Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 399.

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Fanboykram: bushcraft-germany.com/index.ph…a3a223355036d61678186f5cd

  • Ich bin nicht ganz sicher wie das bei anderen Modellen ist, aber bei meinen Muckboot Arctic Sport passt einiges an Wade rein. Und gut zum laufen sind die auch. Von der Firma bin ich recht angetan. Allerdings ist das Modell wohl zu warm.

  • Sinn und Zweck der BW-Faltmatte

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Jedem Tierchen sein Plaisirchen, aber ich find diese krampfhafte Trennung zwischen Outdoor und Bushcraft etwas albern. Ich benutze fast immer und überall den gleichen Scheiß bzw. passe es an die Umweltbedingungen an. Und warum soll ich nicht neben dem Feuer schlafen wenn ich 3 Wochen durch Schweden laufe? Und warum soll ich extra schlechtes Zeugs mit in den Wald schleppen wenn ich nur n Wochenende zum spielen in den Wald gehe. Zumal spielen im Wald bei mir Laubhütte bedeutet. Bushcraft mit Waldl…

  • So ein Dreck, in dieser Grauzone hab ich mich immer wohl gefühlt. Andererseits wurde ich eh noch nie kontrolliert.

  • Scout (-Kurs/e)

    karlson - - Naturvölker und Spiritualität

    Beitrag

    Danke @Bob, endlich erlöst du uns aus dem Zustand geistiger Bushcraftumnachtung.

  • Scout (-Kurs/e)

    karlson - - Naturvölker und Spiritualität

    Beitrag

    Zitat von Bob: „ Tom Brown...glaub doch nicht jeden kokolores...Scout ist kein von ihm eingeführter Begriff...er vermartet ihn nur gut. “ Genau lesen, ich hab nicht gesagt, dass der den Begriff erfunden hat. In die Wildnispädagogik so wie wir sie heute kennen eingebracht hat er den Begriff sehr wohl. Und mir ist auch Latte ob der seinen Kram abgeschrieben oder ausgedacht hat. Ich messe den Kram daran wie er Menschen positiv bereichert. Und in Zeiten, in denen viele natives ihre Wurzeln und skill…

  • Scout (-Kurs/e)

    karlson - - Naturvölker und Spiritualität

    Beitrag

    Es geht primär um die Rolle des Scouts vor der Ankunft der weißen. Der Begriff Scout kommt durch Tom Brown in die Wildnispädagogik. Wer sich da mehr inspizieren lassen will kann einfach mal dessen Buch way of the scout lesen. Dann ist der Kontext klar. Das Anteile dieser Scoutfähigkeiten und ebenso gezielt indigene Rekruten immer wieder im Militär benutzt wurden und werden, sowie die Bewertung dieser Tatsache steht auf einem anderen Blatt. Wer einen modernen escape & evasion Kurs sucht ist bei d…

  • Ich hab festgestellt, dass hier langsam die schöne Farbe anfängt: bushcraft-germany.com/index.ph…a3a223355036d61678186f5cd

  • Leatherman Charge ti: nach der letzten Sumpftour heute mal ne schöne tiefe Sohlenblase rausgeschnippelt.

  • Kamera Kameraden

    karlson - - Ausrüstungsbedarf und Quellen

    Beitrag

    Ich hatte ein ähnliches Thema hier mal angeschnitten: Kaufberatung gebrauchte DSLR für Einsteiger?

  • Ich fänd es schön, wenn noch ein, zwei Worte zum warum/wofür bei den Sachen stehen. Wenn ich z.B. sowas wie Bw Faltmatte lese kann ich mir einfach nicht vorstellen wofür. Drauf liegen kanns ja eher nicht sein...

  • Holzvergaser bei Dauerregen

    karlson - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Holzvergaser bei Regen ist prinzipiell kein Problem. Allerdings ist bei den Standard Holzvergasern die Brennkammer zu klein und damit kann es wieder ein Problem werden.

  • Eine Imprägnierung macht nicht dicht. Gerade als Boden brauchst du Material mit ordentlich Wassersäule.

  • Sorry, aber wat ne Grütze. Ok, wirklich sauberes Kickstart Marketing aber null relevante Informationen zum Material und mindestens ein zweifelhafter Schnitt. Dazu n Haufen vage Behauptungen. Ich würde sagen: Zielgruppe abenteuerlustige Kreuzfahrttouristen. Wer sowas will, der kauft auch bear grylls Messer.  Das einzig gute daran ist der Spot Messenger in der fully loaded Variante... Dann lieber Jack Wolfskin.

  • Wenns nicht Outdoor, sondern nur Bushcraft sein muss: Savotta Yukon.

  • Der Carinthia G350 ist in L 90cm breit und passt preis- und temperaturmäßig auch noch in dein Beuteschema.

  • Die Laminas haben 80cm Schulterbreite, das ist die Obergrenze der Standardbreite, viel mehr gibt es ohne Aufwand nicht im Winterbereich. Das ist glaube ich erstmal die günstigste Variante und imho sind das die "am wenigsten schlechten Kufasäcke" auf dem Markt. Im 3-season Bereich gibts mehr Optionen, wie. z.B. den Mammut kompakt 3 Season wide mit knapp 90cm Schulterbreite. Aber der ist ohne extras nicht warm genug. Für gut 300€ bekommst du dann schon langsam was "maßgeschneidertes" aus dem Ostbl…

  • Ohne Temperatur- und Geldrahmen ist es schwer was zu sagen. XXL gleich tatsächliche Kleidungsgröße oder ist das nur eine allgemeine Aussage für groß/breit? Generell gilt aber, dass du mit den normalen Mountain Hardwear Laminas nicht viel falsch machen kannst. Die sind relativ weit, leicht, warm, bezahlbar und langlebig. Einziges Manko, die Füllung am Rücken ist etwas geringer, dadurch gelten die Temperaturabgaben nur bedingt für Seitenschläfer. Wobei die Temperaturangaben im Winter ohnehin relat…

  • The North Face Cats Meow - extrem wenig Füllung am Rücken, für Seitenschläfer ist das keine echte 3-Season Tüte

  • Da freut man sich auf ne Hütte und alles ist voll mit der Plage des Nordens: (Versteckter Text)