Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 118.

  • Wie schützt ihr euch vor Zecken?

    Orome - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Weiss jemand was zur FSME Impfung bei Kleinkindern und / oder Schutz derer bzw. eventueller Folgen? Wo sind da die Unterschiede zu Erwachsenen?

  • Hallo Andreas, Ich weiß nicht ob es schon weiter oben steht (bin grad im Kinderstress und kann nicht so viel lesen ) aber weil ich es für sehr wichtig halte möchte ich es auch noch mal betonen: Wenn Du wirklich Gewicht sparen möchtest musst Du Dich vor allen mit den großen Punkten beschäftigen: Rucksack, Zelt / Tarp, Isomatte und Schlafsack. Nachdem ich daran was geändert habe hat es bei mir ziemlich gerückt und ich war ne ganze Ecke leichter unterwegs. Wie schon geschrieben musst bei dem Spielk…

  • Du musst einfach entscheiden wie viel du spielen willst. Wenn du zwei Wochen jeden Tag 20 km laufen willst ist es zu viel. Wenn du ein paar Spaziergänge oder deinen Lagerplaz erreichen willst ist es Ok. Ich spiele auch gern aber nicht wenn ich viel laufen will

  • Zitat von fjellstorm: „Hier habe ich mir die selbe Aufgabe in Schweden auf einer Insel gestellt: youtu.be/9LqMwc2MSUk Schnur war paracord. Hier selbe Aufgabe aber mit einer Holunderspindel: youtu.be/7PMqnrI2rRg Mit selbstgemachter Schnur habe ich bis jetzt Fichtenwurzel und Rohhaut testen können. Ein Stück paracord ist einiges Wert “ Danke Dir, sehr schön! Ich glaube ich habe ein Hauptprojekt für dieses Jahr für mich gefunnden: Friction Fire in allen Variationen. Und wie sagte mal ein intelligen…

  • Zitat von Friese: „@Orome Bei einem Treffen sagte ich, dass ich bis dato niemanden getroffen hätte, der mit frisch gesammelten Natursachen ein Bowdrill-Feuer entfachen könne. Frisch gefunden, wohlgemerkt, also keine auf der Heizung vorgetrockneten Bohrspindeln und gesägte Bretter. Fjellstorm behauptete, dass ihm das gelänge. Was soll ich sagen - unter großem Publikumsinteresse brannte nach einiger Zeit ein lustiges Feuerchen. Und Fjellstorm hatte eine kurze Zeit später einen Friesenstahl mit Vog…

  • Zitat von Friese: „Zitat von trapperandy: „Noch ein Zitatausschnitt Muss man nicht viel mehr zwischen künstlichen und natürlichen Arten der Feuerstarter unterscheiden? Natürlich wäre z.B. sich ein KOMPLETTES Set zum Feuerbohren aus der Natur zu sammeln. Und was ist an Schlageisen Flint und Naturzunder nicht Natürlich? “ Orome unterscheidet zwischen der geplanten Situation und der ungeplanten. Das Schlageisen wurde extra hergestellt für den Zweck des Funkenschlagens und muss mitgeführt werden. Un…

  • Hallo zusammen, ich habe heute ein wenig mit Feuerstein, Stahl und Flusen aus dem Auffangsieb eines Trockners experimentiert. Die Trocknerflusen lassen sich sehr leicht entzünden. Dabei habe ich darüber nachgedacht wann künstliche Hilfsmittel zum Feuer anmachen ihre Berechtigung haben. Mir kommt dabei so manche Zunderdose in den Sinn in der sich Feuerstein, Stahl, Vergrößerungslinsen usw. befinden. Wozu soll so eine Dose gut sein? Für den Notfall? Für erlebnisreiche Nachmittage in der Natur? Wär…

  • Häuptling sucht neues Handy

    Orome - - EDC und Gear

    Beitrag

    Kann mal jemand schreiben wie das bei Apple mit der Wasserdichtigkeit ist? Oder steht das schon an anderer Stelle? Mein Klavierlehrer hat mal nen Glas Wasser über sein iphone geschüttet und schon war Wasser drin. Mir ist klar das man auch Hüllen kaufen kann aber ich erwarte als Outdoorfritze das dass Handy von "Natur aus" schon ne gewisse Dichtigkeitsklasse aufweist, auch ohne Hülle. Wie sind da so die Erfahrungen mit den Äpfeln? Außerdem verstehe ich nach wie vor nicht wieso bei Apple der Akku …

  • Häuptling sucht neues Handy

    Orome - - EDC und Gear

    Beitrag

    Ich habe ein S5 und bin damit sehr zufrieden. Regenwasser geht problemlos und ich denke das es auch mal ins Wasser fallen kann (was ich aber noch nicht probiert habe ). Benutze Navi, topo. Karten, Geocaching, E-Mail WhatsApp und.... telefonieren

  • Vergleich Scandi zu Flachschliff

    Orome - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Hallo zusammen, da ich über die Suchfunktion in diesem Forum nichts gefunden habe möchte ich gerne eine kleine Diskusion zu den oben genannten beiden Anschliffarten starten. Ich habe vor ein Messer umzuschleifen da mir seine Klinge zu dick ist. Es soll mir in erster Linie als Schnitz- und Schneidmesser dienen. Fürs grobe habe ich ein größeres Messer bzw. eine Axt. Wo seht ihr die Vor- und Nachteile der beiden Anschliffarten? Was bevorzugt ihr? Ich werde wahrscheinlich einen Flachschliff anbringe…

  • Ähm. Ich finde ja OT teils spannend aber wollt ihr nicht mal langsam einen eigenen Thread aufmachen? Nichts für ungut...

