Angepinnt Bushcraft, Survival, Selbstversorgung ganz praktisch: Mein Tag heute

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hagbard, Arne, Dir alles gute und Danke für Deine Arbeit und die guten Konversationen. :thumbsup:
      :hut: Hagbardsmiley :thumbup:

      Heute im Garten Aprikosen geerntet, ca. 8 kg gepflückt und einige müssen noch reifen.
      Hier der Baum, der wurde vor 2 Jahren radikal kurz geschnitten.
      IMG-20180704-WA0006.jpg

      So viele und schöne Aprikosen hatte ich noch nie gehabt.
      IMG-20180704-WA0007.jpg

      Die haben die Kinder für sich gepflückt und gleich verschlungen. :thumbup:
      IMG-20180704-WA0008.jpg

      Und ich wollte den schon zu Schnitzholz verarbeiten.
      Jetzt bleibt er. :thumbup:
      Am Wochenende geht es ans Marmelade einkochen ran. :koch:
      :hut:
      Gruß
      Andy :hut:
      Brennholz Verleih :campfire:

      Alles was Du über mich hörst, kann genau so falsch sein, wie die Person,
      die es Dir erzählt hat. ;) :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von trapperandy ()

    • trapperandy schrieb:

      [...]
      Am Wochenende geht es ans Marmelade einkochen ran. :koch:
      :hut:
      Ein extra- :thumbup: von der schwarzzelterin!
      Na, na, na, na! Sie geraten ja ganz und gar ins Fäusteballen! Da wird mir angst und bange. Aber beruhigen sie sich! Ich kenne sie und es ist mir nicht eingefallen, sie nur im geringsten beleidigen oder kränken zu wollen.
      Osman Pascha zu Kara Ben Nemsi in Im Reich des silbernen Löwen II
    • Tja....schön, Aprikose ist irgendwie geil.

      lol lol,
      heute kam dieses Schätzchen mit der Post, gleich mal dieses Tatonka-Spiritusdingens reingestellt und Wasser in der Flasche erhitzt.
      153074148077153363812.jpg
      Mit ca. 3/4 vollem Brenner etwa 430+200g.
      Bin kein Mega-Freund von Gas und Sprit.
      Plopp - nach einigen Minuten flog der Korken hoch, Wasser gebrauchsfertig - nur den Brenner bekam ich trotz Reinbugsierens der Kappe nicht aus.
      Das Ding ist imho so heiss im Inneren, dass die Dämpfe noch immer seitlich rausschiessen und weiterbrennen. Nix da mit Ersticken.
      1530741375042774702515.jpg
      Nun ist aber aus...seufz. Habe wie bei Ölquellen üblich so eine Explosion gemacht, um die Flammen zu löschen.... ;)

      Der allmorgendliche Kaffee in der Wüste als auch die Zubereitung von Trekkingnahrung, Reis und so ist so recht einfach sichergestellt... :thumbup:

      Gruss,
      Silas
      Semper fidelis

      dgmea.de

      mueckenatlas.de

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Hallo @Dachs
      Das mit der Waschmaschine, wahlweise Klavier, Amboss etc. kenn ich, ist ne :schwein: -Maloche.
      Aber die ganzen gesammelten ( liebgewonnenen ? ) Sachen zu Sperrmüll zu machen? Warum machst du sowas? Willst du auswandern?
      Ich kann es schwer nachvollziehen, weil ich ( erblich glaub ich ) nix wegschmeissen kann.
      Wenn mein Vater, oder ich, mal nicht mehr sind, gibt es gefühlt ein Heimatmuseum zu entsorgen.
      Es ist natürlich deine Sache und der Entschluß ist zu respektieren, aber mir würde es kaum gelingen mich von vielen Dingen zu trennen, außer unter Zwang, weshalb mich interessiert, warum man ( Du in diesem Fall ) sich zu einem solchen Schritt durchringt.
      Wie auch immer, es ist dein Ding und ich wünsche dir bei dem Vorhaben den angepeilten Erfolg.
      Gruß"Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • @Dachs , ja deine Einstellung zu dem Zeug hat was für sich. Aber wie wir sehen geht da wohl jeder seinen Weg, der ihm gefällt. Letztlch kann einem auch keiner sagen, was einem selbst besser gut tut, manchmal weiss man das auch selber nicht. Darum muss das jeder selber für sich herausfinden, was er braucht, und was er "braucht".

