Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 468.

  • Zitat von Bushdoctor: „So ich hab gestern mich auch mal bissel in den Fall eingelesen. Es gibt schon einige Ungereimtheiten mMn. wie z.B. der tote Taxifahrer, der die Frauen zum Trail gebracht haben soll, angebliche Zeit und Datums Unterschiede in den Zeugenaussagen etc. Oder dass die Frauen schon am Tag zu vor auf dem Mirador waren. Des weiteren muss ich @Desertstorm vegetationstechnisch zustimmen. Was mich hier aber verwundert, dass die Frauen Kilometer weit durch undurchdringlichen Wald gelau…

  • Zitat von smeagolvomloh: „Ehrlich gesagt hat mich Benjamin Clausner und seine Präsenz im Netz wirklich nie interessiert. Nur aufgrund der Frage habe ich gerade mal wieder kurz "gegoogelt". Die eingangs gestellte Frage "was mit ihm geschieht" beantwortet sich aus einem sehr aktuellen Video von ihm (heute veröffentlicht). youtube.com/watch?v=Xndh9Mzg1N8 Darin erklärt er sich seinen Youtube-Schauern doch ganz ordentlich. Er ist ein Mensch, er macht dies und das, er verändert sich, er präsentiert si…

  • Warum hasst ihr Hippies ?

  • Das ist laut den Bildern Bergregenwald oder Ceja de la Selva. Das ist nocheinmal dichter und unwegsamer als der Flachlandregenwald. Das verirren geht dort worklich schon innerhalb ein paar Metern. Man kann teilweise 20 m. an einer Siedlung oder Freifläche vorbeilaufen ohne sie zu sehen. Auch die Bäche sind oft nicht einfach so zu verfolgen, weil es halt Gebirgsbäche sind mit dichtem Bewuchs und starkem Gefälle. Darum wundere ich mich nicht, dass das passiert ist. Ist halt schade, dass die sich n…

  • Zitat von schwyzi: „Wenn bushcraft den Zenit überschritten hat - Wie wär's mit trashcraft? DAS wird garantiert kein Trend! Ist gekennzeichnet durch Vermeidung von Konsum, wenn, dann gebraucht kaufen, besser noch aus dem Müll, recyclen, was immer der gelbe Sack/Sperrmüll/Container hergibt, mit unzureichender Ausrüstung klarkommen müssen, improvisieren... Klingt das nicht verlockend? Zumindest schmeißen trashcrafter keinen Müll in den Wald - das sind ja wertvolle Sekundärrohstoffe! Sorry für die U…

  • Cool wo ist das?

  • Der Outdoorzenit ist denk ich so langsam erreicht. Das wird so langsam abnehmen, wenn es niemanden mehr interessiert, dass man eine Alpenüberquerung gemacht hat oder nach Patagonien gejettet ist, weil Facebook und Instagram mitlerweile schwer übersättigt ist damit. Mit Bushcraft wird das dann auch so der Fall sein. Übrig bleiben diejenigen, die das wirklich aus purem Interesse machen. Ich merks an mir selber, dass ich immer seltener noch Fotos oder Berichte mache, weil es mich in erster Linie in…

  • War schon ernst gemeint.

  • Ich muss die Tage zu meiner Freundin, da werd ich wohl nicht mit Roadkills und Wurzeln ankommen können, aber wenn ich zurück bin ess ich erstmal nur noch was ich im Wald finde.

  • Es gibt auch dieses Jahr wieder einen Fotowettbewerb zum Thema Naturschutz von Wikipedia. Ihr könnt Naturschutzgebiete,FFH Habitae, Bannwälder und ähnliche Naturdenkmäler in eurer Nähe fotografieren und bis zum 31. Mai einreichen. Werd wohl auch wieder mitmachen. wikilovesearth.de/?pk_campaign=Centralnotice

  • Kleines Update. Die Methode, bis auf den Wurzelansatz runterzuschneiden, gern ein wenig ins Erdreich rein und dann ordentlich Salz scheint erfolgreich zu sein. Die meisten scheinen abzusterben. Manche bilden winzige gelbe Triebe, aber viel weniger als welche die man nur abgeschnitten hat. Aus den meisten kommt aber gar nix raus. Ich sehe bisher keinen Unterschied ob man Salz und Essig oder nur Salz tut. (Mir ist das Essig irgendwann ausgegangen, darum hab ich die restlichen nur mit Salz behandel…

  • Ich hab Schutzklamotten bei solchen Aktionen. Da bin ich mitlerweile etwas paranoid. Irgenwo hab ich auch ein Foto auf der Festplatte davon wie das so aussieht, wenn man den Saft auf der Haut hatte und dann volle Sonnenstrahlung reinkriegt. Ist gut zur Abschreckung

  • Zitat von Stefan: „Eine Horde 5-12 jähriger. Mindestens 3, höchstens 5, mit mitteldicken Prügelruten bewaffnet. Die brauchen für ein Brennnesselfeld von 20 m² nicht mal 10 Minuten und alles ist umgelascht. Gut, Herkulesstaude ist renitenter... Ernsthaft. Mir fällt nur das ein, was bei meinen Eltern im Garten nachhaltig geholfen hat: Abstechen (den Boden!). Dabei fällt mir gerade ein, dass mich interessieren würde, welche Pflanzen bei einem Herkulesstaudenfeld nach einer Brandrodung zuerst wieder…

  • Hi Nahe meinem Lieblingscamp breitet sich an einer Stelle immer mehr Riesenbärenklau/Herkulesstaude aus. Das Problem ist, dass dieser Platz ein Kleinod des Artenreichtum ist, wo viele im bergischen Land sonst sehr seltene Pflanzenarten wachsen. Die Herkulesstauden drängen dort leider alles immer mehr zurück. Ich will also versuchen die dort loszuwerden. Es ist zum Glück eine noch relativ kleine Fläche also überschaubar. Ich würde mir keine Illusionen machen wenn es eine größere Fläche wäre aber …

  • Spurenlesen // das Tracking-Quiz

    Desertstorm - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Hinterfuß aber passt sonst.

  • Spurenlesen // das Tracking-Quiz

    Desertstorm - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Was ist das ? bushcraft-germany.com/index.ph…6cd7c2b2fdc4cdcfbc2131c22

  • Spurenlesen // das Tracking-Quiz

    Desertstorm - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Also du willst uns ja kein Rind als selten verkaufen, darum wird es wahrscheinlich ein Wisent sein.

  • Wenn du einfach Gras oder anderes pflanzliches Material als Befiederung hinten dran bindest, dann hast du schon einen großen Gewinn was Stabilisierung angeht.

  • Zitat von 08/15: „Ich glaube, dass es aufgefallen wäre, wenn ich die Ordensburg Vogelsang um diesen Stein erleichtert hätte. Fehlt aber definitiv noch in meiner Sammlung - Seelilien-Abdrücke im Sandgestein. Wenn ich wüsste, wo die ... die damals abgebaut haben. Mal recherchieren... “ Bei uns im bergischen Land sind das die typischen devonischen Leitfossilien in der Grauwacke .

  • Bei den Nelken fehlt die Rosette und Ziest hat breitere Blätter. Ich sehe da auch vermutlich eine der zahlreichen Kultursorten vom Lavendel. Die Unterscheiden sich teilweise schon ganz schön. Geruchstest kann mehr sagen.