Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Rockdog: „Zitat von Waldknorz: „Aber verzichten kann auch was Schönes sein. Manchmal ist weniger sogar mehr! “ Nenne mal ganz spontan und ohne lange nachzudenken 5 Beispiele . Ich bin ehrlich, spontan fällt mir gerade nichts ein auf was ich verzichten wollte bzw.sollte. “ Och, da fällt mir einiges ein: Durchgearbeitete Wochenenden, Bluthochdruck, Ärger über Vorgesetzte, Finanzamtskram, Übergewicht... Der "normale" Mensch neigt dazu, sein eigenes Verhalten zu rechtfertigen und das Verha…

  • @trapperandy An solch einer Geschichte laboriere ich auch gerade herum. Leiden lernen gilt in manchen Kulturen als erstrebenswert. Nicht jedoch in Ostfriesland! Andy, ich stoße heute Abend auf dich an! Zum Thema: Gestern war Premiere: Ich habe tatsächlich für den NaBu gespendet! Aber es ist einfach Tatsache, dass der NaBu, mit Ausnahme einiger "Gänseapostel", hier in der Region gute Arbeit leistet und viele sinnvolle Aktionen anbietet. Dass sie damals mit den Heckrindern (16 tote Tiere durch Feh…

  • Zu den offenen Fragen: - Das Fahrzeug soll angemeldet bleiben - auch für die Straße noch geeignet sein, - Reh-und Schwarzwild, gelegentlich Muffel, für Rotwild stehen andere Fahrzeuge zur Verfügung - Straße, (nasse) Wiesen, Abhänge, Schotter, Wald, diverse (Getreide-)Felder zu jeder Jahreszeit, Bäche nicht tiefer als 40cm. Überwiegend nicht direkt im Wald

  • Zitat von Emil_Strauss: „Duster verkaufen und in Lada Niva investieren. Den kann zumindest jeder Landwirt in Frieses Revier reparieren. “ Schlingel! Ein Jagdkamerad fährt den (aus finanziellen Gründen) und hat damit jede Menge Beschäftigung...

  • Dacia Duster ist ja kein dickes Auto, sondern ein günstiges und sparsames Gerät, welches bereits bezahlt ist. Warum also etwas Neues kaufen? Zu deiner Frage: Das Revier ist tatsächlich sehr, sehr groß, teilweise bergig, nasse Wiesen, matschige Felder, Wald, Bäche etc. Nähere Infos gibt es nicht in der Öffentlichkeit.

  • Bisher bin ich mit meinem Dacia Duster 1,5 DCI 4x4 ca. 40x/Jahr gut 380km zum Revier gefahren und dann dieselbe Strecke wieder zurück. Das bedeutet, dass man einige Kompromisse eingehen muss, z.B. bei der Bereifung. Deshalb soll jetzt ein anderes Alltagsfahrzeug angeschafft werden und der Duster im Revier verbleiben. Dort habe ich eine feste Unterbringungsmöglichkeit. Somit steht einer Umrüstung zu einem lupenreinen Jagdfahrzeug nichts mehr im Wege. Einen Unterbodenschutz hat er bereits, ebenso …

  • Das ist ein holzbetriebener Küchenherd/Kochherd. Manche haben auch einen integrierten Backofen.

  • Könnte tatsächlich sein. Sieht auf jeden Fall prima aus!

  • Ziricote ist normalerweise sehr hart...

  • Die Minionringe kenne ich. Mir ging es wirklich ums Nachlegen. Aber ihr habt mich ja bereits weitergebracht, danke!

  • Wie ist das eigentlich bei den modernen und teuren großen Kugelgrillteilen (Weber etc.) - Kann man da bei laufendem Betrieb ohne Unterbrechung des Garvorgangs Holzkohle nachfüllen? Oder muss man erste sämtliche Gitter samt Gargut herunternehmen? Bei Smokern funktioniert das ja praktischerweise ohne Unterbrechung. Ich frage, weil ich mir evtl. solch ein Teil anschaffen muss. Oder eben noch einen zusätzlichen Smoker, der jedoch viel Platz braucht.

  • Ne, nix Spülmaschine, das wird per Hand abgewaschen. Das war eine sehr harte Rindersalami. Aber normalerweise hält eine Verklebung.

  • Hier einige Bilder, das Messer war verklebt mit Uhu Endfest 300 ohne Stift. bushcraft-germany.com/index.ph…7b00b1618c511025846288f79bushcraft-germany.com/index.ph…7b00b1618c511025846288f79bushcraft-germany.com/index.ph…7b00b1618c511025846288f79

  • Auf Wunsch des TS Faden geschlossen.

  • Zitat von matapalo: „Reicht das Verkleben mit gutem Zweikomponentenkleber denn wirklich nicht aus und man sollte immer Nieten, Schrauben oder versteckte Stifte verarbeiten? Ich frage, weil ich noch nie Griffschalen an vorhandene Messer geklebt habe, das aber demnächst machen möchte und eigentlich dachte eine vollflächige Verklebung sollte reichen. “ In den meisten Fällen wird es, einen guten Zweikomponentenkleber vorausgesetzt, ausreichen. Tatsächlich aber ist es mir bei extremer Belastung mehrf…

  • Der Bushcrafter am Ende...

    Friese - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Och, ich werde dann mal sein Denkmal besuchen...

  • Zitat von kahel: „Ich habe mit einer Mischung aus 2-Komponentenkleber und dem Sägemehl die Aussparungen in dem Griff aufgefüllt, die Griffschalen von Innen gut Aufgeraut und dann das Ganze mit UHU Endfest 300 Verklebt. Zwischen drei Schraubzwingen Fixiert und über Nacht am warmen Ofen Trocknen lassen. Fertig. bushcraft-germany.com/index.ph…7b00b1618c511025846288f79 lieben Gruß kahel “ Wenn man keine sichtbaren Nieten/Schrauben etc. haben möchte und trotzdem eine höhere Stabilität, bieten sich ve…

  • Für einen Ölschaft habe ich den Lack ganz herkömmlich abgeschliffen, angefangen mit 100er Schleifpapier bis runter zum 600er. Das Befeuchten des Holzes bewirkt, dass sich plattgedrückte Holzfasern aufrichten und nach einem erneuten Schleifen dann tatsächlich verschwunden sind. Bei dunkleren Hölzern habe ich dann noch nachgeschliffen mit 00-Stahlwolle. Bei hellen und grobporigen Hölzern kann dabei jedoch ein Grauschleier entstehen. Als Unterlage fürs Schleifpapier habe ich einen Billig-Schleifsch…

  • @Wurzelgnom Euch beiden Petri- bzw. Waidmannsheil! Ich weiß nun nicht, ob das Folgende unter unsere Rubrik "Begegnungen mit wilden Tieren" gehört. Aber ich habe einfach nur Tigen und seinen Hund gestern im Auricher Yachthafen besucht. Es lebe der Kellner mit Dyskalkulie im anliegenden Restaurant. Das Trinkgeld hat er sich wahrlich verdient. Desweiteren macht mein neues Projekt im Harz gute Fortschritte, der notarielle Vertrag ist annähernd fertig, der Preis verhandelt, die Vermessung des Grundst…

  • Jo, die serbischen Decken sind prima. Ich selbst habe einige Schweizer Zivilschutzdecken, die ich wirklich empfehlen kann. Um nichts schlechter als die Militärware und günstig zu bekommen, falls auf dem Markt angeboten.