Handdrill, Hand Feuerbohren, Hölzer/Sträucher

    • Handdrill, Hand Feuerbohren, Hölzer/Sträucher

      Spndeln

      Königskerze
      Beifuss
      Goldrute
      Distel
      Rohrkolben
      Große Klette
      Holunder
      Haselnuss
      ...

      auf Brett, stärke ca. 8 mm
      Generell, staub trocken und weich genug dass man mit dem Daumennagel eine Kerbe einritzen kann
      Speziell gut geeignet:

      Fichte
      Linde
      Birke
      Pappel
      Holunder
      Weide
      Haselnuss
      Erle
      ...

      Üben unter Ideal Bedingungen und nicht erst einsam, allein und verlassen in der Wüste ;)




      Aller Anfang ist schwer, seit- bzw. nach der Anfangs Zeit hatte ich keine Blasen mehr. (Kenne aber Niemanden der´s ohne geschafft hat)

      Gute kurz gewordene Spindeln kann man noch auf langem Stöckchen anflanschen.

    • @Sepp Waldhandwerk :danke: :thumbsup:

      Eine kleine Ergänzung zu den Spindel: die trockenen Stängel von Wilde Karde eignen sich gut als Spindel.
      (auch hier in diesem Faden zu sehen: Jetzt spinnt er: Fasern zu Schnur verspinnen)

      Dabei sollte man die Oberfläche mit z.B. Sandstein glatt schleifen. Teilweise sind klitzekleine Dornen und scharfe Längsrillen dran.

      Wenn man deine Hand sieht, tut das richtig weh.
      Nach Handfeuerbohren habe ich grundsätzlich einen unfassbar schlimmen Juckreiz für mindestens 2 Tage auf den Handflächen. Das ist echt Hardcore-Bushcraft.

      Cheers Mike
      Bilder
      • CAM01878.jpg

        714,58 kB, 1.920×2.560, 1 mal angesehen
      If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit. 8o

    • Edit: hier eine kleine Sammlung verschiedene Materialien:

      Von oben in Uhrzeigersinn
      Bohrbrett aus Weide
      Spindel aus Wilder Karde
      Spindel aus Wilder Karde
      Bohrbrett - Pappel
      Spindel - Rohkolben
      Bohrbrett - Weide
      Spindel - weiß nicht mehr
      Spindel - Haselnuss
      Spindel - Kanadischer Goldrute
      Spindel - Rohrkolben
      Spindel - Königskerze
      Spindel - Kanadischer Goldrute
      Spindel - Königskerze
      Spindel - Rohrkolben
      Spindel - Rohkolben
      Spindel - Königskerze

      Cheers Mike

      Edit: Es gibt eine Redneck-Bushcraftmethode um Materialien zu testen. Dazu nimmt man einen kurzen Stück des Spindels und spannt ihn in einen Akku-Schrauber. Kurz Vollgas geben bis es richtig qualmt. Fertich :thumbup:
      If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit. 8o