Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teutoburger-Wald

    FlorianHomeier - - Fotos und Fotografie

    Beitrag

    @Silas111 Bleib von den Hauptverkehrswegen weg, und vor allem wärend besagter "Partytimes" einen großen Bogen um diese Bereiche machen. Die dortigen Jäger und Förster haben dann teilweise verständlicherweise keinen Bock mehr zu diskutieren. Ansonsten ist die wichtigste Regel wie immer: Wenn man sich benimmt und freundlich ist, dann sind die Anderen das meistens auch. Beim im Wald "verschwinden" dran denken: Was der Jäger nicht sieht, das kann er schlecht schonen. Ich würde lieber eine Gespräch r…

  • Tschum Feuerschale

    FlorianHomeier - - Reviews und Berichte

    Beitrag

    Wie macht sich denn die klassische Schweißerdecke unter einer Feuerschale? Das werde ich zuerst testen.

  • Tschum Feuerschale

    FlorianHomeier - - Reviews und Berichte

    Beitrag

    Ich habe das mal probiert, bei mir ist das Gewebe ziemlich schnell "verstopft" durch Asche, und es kam kaum noch Luft durch. Persönlich finde ich die Methode besser, etwas unter die Schale zu legen. Also ich rede von den großen Schalen, bei den kleinen sind auch die Luftlöcher viel kleiner, und die Gefahr den Boden anzuzünden ist viel geringer. Die großen Schalen strahlen nach unten auch eine viel geößere Hitze ab, und trocknen den Untergrund in kurzer Zeit so durch, dass auch Gras oder feuchtes…

  • Tschum Feuerschale

    FlorianHomeier - - Reviews und Berichte

    Beitrag

    Auch bei der Tschum Schale können Glutstücke und heiße Asche unten rausrieseln, bei der 67er sind die Luftlöcher schon recht fett. Wenn man also einen brandgefährlichen Boden hat, Torf, Nadelwald etc., dann auf jeden Fall noch was unterlegen. Steine, Sand, irgendwas... zur Not die Schale nur mit 5 Teilen aufbauen, und das sechste unterlegen. Das hilft auch.

  • Imo gibt es keinen Gegensatz. Die langen Brennzeiten erreicht man nicht mit klatschnassem abgebrochenen Ästen, wo noch Schnee dranhängt. Zaubern kann der Poshehon auch nicht. Ich will auch mitnichten den seekoutside schlecht machen, ich finde den gut. Es ging mir, wie gesagt, nur darum dass der Poshehon keinen Dämpfer braucht... damit nicht alle Welt denkt, das Ding sei kacke. Diese langen Brennzeiten habe ich mir Lärche/ Kiefer/ Tanne /Birke erzielt, und zwar mit richtigen Scheiten. Diese waren…

  • Ich würde gerne nochmal meine 50c zum Vergleich des Poshehon mit anderen Öfen abgeben. Der „Tester“ auf dem Video bin nämlich ich Ich versuche mal zu erklären, was den Poshehon von allen anderen mir persönlich bekannten Blechdosen unterscheidet. Wobei ich natürlich nicht jeden Ofen kenne... Generell entsteht bei allen Öfen durch die leichte und damit aufstrebende warme Gassäule im Rauchrohr ein Unterdruck im Brennraum. Der „Zug“. Der Zug transportiert die entstehenden Gase und Partikel ab, und s…

  • Auf den meisten Stoffen hat Stotz zudem eine Flourcarbon Imprägnierung drauf... Wenn Du irgendwo einen ~200g reinen Baumwollstoff mit mindestens 300mm Wassersäule in mindestens 150cm nutzbarer Breite -besser 160cm- und in bezahlbar findest, womöglich noch in Europa hergestellt: Lass es mich bitte wissen. Edith: Ach ja, und wenn er nicht rosa mit kleinen gelben Delphinen wäre, so wäre das traumhaft... Irgendwann lasse ich so einen Stoff weben...

  • Der 180g Stoff ist nicht von Tencate. Ich dachte mal es sei so, deswegen steht es auch auf der website (welche gerade neu gebaut wird, deswegen keine vergebliche Liebesmühe für Korrekturen mehr...). Esvo lässt sich das Zeug in 1500lfm Chargen bei einer unbekannten Bude weben, vermutlich in Frankreich. Wo, das will mir der Chef nicht verraten. Die letzten zwei Rollen waren vom Farbton her etwas dunkler, sehr schön das, aber dafür hatte ich auf den ersten 15 lfm der letzten Rolle etwa 10 Webfehler…

  • Moinsn, mal mein persönliches Credo zum CC (caterary cut): Die Tschums haben einen CC, weil ich den einfach GEIL finde! Spaß beiseite. Es gibt schlicht und ergreifend zwei Arten ein Lavvu zu konstruieren. Variante 1 ist mit CC Variante 2 ist mit (vielen) Abspannleinen Beides hat Vorteile und Nachteile, was für den Einzelnen konkret besser ist muss jeder selbst rausfinden. Die Vorteile des CC sind: -Bessere Spannung auf den Flächen -Weniger Heringe nötig -Imo bessere Windresistenz da glattere win…

  • Anmerkung der Tschum-Redaktion am Rande: Ich habe es zeitlich noch nicht geschafft, die Verwendung der Abdeckplane vernünftig zu dokumentieren. Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Sollte das Zelt wie auf diesen Bildern mit einer passenden Innenstange aufgebaut werden, so krempelt man das kleine aufgenähte Dreieck auf der Abdeckplane auf links, und dann setzt man das entstandene Hütchen auf die Spitze, und spannt es mit den Gummis ab. Sodenn man eine oben aus dem Zelt herausragende Stange v…

  • NÄHMASCHINEN - welche habt ihr?

