Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 576.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von MeisterGrimbart: „Dafür verstopft er aber schnell, wenn man mehr als eine Tasse Wasser kochen will. Weil eben die Asche nicht unten herausfällt. “ Ich hab den oft als Brennschalenersatz genommen und da ging das ohne Probleme. Nach anderthalb Stunden einmal kurz Schütteln und gut ist. Das Teil kann man dann im unteren Bereich ja immernoch anfassen. Inzwischen nehm ich nurnoch den mittelgroßen Titan. Bei dem dauerts ewig bis man was merkt und die Brennkammer ist da wenigstens so groß wie…

  • Das Räer Teil ist China OEM, es gibt Leute hier im Forum die den benutzen. Ein signifikanter Unterschied ist, dass der Solostove den Untergrund nicht verbrennt. Für mich das entscheidende Kaufargument. Solostove, Bushbuddy, Bushcooker, Albforming etc. sind alles Lizenzprodukte vom Ursprungsentwickler. Zum Solostove: das Ding ist im Vergleich zu den anderen Linzenzdingern ziemlich robust, da brennt auch im Dauereinsatz nix durch. Prinzipiell ist bei den kleinen Holzvergasern zu sagen, dass die kl…

  • @Seemann Polaris und Nova unterscheiden sich auch im Design der Vorwärmglocke und der Düse. An Multifuelkochern würde ich grundsätzlich nicht rumschrauben, der Polaris ist mir sogar im Originalzustand schon fast um die Ohren geflogen. Bei - 20 und Flüssiggasbetrieb ist die Dichtung bis zur Undichtigkeit & Brennstoffaustritt geschrumpft, dazu hat die Pumpe bei mehreren Leuten im Dauerbetrieb Durchsatz und Verstopfungungsprobleme. Bei mir hat der Kocher inklusive der Austauschmodelle regelmäßig au…

  • Wenn du nen funktionierenden Nova hast, dann freu dich und behalt den. Der Polaris macht bei diversen Leuten Probleme! Bin sehr froh, dass ich mich mit dem Mistding nicht mehr auseinandersetzen muss...

  • Hab bei Ski Willy schon Rucksäcke bestellt. Ging problemlos und fix, hab aber auch nix zurück geschickt..

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Das ganze Helikon Zeugs ist da. Die Pilgrim Pant ist tatsächlich gut geschnitten und schön luftig. Das Tarp ist wie zu erwarten aus dem Ponchomaterial und das hat bei mir nach 1,5 Jahren gebröselt. Die Zeit wird zeigen wie gut es ist. Aber Helikon leistet sich in letzter Zeit ja kaum Klogriffe. Ich bin gespannt. Alle bisherigen Pencott Tarps sind ja so teuer, weil nur der lizenzierte Stoff von Schottfabrics aus Amiland verwendet werden durfte.

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Zitat von Waldknorz: „Fehler: Dieser Gutscheincode existiert nicht.Funktioniert bei mir nicht. Wo haste den Code her? “ Bei mir funzt es einwandfrei. bushcraft-germany.com/index.ph…ea45c4667cca5cfdf4e6dd24a

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Danke @Kubi! Nu hab ich auch so'n Tarp bestellt. Pencott funktioniert abartig gut im Norden. In diesem Zusammenhang interessant: bei der Firma Tacopsgear gibt's mit dem Code STAYHOME 20% auf das gesamte Helikon Sortiment. Daher gab's für mich noch ne Pilgrim Pant und ne UTP Polycotton Canvas dazu. Und n paar Meindl Dovre extreme aus nem anderen Shop hab ich auch noch bestellt.

  • @bugikraxn der Traveller Mini wiegt mit 2 CR123a nur knapp über 100g, allerdings kommt er ohne Schutzhülle.

