[Gesucht] - Jos Brech aka OakleafNL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich drücke die Daumen dass der Mann noch irgendwo auftaucht oder gefunden wird ! :(
      Finde es übrigens richrig dass Familie und Freunde diese Aktionen starten und eventuell nach ihm suchen.
      Was hier gepostet wurde, bezüglich man sollte sich da eher zurück halten, finde ich total daneben.
      Weil wie bereits erwähnt wurde, gibt es genug Fälle wo erst die Initiative des Umfelds dann geholfen hat und Klarheit schaffen konnte.
      In diesem Sinne,keep on going !
    • Hallo,

      ich habe die jagende Bevölkerung des WuH-Forums hinzu gebeten und entsprechende Links eingepflegt.
      Äh - also - es wird dort Jagdkontakte geben oder Leute, die dort auch regelmäßig jagen.
      Jäger schauen halt auch genau und merken sich Leute auch, die sie gesehen haben (besonders wenn es Waldmenschen sind).

      Gruss,
      Silas
      Semper fidelis

      dgmea.de

      mueckenatlas.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silas ()

    • Hallo
      Ich hoffe das @oakleafNL wohlbehalten wieder auftaucht.
      Ich kann leider nichts dazu beitragen, aber versucht auch mal die Forstverwaltungen in dem hiesigen Gebiet wo Er langgehen wollte zu Informieren.
      Waldarbeiter und Landwirte kennen ihren Forst.
      Viel Glück bei Eurer Suche.
      Ich drücke Euch die Daumen.
      Gruß
      Andy
      :hut:

      Alles was Du über mich hörst, kann genau so falsch sein, wie die Person,
      die es Dir erzählt hat. ;) :thumbup:
    • the_nature schrieb:

      Ich drücke die Daumen dass der Mann noch irgendwo auftaucht oder gefunden wird ! :(
      Finde es übrigens richrig dass Familie und Freunde diese Aktionen starten und eventuell nach ihm suchen.
      Was hier gepostet wurde, bezüglich man sollte sich da eher zurück halten, finde ich total daneben.
      Weil wie bereits erwähnt wurde, gibt es genug Fälle wo erst die Initiative des Umfelds dann geholfen hat und Klarheit schaffen konnte.
      In diesem Sinne,keep on going !
      Zurückhaltung heißt nicht, dass nicht gesucht wird. Es ging vielmehr darum, die Suche vernünftig anzugehen und mit allen Beteiligten zu koordinieren.
      "Wenn du etwas tust, was du noch nie getan hast, dann ist das doch schon ein Abenteuer."
      Johan Skullman

      Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.
    • @Wanderratte dann lies bitte das Fazit des Posts auf den ich anspiele,dem kann ich mich einfach nicht anschließen.
      Und ich denke in so ner Situation ist eben alles hilfreich + gerade für Family & Freunde von Vorteil auch selber das Internet und Netzwerke zu nutzen um zu suchen,kommunizieren usw.Das ist in der heutigen Zeit doch kein Wahnsinns Aufwand,und wenn es sich im Nachhinein als unnötig herausstellt,umso besser ;)
      Aber seis drum,hier gehts ja eh um OakleafNL.Ich drücke wie gesagt die Daumen,dass der Dude bald wieder gesund und munter irgendwo auftaucht !!!
    • the_nature schrieb:

      @Wanderratte dann lies bitte das Fazit des Posts auf den ich anspiele,dem kann ich mich einfach nicht anschließen.
      Und ich denke in so ner Situation ist eben alles hilfreich + gerade für Family & Freunde von Vorteil auch selber das Internet und Netzwerke zu nutzen um zu suchen,kommunizieren usw.Das ist in der heutigen Zeit doch kein Wahnsinns Aufwand,und wenn es sich im Nachhinein als unnötig herausstellt,umso besser ;)
      Aber seis drum,hier gehts ja eh um OakleafNL.Ich drücke wie gesagt die Daumen,dass der Dude bald wieder gesund und munter irgendwo auftaucht !!!
      @the_nature, aber die Suche sollte kontrolliert sein.
      Bringt doch nichts, wenn Jeder auf eigene Faust losstürmt und sucht.
      Was soll dies bringen? 100Leute suchen die selben Stellen ab und ein Großteil der Fläche bleibt unbeachtet.
      Beim Suchen selbst können sicherlich Viele mithelfen - sollte aber richtig organisiert sein.
      Und glaube es mir, ganz Ohne ist so eine Suchaktion nicht.
      Ich selbst wurde auch schon zu Suchaktionen gerucfen.
      Meistens war ich dann vor Ort nur abrufbereit, einmal aktiv über mehrere Tage dabei. Und glaube mir, ich war froh (für mich), daß ich keinen Erfolg hatte.
      Solche Suchaktionen belasten Einen.
      Ich habe Respekt für Jeden, der sich aktiv an Suchaktionen beteiligt.
    • the_nature schrieb:

