Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 565.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Du hast die genau richtig am Fuß. Hab so ne Dinger von Faber (elongated Bearpaw) und aus meiner Sicht sind die top für Wald und weichen Schnee. Absolut praxistauglich. Nur mit Hügeln und Harsch gibt's besseres und man muss die Rohhautbespannung gelegentlich mit neuem Firnis bestreichen, damit sie sich bei Nässe nicht vollsaugt und locker wird. Von Faber gibt's noch einige andere traditionelle Formen: fabersnowshoes.com/snowshoes/traditional

  • Bei Globi gibts 25% auf diverse Hillebergzelte: globetrotter.de/zelte/hilleberg/?sortBy=disc

  • Hose für Wanderung und Camp

    karlson - - Kleidung und Schuhe

    Beitrag

    Ich find die Lundhags Dinger auch am vielseitigsten und trägt die auf Tour bis in den Spätherbst. Material und Details sind top, Haltbarkeit ist ok. Wenn das Wetter fieser wird, dann gerne ne Haglöfs Rugged Mountain Pant. Die ist dann nahezu winddicht und zudem fast dornendicht. Das Ding ist nahezu unzerstörbar, allerdings im Sommer zu stickig. Im Alltag trage ich relativ viel die Helikon urban Tactical Pants und Outdoor tactical Pants. Die gibt's auch in lang und kurzgrößen. Aktueller Favorit i…

  • Ich bin mir nicht sicher was davon passt, aber die Bushcraft Dangler Scheiden von LT Wright / Jre Industries sind sehr universell und in verschiedenen Größen erhältlich. Hab leider kein Linder zum testen hier. Die sind relativ Basic und ich hab die als Ersatz für diverse Messer im Einsatz. Ob sich der Einzelversand aus den Usa lohnt oder ob ne Anfertigung bei den foreneigenen Lederhelden lohnt musst du entscheiden. Letzteres ist vermutlich wertiger.

  • Imker- und Bienenfaden

    karlson - - Flora und Fauna

    Beitrag

    Hier im Osten sind die Viecher sogar im Februar schon kurz geflogen. Bisher sind die Verluste bei uns sehr gering, allerdings sieht man den echten Winterverlust erst wenn die ersten Bienengenerationen dieses Jahres etabliert sind bzw. die Viecher in der Frühtracht stehen. Der DIB rechnet dieses Jahr mit überdurchschnittlichen Verlusten, nach dem letzten Vorroajahr zeigt sich wie gut man die Tierchen im Griff hat. Wird bestimmt wieder n tolles Bienenjahr - der Raps blüht vermutlich zu früh, die R…

  • Top Review! Was mich an dem Unna in der Theorie stört ist, dass es bei offener Tür ins IZ regnet. Wie stark ist das in der Praxis? Auch schön zu lesen, dass die Belüftung taugt, da hatte ich so meine Bedenken. Im Akto war die ziemlich unterirdisch. @Tipple zur Liegelänge von Kaitum und Keron in der Praxis: wie @Tarvandyr schrieb ist der erste Unterschied die effektive Liegelänge in 40cm Höhe. Dazu kommt, dass die volle IZ Nutzlänge auch bei Schneelast und Sturm erhalten bleibt, das ist fast nie …

  • Donnerstag bis Sonntag 25% auf Dilling Merinozeugs

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Danke für die kurze Vorstellung @Amarok! Um das Ding schleiche n ich auch schon n paar Tage rum.

  • Man bekommt die Dinger in Europa auch bei imaterialise: i.materialise.com/de/shop/designer/gary-adams Bei den Teilen ist es extrem wichtig den Anweisungen zu folgen! Sonst gibt es gerne mal n underburn: Zitat von Bernidawg: „Should you hear a roaring sound from your BernieDawg cap and/or notice it is glowing red or orange, immediately shut off your stove as your cap is experiencing underburn. Allow the cap to cool before refiring your stove. Underburn is most often caused by new owners not readi…

  • Hatte das JW mal. Erstaunlicherweise sehr gute Qualität, allerdings ist der Lüfter nicht schneesicher und es gibt keine Bodenlüfter. Ist aber auch mehr als Notshelter oder Küchenzelt für Gruppen gedacht.