  • @MeisterGrimbart Die durchschnittlichen Behandlungszyklen stehen immer mit in der Anleitung. Mit dem Classic hat die Angabe relativ gut hingehauen, hab es aber nicht mehr im Kopf da ich vor ner Weile auf den Traveller (CR123a) umgestiegen bin. Generell empfiehlt Steripen Lithium Batterien für maximale Nutzungsdauer, Akkus und Alkaline halten deutlich kürzer. Beim Traveller steht 50 Zyklen bei CR123a und 30 bei entsprechenden Akkus. Hab den ersten Satz Batterien aber noch nicht durch, da ich das …

  • Einer der Schwachpunkte ist auch, dass man wirklich peinlich genau auf die Hygienekette achten muss, da z.b. die Gewindegänge u.u. nicht mit desinfiziert werden. Einfach mit der Nalgene aus dem Bach schöpfen und dann mit dem Steripen drin rühren reicht ggf. nicht. Je nach Erreger und Temperatur hat man so ganz schnell wieder die Flasche voll mit Keimen. Jede Kette hält nur so gut wie das schwächste Glied. Wenn man darauf achtet ist alles in Butter mit dem Teil. Was für mich sämtliche Nachteile a…

  • Du hast die genau richtig am Fuß. Hab so ne Dinger von Faber (elongated Bearpaw) und aus meiner Sicht sind die top für Wald und weichen Schnee. Absolut praxistauglich. Nur mit Hügeln und Harsch gibt's besseres und man muss die Rohhautbespannung gelegentlich mit neuem Firnis bestreichen, damit sie sich bei Nässe nicht vollsaugt und locker wird. Von Faber gibt's noch einige andere traditionelle Formen: fabersnowshoes.com/snowshoes/traditional

  • Bei Globi gibts 25% auf diverse Hillebergzelte: globetrotter.de/zelte/hilleberg/?sortBy=disc

  • Hose für Wanderung und Camp

    karlson - - Kleidung und Schuhe

    Beitrag

    Ich find die Lundhags Dinger auch am vielseitigsten und trägt die auf Tour bis in den Spätherbst. Material und Details sind top, Haltbarkeit ist ok. Wenn das Wetter fieser wird, dann gerne ne Haglöfs Rugged Mountain Pant. Die ist dann nahezu winddicht und zudem fast dornendicht. Das Ding ist nahezu unzerstörbar, allerdings im Sommer zu stickig. Im Alltag trage ich relativ viel die Helikon urban Tactical Pants und Outdoor tactical Pants. Die gibt's auch in lang und kurzgrößen. Aktueller Favorit i…

  • Ich bin mir nicht sicher was davon passt, aber die Bushcraft Dangler Scheiden von LT Wright / Jre Industries sind sehr universell und in verschiedenen Größen erhältlich. Hab leider kein Linder zum testen hier. Die sind relativ Basic und ich hab die als Ersatz für diverse Messer im Einsatz. Ob sich der Einzelversand aus den Usa lohnt oder ob ne Anfertigung bei den foreneigenen Lederhelden lohnt musst du entscheiden. Letzteres ist vermutlich wertiger.

  • Imker- und Bienenfaden

    karlson - - Flora und Fauna

    Beitrag

    Hier im Osten sind die Viecher sogar im Februar schon kurz geflogen. Bisher sind die Verluste bei uns sehr gering, allerdings sieht man den echten Winterverlust erst wenn die ersten Bienengenerationen dieses Jahres etabliert sind bzw. die Viecher in der Frühtracht stehen. Der DIB rechnet dieses Jahr mit überdurchschnittlichen Verlusten, nach dem letzten Vorroajahr zeigt sich wie gut man die Tierchen im Griff hat. Wird bestimmt wieder n tolles Bienenjahr - der Raps blüht vermutlich zu früh, die R…

  • Top Review! Was mich an dem Unna in der Theorie stört ist, dass es bei offener Tür ins IZ regnet. Wie stark ist das in der Praxis? Auch schön zu lesen, dass die Belüftung taugt, da hatte ich so meine Bedenken. Im Akto war die ziemlich unterirdisch. @Tipple zur Liegelänge von Kaitum und Keron in der Praxis: wie @Tarvandyr schrieb ist der erste Unterschied die effektive Liegelänge in 40cm Höhe. Dazu kommt, dass die volle IZ Nutzlänge auch bei Schneelast und Sturm erhalten bleibt, das ist fast nie …

  • Donnerstag bis Sonntag 25% auf Dilling Merinozeugs

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    karlson - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Danke für die kurze Vorstellung @Amarok! Um das Ding schleiche n ich auch schon n paar Tage rum.