      Ob der Mensch alles wollen kann, was er sich wünscht steht in den Sternen. (so ähnlich hat das mal wer gesagt)
      No ned hudla.....
    • Nur einmal (bisher) haben wir uns getroffen - vor Jahren auf einem legendären und bushcraft-intensiven Treffen in Rhön. Dabei habe ich dich sehr schätzen gelernt, auch über den späteren Kontakt in den/dem Foren/Forum.

      Die Entscheidung nun deinen Hut zu nehmen ist nachvollziehbar und zu akzeptieren.

      Ich hoffe aber, dass wir uns irgendwann/wo mal wieder treffen!

      Machs gut @Hagbard und bis bald :campfire:

      IMG_6985.JPG
      Rhön, Frühjahr 2014
      Weniger ist oft mehr
    • Sugar schrieb:

      Hagbard schrieb:

      Egal ob YT-Bashing, Fraktionierung, Unredlichkeiten, Indiskretionen, Lügen, Angeberei, Neid und Missgunst - es werden mir manchmal einfach zu viele charakterliche Schwächen kultiviert, bei denen ich nicht weiter zuschauen möchte.
      Wenn sein Rücktritt dazu dient, dass die aufgeführten Phänomene zurückgehen, hatte es wenigstens einen kleinen Sinn.
      Hey Sugar-Honey,

      dein hochqualifiziertes Kommentar möchtest du uns doch sicherlich anhand von Zitaten und/oder Beispielen belegen, richtig? Denn all die aufgeführten Eigenschaften treffen nicht auf die Person Hagbard zu, die ich kennenlernen durfte.....
      Light travels faster than sound.
      This is why some people appear bright
      until they speak.
    • Sugar schrieb:

      Oha @Doom, da hast Du meinen Beitrag gründlich missverstanden.

      Ich meine, dass die von ihm aufgeführten und von mir zitierten Phänomene, welche er sich nachvollziehbar nicht weiter antun wollte, mit zur Entscheidung zurückzutreten beigetragen haben. Mit keinem Wort habe ich ihm diese unterstellt. Ganz im Gegenteil!

      Was ich auszudrücken versuchte, war die vage Hoffnung, dass sein Abschied wenigstens zu einem Rückgang eben dieser Phänomene beiträgt
      okay... Danke.
      Aber die Antwort ist leider NEIN, diese Phänomene werden vermutlich Bestand haben ||
      Light travels faster than sound.
      This is why some people appear bright
      until they speak.
    • Doom schrieb:

      Sugar schrieb:

      Oha @Doom, da hast Du meinen Beitrag gründlich missverstanden.

      Ich meine, dass die von ihm aufgeführten und von mir zitierten Phänomene, welche er sich nachvollziehbar nicht weiter antun wollte, mit zur Entscheidung zurückzutreten beigetragen haben. Mit keinem Wort habe ich ihm diese unterstellt. Ganz im Gegenteil!

      Was ich auszudrücken versuchte, war die vage Hoffnung, dass sein Abschied wenigstens zu einem Rückgang eben dieser Phänomene beiträgt
      okay... Danke.Aber die Antwort ist leider NEIN, diese Phänomene werden vermutlich Bestand haben ||
      Und bestehen teilweise noch. ;)

      Aber wenn man nur aus dem Abschied von Hagbard das raus zitiert was man hören möchte ( s.Zitat von @Sugar ), hört es sich an als wäre das Forum hier verloddert. ;(
      Ist es aber nicht, hier geht es seit langer Zeit sehr ruhig zu. :thumbup:
      Wer das von Hagbard richtig gelesen hat, hat auch gelesen, das es andere wichtigere Gründe gibt, das die aufgeführten Gründe ( s. Haggi nimmt seinen Hut. ) nur ein Teil seiner Begründung sind.

      Spekulationen und Mutmaßungen helfen da nicht weiter, Hagbard wird seine Gründe zu seiner Entscheidung gehabt haben. :hut:
      Ich finde seine Entscheidung auch sehr schade, da ich ihn auch persönlich kennen lernen durfte.
      :hut:
      So weiter wie bisher.
      Ich hab mir heute einen Apfelpflücker besorgt um an die hochsitzenden Aprikosen morgen zu kommen.
      Gläser und Zutaten zum Einkochen sind auch schon vorbereitet.
      :hut:
      Gruß
      Andy :hut:
      Brennholz Verleih :campfire:

      Alles was Du über mich hörst, kann genau so falsch sein, wie die Person,
      die es Dir erzählt hat. ;) :thumbup:

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().