Was so anfällt zur neuen Paddel-Saison

    • Mittlerweile habe ich mir einen Sitz selber zusammen gezimmert der zu den schon vorhandenen Löchern passt. Nun nach zwei Wochen Dauerseinsatz, erst den Finowkanal runter gefahren, einen Fließwasserkurs gemacht und auf dem Rückweg vier Tage das erlernte versucht einzuprägen. Mangels Flitzwasser gar nicht so einfach eine geeignete Stelle zu finden. Nun allerdings ist mir das Wanderpaddeln zu langweilig geworden und ich werde wohl mich mit dem Gedanken vertraut machen müssen von meinem gerade erst gekauften Kanadier wieder zu trennen und mir ein für wilderes Wasser geeigneteres Kanu zu besorgen. Leider sind die Pegelstände am sinken und dadurch Kratzer am Kanu nicht zu vermeiden, was aber den Wiederverkauf erschwert. Am besten wäre es wenn es mal so zwei drei Wochen durchregnet, hätte auch nie gedacht das ich mir mal Regen wünsche.

      Achtung: beim einsteigen passieren die dollsten Sachen



      und dann von Kehrwasser zu Kehrwasser flitzen und zum Schluß noch 'ne Surfeinlage



      bei der Kenterung am letzten Tag war gerade kein Fotograf da der dies hätte festhalten können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xuanxang ()