    FlorianHomeier - - Nähen & Co.

    Beitrag

    Moin, da hier ja ein paar Enthusiasten unterwegs sind: Ich suche eine Zweinadel Doppelsteppstich Maschine mit 6.4mm Nadellehre, abschaltbaren Nadelstangen, und gerne Dreifachtransport. Große Greifer wären von Vorteil, auch sonstige Ausstattung bis zum Servo-Vollautomaten nähme ich gerne, sodenn bezahlbar, muss aber nicht. Falls zuuufällig einer sowas rumstehen hat...

  • @ol'greenhorn Wegen der Durchführung: Geh im 45° Winkel raus. Funzt besser wenn das Rohr eher rechtwinklig zur Zeltbahn durchgeht. Dann außen den zweiten Winkel und den Funkenfänger drauf. Vergesst bei Euren Schellenkonstruktionen nicht, dass die Rauchrohre öfter auf Ablagerungen kontrolliert werden müssen...

  • Zitat von Micha1207: „@trapperandy für das kleine Tschum müsste doch eigentlich ein Spirituskocher reichen anstatt ein Zeltofen. “ Wir haben das Zelt extra so entwickelt, dass darin, bei laufendem Poshehon-Ofen, zum "sich aufwärmen" eingeladene Gäste nach maximal 10 Minuten das dringende Bedürfnis empfinden sich vollständig zu entkleiden. Tests mit hartnäckigen Exemplaren haben eine erforderliche Mindesttemperatur von 80°C ergeben, handelsübliche Alkoholbrenner schaffen das nicht, selbst bei dem…

  • Wärend ich getippt habe hat jemand angerufen, und dann wart ihr schon zwei Beiträge weiter. Macht ja nix, die Sache ist ja nun klar.

  • Die Stange eines 4P ist 240cm lang. Ein Grat eines 4P ist 300cm lang. Wenn ich in Mathe aufgepasst habe, dann ist 300 mehr als 240. Also ist die Strecke diagonal durch den Raum, bei gleicher Höhe, länger als eine Senkrechte. Das Rohr ist ein Wärmetauscher, Abgas an Raumluft. Je größer der Wärmetauscher, um so mehr Wärme kann abgegeben werden. Öfen produzieren immer beides, Strahlung und Konvektion. Ich halte es für sinnvoll, beides maximal auszunutzen, dann muss ich nicht so viel Holz hacken, un…

  • Dein Freund ist nicht zufällig LKW-Fahrer? Die Transportkosten sind recht happig...

  • Also Mädels: An einem schrägen Ofenrohr strömt mehr Luft entlang, es wird die Wärme besser abgegeben. Außerdem ist die Länge des Rohres im Zelt größer. Wer den Poshehon bei mir zu teuer findet: Nur zu, importiert doch selber. Hab ich kein Problem mit. Ich lasse mir da als Händler eine Dienstleistung bezahlen, wer selber will, der kann ja ruhig. Dann schreib bitte mal was es im Endeffekt so gekostet hat , ich verrate es jetzt mal nicht. Die längsten Brennzeiten mit dem S hatte ich mit Kiefernsche…

  • Tschum Feuerschale

    FlorianHomeier - - Reviews und Berichte

    Beitrag

    Moin, wenn ihr in einer dieser Schalen was mit Grillkohle oder Briketts machen wollt, dann könnt ihr mit irgendwas die unteren Löcker verstopfen. Steine reinstecken oder sowas. Beim Holzfeuer ist der starke Zug von unten ja gerade das gute, aber Kohle ist damit sauschnell und für das Meiste zu heiß durchgebrannt. Zum mal eben schnell nur eine Fuhre Würste grillen kann es dennoch ganz gut sein...

  • Megahorn III Lavvuu

    FlorianHomeier - - Shelter und Schlafen

    Beitrag

    Im Moment habe ich sogar einige direkt zum mitnehmen parat, in Moosgrün und AA-Braun beides mit schwarzen flaps. Ruf vorher durch zum Verabreden, meine Nummer findet man ja... P.S.: Irgendwie fehlen mir hier smilies...

  • Megahorn III Lavvuu

    FlorianHomeier - - Shelter und Schlafen

    Beitrag

    Ach ja, vielleicht etwas wertvolle Info: Der Ofenrohrdurchlass ist so nicht original. Der Hersteller hat Null Erfahrung mit Feuer oder Ofen im Zelt, die mitgelieferten Rohrdurchlässe sind imo vollkommen unbrauchbar. Die können nur entsetzlich stinken. (Es wird aber dran gearbeitet) Diesen stovejack habe ich selbst hergestellt, aus 100%cotton. Das reicht für die doppelwandigen Poshehon Rohre locker aus, aber nicht für andere ggf. einwandige Ofenrohre. Das ist einer der Gründe, warum ich das Megah…