Yukon Arctic Ultra - das kälteste Ausdauerrennen der Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yukon Arctic Ultra - das kälteste Ausdauerrennen der Welt

      Der Yukon Arctic Ultra ist eines der härtesten Ausdauerrennen der Welt. Und sicherlich das kälteste. Jedes Jahr findet das Rennen unmittelbar nach dem Yukon Quest Schlittenhunderennen auf einem Teilabschnitt von dessen Verlauf statt. Mastermind hinter dem Rennen ist Robert Pollhammer, der ebenfalls den shop recelite.de betreibt. Das Rennen ist nichts für mich, aber es gibt immer etwas zu lernen. Auch wenn sich Vieles durch die Bedingungen bei einem Rennen mit Support und präparierter Strecke nur äußerst begrenzt auf eine eigenständige Wintertour übertragen lässt, so finde ich Einblicke in Training, Ernährung, Routinen, Verletzungen/Erste Hilfe und Ausrüstung aber durchaus spannend und vielfach sehr bereichernd.
      Hier eine schöne Doku zu der Veranstaltung:



      Paul Kirtley hatte kürzlich mit Mark Hines auch einen YAU Teilnehmer im Podcast, der ebenfalls spannende Sachen zu Training und weiteren Adventure Races berichtet hat:

      paulkirtley.co.uk/2016/pk-podc…n-of-endurance-adventure/
      "The more I learn about people, the more I like my dog." - Mark Twain

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von karlson ()