Lowa Renegade oder Innox ?

    • @Hagi91 da du bisher 'nur' die BW Kampfstiefel getragen hast, würde ich zur Anprobe gehen, ohne mich vorher auf einen Hersteller oder gar bestimmte Modelle zu beschränken. Die genannten Schuhe sind zwar aus der richtigen Abteilung, wenn du einen leichten Allrounder suchst. Aber vielleicht hat das Outdoorgeschäft deines Vertrauens noch einen, in den dein Fuß besser passt. Probier so viele an wie nötig, um sicher zu sein, dass du auf dem richtigen Leisten stehst.

      Ich habe übrigens - wo wie grad von reden - meine Lowa Bergstiefel rausgeholt, bei denen sich nach der letzten Tour auch die Sohle verabschiedet hat, habe kurz mit Lowa telefoniert und werde sie nach Weihnachten zur Reparatur schicken. Einen Neukauf werde ich aber wohl langfristig nicht vermeiden können. Denn mir fehlt momentan ebenfalls der 'leichte Allrounder', der die Lücke zwischen Halbschuh und Bergstiefel schließt. Welcher das bei mir wird, werde ich dann auch in erster Linie nach der Bequemlichkeit entscheiden.
      _______________________________________________________________________________________
      Das Nichts ist unbeständig. Lawrence Krauss
    • Hallo zusammen,
      ich persönlich finde den Renegade zu rutschig auf nassen Waldböden. Er ist aber sehr bequem.
      Bei Decathlon kostet der dauerhaft 150 Euro.
      Zu @Konradsky Aussage das die Sohle bei 2000 Km runter ist das Stimmt, ist aber bei jedem anderen Schuh genauso. Jeder Schuh gibt bei 1500– 2500 Km je nach Belastung den Geist auf.

      Geh in den Fachhandel und probiere dort Schuhe an.

      Tipp am Rande. Zieh Dir Deine Wandersocken an und laufe vorher 6–10 Km und dann ab zum Schuhe anprobieren. Deine Füße werden etwas angeschwollen sein was aber gut ist. Was bringt ein Schuh den Du im Laden kaufst, er bequem ist im Laden und Dir dann nach 10 Km drückt?

      Noch einen Tipp. Trage immer die gleichen Socken im gleichen Schuh.

      Ich habe pro paar Schuhe drei Paar Socken die ich nur in diesen Schuhe trage.

      Eine Socke muss mit dem Schuh eingelaufen werden.

      Das sind meine Ehrfahrungen bei 800–1000 Km im Jahr.
      Manche sagen, ich sei bekloppt ich find mich verhaltensoriginell.
    • Es muss ein herrlicher Anblick für den Verkäufer heute gewesen sein. Ich bin in voller Montur erschienen um mich dann beraten zu lassen.
      Mein Rucksack hatten wir gewogen und dieser war dann mit knapp 17Kg schwerer als erwartet.
      Ebenso bin ich vorher knappe 10 km mit meiner besseren Hälfte spazieren gewesen und habe meine Wandersocken mit gehabt.
      Ich habe 7 Modelle ausprobiert und diese auch auf einem Testweg im Geschäft getragen. Zusätzlich habe ich jedes Modell auch in verschiedenen Größen ausprobiert und auch noch mit Einlagen.
      Es waren die Marken Hanwag, Lowa und Meindl vertretten.
      Interessant war es wie unterschiedlich sich die Schuhe verhalten haben mit Rücksack auf bzw Rucksack ab.
      Hinsichtlich des Gewichts habe ich mich für Gtx Schuhe entschieden und mag damit meine ersten Erfahrungen sammeln.
      Letzten Endes wurden es die Lowa Renegade.
      UND da ich im Geschäft eine super show geboten hatte und auch die Kunden interessiert waren was der Verkäufer und ich da treiben habe ich anstatt 170 nur 140 zahlen müssen.
      Jetzt freu ich mich wenn die Feiertage vorüber sind und ich zeit für den Wald habe.
      Vielen Dank euch allen das ihr mir dabei geholfen habt :)