Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 408.

  • @Eule Ich habe auch das Gefühl, Rotmilane heutzutage öfters zu sehen als früher und das , obwohl der Bestand in Deutschland wohl durch verschiedene Gründe eher abnimmt. Laut Wikipedia haben die Tiere aber wohl schon früher keine Probleme mit der nähe zu Siedlungsgebieten gehabt. Bei uns im Siegerland kommen einige Vogelarten die letzten Jahre deutlich öfters vor ( Kolkraben, Schwarzstörche, Rotmilane.......), während andere anscheinend verschwinden (Kuckuck, Stare,Spatzen.....) oder zumindest de…

  • Tarp-Modifikation mit Beak

    Kalteicher - - MYOG Modern

    Beitrag

    @pwd Danke für den Link , sehr interessant. Ich mag Tarps aber nicht so sehr Tarporigami. Ich finde es Großartig wenn jemand das richtig drauf hat , aber mir geht es dabei um einen möglichst schnellen und einfachen Aufbau des Tarps der halt auch noch gut vor Wind und Wetter schützt. Das ganze sollte auch noch möglichst leicht sein. Gruß, Christian

  • Tarp-Modifikation mit Beak

    Kalteicher - - MYOG Modern

    Beitrag

    @schwarzzelter Das hab ich mir auch schon überlegt, aber dann hätte ich immer noch einen "flapperigen" Beak. Wenn ich nachwievor mit der Tarp-Form unzufrieden bin , könnte ich ja beides verbinden. Gruß, Christian

  • Tarp-Modifikation mit Beak

    Kalteicher - - MYOG Modern

    Beitrag

    Hey @Onkel Gustav Dank dir für den Link. Ich bin dort auch angemeldet, habe aber genau das wohl übersehen. Die Grösse des Tarps reicht mir aus, ich habe das schon 3-4 mal so aufgebaut. Nur der so entstandene flapperige Beak hat mich gestört! Du hast mir gerade die Lösung mit den beiden Schlaufen und dem Bungee-Cord geliefert. Super, so mache ich das , dann brauche ich eigentlich nur die zwei Schlaufen annähen und mit Silikon rumschmieren. Gurtmaterial hab ich hier noch rumfliegen und müsste nur …

  • Tarp-Modifikation mit Beak

    Kalteicher - - MYOG Modern

    Beitrag

    Hallo Foristi Hat wer von euch schon mal einen Beak an ein Tarp genäht? Ich würde eventuell, wenn es nicht zu aufwendig wird mein Begadi 2,90 x 2,90 Meter Tarp an einer Seite ca. 1 Meter kürzen und aus dem Abschnitt einen Beak zuschneiden und dann annähen. Das Tarp besteht aus SilNylon. Das Tarp soll dann ähnlich dem Six Moon Designs Dechutes Tarp aussehen , sprich der Beak soll dann quasi an der Längsseite sitzen. So erst mal der Grundgedanke. Wäre schön wenn mir jemand was dazu sagen könnte. G…

  • Ich hätte gerne einen Link!

  • Zitat von Tipple: „oder auch moderne aus Cuben!?biggrin.png “ Ha , ich sehe vor meinem innerlichen Auge schon "Dachs-Packs" Rucksäcke , Zelte usw!

  • OT: Jemand der anscheinend alles besser weiß, will nicht mit Leuten diskutieren, die anscheinend alles besser wissen! Gruß, der Zersteuber PS : Ich entschuldige mich fürs OT

  • Ich würde sagen , daß das nicht der Lauf der Natur ist. Die Pflanze wurde in Mitteleuropa eingeschleppt und gehört hier definitiv nicht in unser Ökosystem.

  • @the_nature Ich denke die Menschen im Kaukasus haben einfach nix gemacht und sind einfach nicht in Bärenklau-Felder gegangen. Zum Problem wurde der Bärenklau erst , als er hierher gebracht wurde und sich hier ausbreiten konnte. Hier ist er nicht heimisch, hier gehört er genauso wenig hin wie z.B. Ratten nach Süd-Georgien. Kannste ja mal googlen. Der Mensch ist das Problem. Gruß , Christian

  • Zitat von the_nature: „Außerdem, was hat die Menschheit denn vor der glorreichen Erfindung von RoundUp und dem ganzen anderen Chemo Kram mit den Herkulesstauden gemacht ?! smiley35.png Da können wir ja froh sein, dass die nicht die Pflanzenwelt übernommen haben und Monsanto damals zu Hilfe kam, Glück gehabt würd ich sagentongue.png thumbup.png “ Vor der Erfindung von Roundup war der Bärenklau wohl da , wo er hingehört!

  • @Waldknorz Ich habe mal eine seiner Dokus gesehen. Ein krasser Typ!!

  • @Rockdog Ja die Tiere waren ( und sind es wahrscheinlich auch immer mal wieder ) auf Schmallenberger Gebiet. Es gab auch einen Autounfall auf Schmallenberger Gebiet. Von Vertreibunsmaßnahmen weiß ich jetzt nichts. Ein Bekannter hat die Herde vor drei Wochen noch in der Nähe der hohen Hessen gesehen. In dem Gebiet war ich Heute auch unterwegs. Gruß, Christian PS: Ich habe Heute viele hunderte Meter Elektrozaun auf Sauerländer Seite gesehen. Das war mir bis jetzt auch noch unbekannt.

  • Ich war Heute im wahrsten Sinne des Wortes mal wieder auf den Spuren der Wisents unterwegs. Allerdings war außer deren Spuren von den Tieren nichts zu sehen. Damit hatte ich aber an einem Sonntag mit bestem Wander-Wetter auch nicht wirklich gerechnet. Trotzdem schade. Dafür habe ich einen Schwarzstorch kurz gesehen, der sich leider zu schnell verabschiedet hat. Somit gab es leider kein Foto. Gruß, Christian

  • @Dachs , du machst immer Sachen!! Ich glaube du brauchst einen Personenschützer!!!! Gruß und pass auf dich auf, Christian

  • Ah Ok @Rockdog , ich als unwissender Sol lite Schläfer kenne sowas nicht. Aber mit zunehmendem Alter muss ich mir wohl auch mal eine Neo Air zulegen. Immer dieser Konsum!!

  • Äähh @Rockdog , was ist das und was machst du damit?

  • Heute kam mein erster Regen Rock von 3F UL Gear an. Verarbeitung ist gut , könnte aber leichter sein , wiegt 68Gr. Endlich keine schwitzigen Regenhosen mehr!

  • Wie wär's mit Wandern im Industriegebiet, oder Wildcamping in Großstadt Zentren, oder Raffting durch Wasserkraftwerke , oder Feuerbohren in der Stadtsparkasse, oder...........

  • Ich bin ja mal gespannt, was beim neuen Stern am deutschen Outdoor Youtube Himmel noch so kommt! Ich warte auf ein Video mit dem Thema Selbstverteidigung bei einem Wildschweinangriff , neech @Tipple!!!