Primitive Cooking

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo doch bald Kürbisernte ist: Mit der Machete schwungvoll den Kürbis köpfen (eine 3-5 cm dicke Scheibe oben absäbeln). Mit dem Taschenmesser abschneiden geht auch, sieht aber nicht so cool aus.
      Den "Deckel" nicht wegwerfen, den brauchen wir noch. Fruchtfleisch rauspopeln und in eine Schüssel geben. Das kleingeschnittene Fruchtfleisch je nach Lust und Laune mit Süßem (Banane, Kokos, Beeren etc.) oder Herzhaftem (Hammel- oder anderes Fleisch, Gemüse, Kräuter) und dazu passenden Gewürzen vermischen und wieder rein in den hohlen Kürbis. Zumindest soviel, wie reingeht.
      Inzwischen hebt jemand neben dem Feuer eine Grube aus, in die der Kürbis locker reinpasst. Den Grund der Grube mit Glut bedecken.
      Deckel wieder auf den Kürbis drauf und entweder "nackig" oder in Alufolie verpackt in die Grube legen. Nun die Seiten mit Glut auffüllen und den Kürbis auch von oben mit Glut bedecken. Dann die Aushubmassen oben drauf schieben.

      Welche Gewürze in welcher Menge reinkommen und wie lange der Kürbis jetzt backen muss, kann ich leider nicht sagen. Das haben die Beduinen gemacht. Ich war der, der die Grube gegraben und sich ein paar Stunden später ordentlich den Wanst vollgeschlagen hat. Lecker!

      Das Allerschönste daran: ich hatte an dem Tag Küchendienst und hätte eigentlich den Topf saubermachen müssen. 8)

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Ich weiß nicht ob Ihr es wusstet aber ein Forenmitglied hat eine Facebook Gruppe sie heißt.
      Kochen am Lagerfeuer die Hardware.
      Mir ist schon klar das nicht jeder Facebook hat oder mag aber darum geht es hier auch gar nicht.
      Wer Bock hat guckt sich da mal um.
      Auch nicht Bushcrafter zeigen dort Ihre Hardware und Selbstgebauten Dinge.
      Für den einen oder anderen könnte das sehr inspirierend sein.
      Manche sagen, ich sei bekloppt ich find mich verhaltensoriginell.