Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Seit einiger Zeit komme ich immer mehr wieder zu den alten Baumwoll- und Leinensachen zurück. Es mag auch am Alter liegen, daß ich mehr schwitze, aber irgendwie fühle ich mich in diesem "Softshell" und "High Performance" Klamotten gar nicht mehr wohl. So hatte ich vor Jahrzehnten einen Panzerkombi für draussen (auch zum Motorrad fahren in warmen Ländern) und eine M65 Feldjacke. Einen Panzerkombi konnte ich letzten Sommer bei Ebay schiessen und eine 100% Baumwolle M65 habe ich mir auch wieder gek…

  • Jetzt muss ich aber mal was loswerden: Seit einiger Zeit treffe ich immer mehr auf aufgegebene oder zeitweise genutzte Bushcraft-Lager. Oder vielmehr die Reste davon. Dass an den schönsten Plätzen überall die Steinkeise der Feuerstellen sind, daran habe ich mich ja schon fast gewöhnt. Aber immer öfters sehe ich zusammmen gebunden Stangen und Stücke von Paracord von einem Baum hängen mit denen dann wohl ein Tarp abgespannt war oder selbstgebaute Stühle. Letzens habe ich doch glatt ein ca. 10 mete…

  • Jetzt müssten die Bilder aber drin sein.

  • Dieses mal besuchten wir eine alte Kaserne, in die kurz vor der Aufgabe noch ein Rollfeld für einen Ausweichflugplatz gebaut wurde. Diese Anlage wird immer noch für Traingslandungen ab und zu benutzt, mehr jedoch für Autorennen. Der Rest verfällt. bushcraft-germany.com/index.ph…8e84bd3cf859b2d510bb14196bushcraft-germany.com/index.ph…8e84bd3cf859b2d510bb14196bushcraft-germany.com/index.ph…8e84bd3cf859b2d510bb14196bushcraft-germany.com/index.ph…8e84bd3cf859b2d510bb14196bushcraft-germany.com/index.…

  • Mal kurz weg von diesen für und wieder von Offroad in Deutschland. Dieses Jahr steht bei uns wieder eine (oder zwei) Bushcraft-Offroad-Urbex-Tour an. Das bedeutet, dass wir mit einem SUV (einen Landi hat keiner von uns) in ein südeuropäische Land fahren und dort auf alten Militärstrassen und Feldwegen zu verlassenen Bunkeranlagen, Hotels und/oder Denkmälern fahren. Es ist zwar nicht ganz erlaubt, aber bisher hatten wir noch nie Ärger, wenn wir ein Lager in der Wildniss aufgeschlagen haben. Aus p…

  • Wir waren noch mal da und unser Anwärter hat die Kommandoprüfung bestanden. bushcraft-germany.com/index.ph…8e84bd3cf859b2d510bb14196

  • Da die Hotels in den Innenstädten schon Erfahrungen damit haben, reicht es meistens, dass man dort anruft und bekommt Einlass durch den Lieferanteneingang auf der Rückseite. Für die Situation allgemein, kann ich mich nur meinen Forumskollegen anschliessen, vermeiden und eben taktischen Ausweichen

  • DANKE Ope, für deine Hilfe. Wenn einer sich dafür interesiert, habe ich eigentlich genug Stichwörter hinterlegt, so dass selbst die einfachsten Suchmaschinen die notwendigen Anworten ausspucken. Da auf den meisten StOÜbPl und Lost Places ein Schild mit "Betreten Verboten" steht, ist das Veröffentlichen der genauen Daten (Zutrittsmöglichkeiten, Plänen, usw, Evtl. mit den eigenen Bilder/Bericht des Besuchs) praktisch die Anstiftung zu einer Straftat (Hausfriendensbruch, StGB §123), wie andere Urbe…

  • Den Standort in Österreich kann ich dir sagen, denn die Panzertürme in Vorarlberg sind diesen Sommer abmontiert worden. Der Rest ist VS-NfD

  • Vermutlich wollten sie sich Österreich zurück holen, sind aber beim Durchschleichen in Bayern hängengebleiben, da die Österreicher ja ihre Panzertürme an der Grenze hatten. bushcraft-germany.com/index.ph…8e84bd3cf859b2d510bb14196

  • Immer wieder wird über den "fast geheimen" StOÜbPl berichtet, an dem die angehende Elite EGB und Offiziersanwärter ausgebildet werden. Früher fand dort der Einzelkämpferlehrgang der Bundeswehr statt. Auch wurden dort "Kommandokompanien", die Vorgänger des EBG und des KSK für Sabotageaufträge geschult. Von Schienen, über Strommasten bis zum Hubschrauber stand den Kommandosoldaten alles zur Verführung. Das Highlight ist aber die original russische Radarstation mit ZIL-LKWs und das mitten in Bayern…