  • Zitat von MacGyver: „Zitat von Orome: „Na ja, Ihr könnt ja einfach gelegentlich eure Leberwerte checken lassen. Wenn ihr keine Alkis seid und trotzdem schlechte Werte habt sollte man sich Gedanken machen. Beispiel: Eine Frau hat regelmäßig Smoothis (Mixgetränk) mit PA haltigen Pflanzen und hatte dann schlechte Leberwerte. Sie ließ diese weg und die Werte wurden besser... Wem natürlich seine Leberwerte egal sind kann ja auf den Glauben an Heilkräfte der Natur bauen Und wie gesagt: Rauch konservie…

  • Na ja, Ihr könnt ja einfach gelegentlich eure Leberwerte checken lassen. Wenn ihr keine Alkis seid und trotzdem schlechte Werte habt sollte man sich Gedanken machen. Beispiel: Eine Frau hat regelmäßig Smoothis (Mixgetränk) mit PA haltigen Pflanzen und hatte dann schlechte Leberwerte. Sie ließ diese weg und die Werte wurden besser... Wem natürlich seine Leberwerte egal sind kann ja auf den Glauben an Heilkräfte der Natur bauen Und wie gesagt: Rauch konserviert

  • Zitat von Boltwoodit: „@Orome Gibt es inzwischen Huflattich-Präparate mit geringem/keinem Gehalt an PA`s? Ich hatte vor ein, zwei jahren mal in der Apo nachgefragt, da wußten gab es die noch nicht. VG Bolt “ @Boltwoodit Sorry. Nee, bin zum einen nicht auf den neusten Stand und zum anderen verwende ich selbst keine. Wenn man Wiki glauben kann wurde Huflatich in den letzten Jahren selektiv gezüchtet um die Pflanzen mit einem niedrigen PA Gehalt herauszufinden. Aber bis diese den Weg in die Präpara…

  • Ich habe vorletztes Jahr eine Heilpflanzenausbildung bei einer Apothekerin gemacht (siehe dieser Thread). Dort kam auch das Thema PAs auf. Ich würde es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Mit einem Leberschaden ist nicht zu spaßen. Wen die Heilpflanzen interessieren in denen PAs enthalten sind kann ich Fertigpräparate aus der Apotheke empfehlen. Nicht wegen Schleichwerbung aus dem oben genannten Kurs sondern weil Apotheken gesetzlich verpflichtet sind nur solches anzubieten in denen keine PAs…

  • Ich werf mal als Alternative die klassische Umhängetasche in den Raum. Auch hier schwitzt man nicht ganz so viel wie beim Rucksack (nur im Bereich des Gurtes). Man kommt jederzeit sehr gut an die Sachen dran und wenn sie nicht zu schwer ist lässt sie sich gut tragen. Offen getragene Messer versuche ich zu vermeiden auch wenn sie legal sind. Was mir sehr gut gefällt: Man kann sehr schnell seine oberste Jacke(nschicht) ausziehen und über die Tasche hängen. Da ich im Mittelgebirge wohne kommt das s…

  • Hier ein Video vom Mann im Wald zu dem Thema: youtube.com/watch?v=GaQnEDZoIFY Fazit: Rauchverbot im Wald gab's schon immer.

  • @bathgate Hi, ich würde Dir auch empfehlen genau zu überlegen WAS du mitnehmen willst und ob Du mittel- bis langfristig einzelne Ausrüstungsgegenstände gegen leichtere Modelle tauschen kannst. Beschäftige Dich auf jeden Fall mal mit dem Ultralight Trekking Thema. Hier kann ich Dir das Buch "Laufen Essen Schlafen" von Christine Thürmer empfehlen (siehe hier). Wir haben ja auch schon mal einen kleinen Spaziergang zusammen gemacht und auch wenn Du mir sagtest das Du Deine Ausrüstung an diesem Tag s…

  • Danke Dir! Gutes Thema und ein interessantes Video. Ich denke man sieht dort das er sehr kontrolliert arbeitet und das Messer scheint ordentlich scharf zu sein. Ich bin oft mit Pfadfindern unterwegs wo wir das Feuer mit Streichhölzern anmachen (möglichst nur EINS) und auch den Kindern beibringen das mit einem scharfen Messer wesentlich kontrollierter Schnitte ausgeführt werden können als mit einem stumpfen wo hakt und holpert. Ich könnte mir auch vorstellen das man das Messer vom Körper "wegschi…

  • Hallo zusammen, ich überlege mir ein Quick Setup für mein Tarp zu basteln um es schnell aufbauen zu können. Eventuell würde ich dabei auch meine beiden Wanderstöcke einzubeziehen um unabhängig von Bäumen zu sein. Außerdem möchte ich fertige Abspannschnüre mit Seilspannern verwenden (bitte keine Diskussionen über Seilspanner nach dem Motto "Aber da gibt's doch den Knoten XY"). Zusätzlich möchte ich meinen Poncho zu benutzen um die Unterkunft regendichter zu bekommen (bitte auch hier keine „Sinn“ …