      @Wanderratte dann lies bitte das Fazit des Posts auf den ich anspiele,dem kann ich mich einfach nicht anschließen.
      Und ich denke in so ner Situation ist eben alles hilfreich + gerade für Family & Freunde von Vorteil auch selber das Internet und Netzwerke zu nutzen um zu suchen,kommunizieren usw.Das ist in der heutigen Zeit doch kein Wahnsinns Aufwand,und wenn es sich im Nachhinein als unnötig herausstellt,umso besser ;)
      Aber seis drum,hier gehts ja eh um OakleafNL.Ich drücke wie gesagt die Daumen,dass der Dude bald wieder gesund und munter irgendwo auftaucht !!!
      Das habe ich gelesen und auch meine Meinung dazu kund getan. Das war das Fazit einer einzelnen Person. Der überwiegende Teil ist hier durchaus der Meinung, dass es richtig ist alle Register zu ziehen, jedoch in Koordination und Kooperation.
      Jetzt aber genug des off topics. Es geht hier schließlich darum unseren geschätzten Forenfreund Jos zu finden.
      "Wenn du etwas tust, was du noch nie getan hast, dann ist das doch schon ein Abenteuer."
      Johan Skullman

      Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.
    • Können wir diesen Thread bitte aus Infos etc., die im direkten Zusammenhang mit Jos stehen, beschränken?

      Für Grundsatzdiskussion aller Art macht bitte entsprechende Fäden auf. Das meiste in dieser Angelegenheit läuft über Facebook, Mail und direkte Kontakte.
      Draußen sein sein ist.
      Nicht lamentieren, sondern fakturieren.


      BC-Frauen-Treff 2019: Weitersagen! :Squirrel:
    • Hallo zusammen,

      Es werde Leute gesucht, die in den Vogesen GPS-Routen für die Suche von Jos erstellen können oder sich dort an der Suche beteiligen möchten.

      Die Suche wird über die Facebook-Gruppe m.facebook.com/groups/2061360154079435 organisiert. Es ist eine niederländische Gruppe, aber der Übersetzungsservice von Facebook ist akzeptabel.
      Draußen sein sein ist.
      Nicht lamentieren, sondern fakturieren.


      BC-Frauen-Treff 2019: Weitersagen! :Squirrel:
    • So wie es aussieht werde ich am Mittwoch Vormittag zu dem Suchtrupp stoßen.
      Jana klärt gerade die Einzelheiten per Mail mit Erik ab.

      Um 23:30 Uhr ( wenn alle so gut läuft ) geht die Reise los Richtung Vogensen.
      Manche sagen, ich sei bekloppt ich find mich verhaltensoriginell.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha1207 () aus folgendem Grund: Update

    • Eric der Koordinator hat mich angeschrieben und gebeten,
      dies zu veröffentlichen.


      Also Konrad, we now need a possible long distance hiking route in Germany that runs from Wissembourg to let’s say Freiburg im Breisgau! We have reason to believe he might be walking there.
      Is there any GR route in Germany that runs through that area? Can you get me the GPX files?

      Wenn ihr etwas habt, schreibt mich bitte per PM an.

      Danke und Gruss
      Konrad
      Ach das wiegt nix!
    • Habe gestern für @Alba und @Micha1207 ein GPS mit einer OSM fertiggemacht und werde Ihnen das Gerät im Laufe des Tages noch bringen.

      Falls es eine GPX zur Wegführung gibt würde ich mich freuen diese zu erhalten. Dann kann ich Ihnen den Weg zu Verfügung stellen. Bitte dann per PN mit Link oder ähnliches.

      Die OSM für die Vogesen ist meiner Recherche stand gestern Abend auch nicht optimal abgedeckt. Aber besser als garnichts.
      "Of all the paths you take in life, make sure a few of them are dirt."
      John Muir
    • Monoxilus schrieb:

      Habe gestern für @Alba und @Micha1207 ein GPS mit einer OSM fertiggemacht und werde Ihnen das Gerät im Laufe des Tages noch bringen.

      Falls es eine GPX zur Wegführung gibt würde ich mich freuen diese zu erhalten. Dann kann ich Ihnen den Weg zu Verfügung stellen. Bitte dann per PN mit Link oder ähnliches.

      Die OSM für die Vogesen ist meiner Recherche stand gestern Abend auch nicht optimal abgedeckt. Aber besser als garnichts.
      Hier bekommst du die Guten Garminkarten die sind deutlich besser als OSM:
      navitotal.com/
      Mit freundlichen Grüßen Jan
      Als der Wald zum
      ›nachwachsenden Rohstoff‹
      wurde, verrohte das Verständnis für ihn.

      -Waldschrat-
    • Ich drücke dem Kameraden die Daumen, dass es ihm gut geht und nichts beeinträchtigendes passiert ist. Ich möchte die Situation nicht schwärzer malen als sie ist, aber bei der Suche sollte auch in Betracht gezogen werden, dass es in den Abschnitten Mühlhausen und Colmar Bunkeranlagen der Maginot Linie gibt. Inwiefern die zugänglich sind, weiß ich nicht. Häufig haben Interessierte Zugänge geschaffen, z.B. über die Schießscharten. Hoffentlich ist ihm dort nichts passiert.

      Allen die sich an der Suche beteiligen wünsche ich viel Glück.
      Die Freiheit ist mein Leben und bleibt es allezeit.
      (Hoffmann von Fallersleben)