  • Das Zeug aus dem Video liegt allen Katalogen bei und die Stoffteile sind bereits eingeschnitten. Erst probieren, dann meckern.

  • Das Brynje Plastenetz stinkt mir auf Tour zu schnell, daher nehm ich das Aclima Woolnet Zeugs. Bin aber auch seit 12 Jahren Aclima Fanboy. Man muss bei Netzzeugs immer gucken was man drüber trägt, wenn die Schicht darüber zu faserig ist, dann gehen die durch die Maschen auf die Haut und der Netzeffekt verpufft. Hatte das mal in Kombi mit ner Softshell. Am angenehmsten find ich die lange Woolnet Unterhose unter ner Hardshellhose. Mit dem Shirt war ich nie ganz zufrieden wenns nicht konsequent kal…

  • Zitat von trapperandy: „Aber das ist bestimmt bei vielen Tipis oder Stoffen so. “ Und deswegen gibt's richtiges Silnylon: youtu.be/edWHNJdgefY

  • @ForceDa Mit 4-6 Leuten nur sitzen oder auch drin schlafen? Für so'n Tanzpalast brauchste auch n potenten Ofen...

  • Silnylon ist relativ problematisch was Feuer angeht. In einigen Bundesstaaten der USA darf man Zelte daraus daher nicht verkaufen. Allerdings wird der Begriff Silnylon inflationär benutzt, da (echtes) Silnylon ausschließlich bei sehr hochwertigen Zelten zum Einsatz kommt. Echtes Silnylon ist Nylon welches beideitig & mehrfach mit Silikon beschichtet wird. Silnylon ist teuer, schwerer zu verarbeiten, dehnt sich bei Nässe, es kann kein Nahttape benutzt werden, etc. Daher kamen einige Hersteller/Ve…

  • @supi Mit Laponia meinte ich das Unesco-Ding in schwedisch Lappland. Was ich auch beobachtet habe ist, dass dass dieser elende "rotten snow" (verharschte Oberfläche, darunter ewig nur grob kristallines Pulver) viel früher und ausgeprägter kommt als bisher. Zitat von Baumkind: „Auf Gewicht scheint es im Winter nicht anzukommen Ich werfe mal zwei Dinge in den Ring, die mir bei Schnee und Eis sehr wichtig sind: - Nierenwärmer - Carinthia G-Loft Windstopper Booties (bzw. mein MYOG-Variante davon) - …

  • Bei Feuchttüchern ist es vor allem wichtig die in kleinen Paketen zu haben. Die obersten 2-3 Tücher sind in fix in der Hosentasche aufgetaut und mehr braucht man für eine Katzenwäsche ja nicht... Verbrauchsmaterial wie Feuchttücher, Klopapier, Brennstoff, Hundebooties werden natürlich für die Tourlänge angepasst. Benzinverbrauch liegt bei mir für zwei Menschen und zwei Hunde bei feuchtem Schnee bei ca. 350-450ml. In der Regel suche ich mir offenes Wasser vor Ort, das gibts selbst bei klirrender …

  • @supi Das wird ja immer mehr da oben. Auf Waldtour traue ich mich da schon garnicht mehr. Weiter südlich in Norwegen und Schweden hat man dafür Ende März schon oft Schneemangel. Und in Zentralnorwegen hatten die ja gerade +19°. Scheiß Klimawandel. @Konradsky ich hatte immer das Gefühl, dass die Klebeleistung von Heißkleber eher mau ist und primär für statische Sachen taugt. Gibt's da große Qualitätsunterschiede? Mit der Pattex Pampe (auf PU Basis) hab ich bisher das meiste geklebt. Das ist zieml…

  • Da ich gerade am Planen bin, hier mal die aktuelle Liste. Vermutlich gehts im März 3-4 Wochen nach Laponia. Es kann sein, dass Pulka und Baumwollanorak noch getauscht werden, ansonsten sollte das alles sein. Erste Hilfe fehlt hier noch, die muss ich mal extra auseinander dröseln. Dazu kommen für eine Person und zwei Hunde bei 3 Wochen noch pi mal Daumen 14kg Menschenfutter, 18-19kg Hundefutter, 8l Benzin und 2-3 Gaskartuschen als Backup. Gesamtgewicht wohl so 55/60kg. Ich sollte wohl mal dringen…