Was reizt euch am Winter?

    • Peter von Hausen schrieb:

      Also wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich auch den Winter abschaffen .
      Nee, dann eher den Herbst. Auf das ununterbrochen stürmisch Regnerische kann ich besser verzichten, als auf den Winter. Ein paar Grad unter Null sind mir vom Empfinden her auch lieber als 5° Plus. Diese nasse Kälte ist absolut nicht mein Ding. Dann lieber bei 30° mit durchgeschwitztem Rücken weiter.
      ...Offline
    • So sehe ich das auch! Winter im Tipi mit Zeltofen, Kanufahren mit verschneiten Ufern, Moppedtreffen mit positiv Bekloppten usw. usw. ....
      Sommer? erst Recht mit +30°C, wohl gaga oder was?
      "Dat is Tauwetter für Dicke" hat mal einer gesagt ( Jürgen v. Manger??? )
      Nur meine Meinung,die Niemanden überzeugen soll.
      Gruß "Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!
    • Da ich grad zufällig über 2 ältere Fotos von einem meiner angezuckerten Rucksäcke gestossen bin ...
      Was reitzt mich im Winter raus zu gehen? In erster Linie die Stille, nicht nur weil im Winter meist weniger Leute unterwegs sind. Natürlich auch die Tatsache dass man im Winter sehr beherrscht vorzugehen hat denn die Kälte verzeiht eigentlich keinerlei Fehler und die Folgen können tatsächlich fatal sein. Die Ausgesetztheit an die Elemente ist hier viel unmittelbarer als in den übrigen Jahreszeiten. Oftmals ein Härtetest nicht nur fürs Material sondern auch für geneigten Outdoortouristen ;)



      --------------------------------------------
      Immer am Mann: Mein Victoryonx - if you're not always pampered, you're never pampered!
    • Die Veränderung der Landschaft. Die Ruhe. Das man ein Stückweit an seine Grenzen stößt.
      Das Wintersetup testen.
      Die schöne klare kalte Luft.
      Bilder
      • E2067665-3069-4EE7-B031-5BF6FCC0E28F.jpeg

        877,96 kB, 1.536×2.048, 2 mal angesehen
      • 84CAFCAD-B704-42A5-86DA-21E1DB9B3A60.jpeg

        756,16 kB, 2.048×1.536, 1 mal angesehen
      Manche sagen, ich sei bekloppt ich find mich verhaltensoriginell.