Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 137.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung für Poncho gesucht

    Wanderratte - - Kleidung und Schuhe

    Beitrag

    Ich habe den Ferrino Trekker Poncho. Der ist leicht und hat vorne einen durchgehenden Reißverschluss. Außerdem hat er lange Ärmel, die an den Bündchen dicht abschließen und eine gute Kapuze mit einem kleinen Regenschild. Nachteil ist, dass er keinen Sturmriegel hat und nur ein Daypack unter die Ausbuchtung passt. Allerdings habe ich das Teil bei mehrstündigem Dauerregen und Wind in Lappland testen können. Fazit: Unter dem Rucksack getragen flatterte er kein Stück. Der Rucksack blieb dank Osprey …

  • Konnte ich nicht näher untersuchen. Sind aber, meine ich, beide gegart, essbar.

  • Hexenröhrlinge? Ich bin mir nicht sicher. Habe ich euch heute auf dem Heimweg in einem Vorgarten gesichtet.

  • Es ist leider nicht nur die Bildzeitung. Den einzigen neutralen Bericht, ohne Namensnennung und Großbild, habe ich auf wdr.de gefunden. Dieser geht auch ein wenig mehr in Ermittlungsdetails. Aber das schweift jetzt vom Thema ab.

  • Hexenjad bezog sich darauf, dass Jos bereits in Medien als "Killer" oder "Mörder" bezeichnet wird. Solange wir uns davon distanzieren, ist ja alles gut.

  • Es wurden DNA- Spüren gefunden und Jos ist der Aufforderung der Probeentnahme nicht nachgekommen. Dass er nun dringend verdächtig ist und gesucht wird, liegt in der Natur der Sache. Ob er nun vielleicht gar nichts davon mitbekommen hat und der Zeitpunkt seines Verschwindens rein zufällig ist oder ob er schuldig ist oder unschuldig, das sind alles reine Spekulationen. Was aber nicht o.k. ist, ist die Veranstaltung einer Hexenjagd und Vorverurteilung. Niemand von uns kennt die genaue Wahrheit. Sta…

  • Zecken und den Menschen halte ich für die schlimmsten Gefahren in deutschen Wäldern! Sich selbst zu überschätzen, ohne Kenntnisse und passende Ausrüstung unterwegs zu sein stellt ein potenzielles Problem dar. Den Rest kann man als geringfügige Risiken abhaken. Selbst, wenn man sich mal verläuft: so lange man Notproviant dabei hat und vernünftig gekleidet ist, muss man in heimischen Wäldern nur lange genug geradeaus laufen, .um auf Zivilisation zu treffen. Allerdings ist natürlich der psychische …

  • Gemüsereis mit Koriander und Kurkuma. Das Gemüse andünsten (ich nehme Karotten und Ingwer.) Das Ganze mit Kurkuma, Gemüsebrühe und Koriander würzen und mit Kochcreme (Sahneersatz aus dem Tetrapack oder ähnlichem) ablöschen und fertigen Reis von Uncle Bens oder so untermischen. Man kann das auch noch mit Käse verfeinern. Dazu Aufbackbrötchen vom Rost.

  • Man kann Kindern und auch Pubertierenden mehr zutrauen als man meint. In altersgerechter Art und Weise und mit den richtigen Bespielen erklärt, verstehen auch jüngere Kinder durchaus den Sinn dahinter, dass man Tiere mitunter töten muss, aus den verschiedensten Gründen. Man kann sie nicht immer von allem fern halten. In naturverbundenen Volksstämmen ist für Kinder vieles selbstverständlich, was wir unseren Kindern vorenthalten. Vielleicht haben wir aber auch nur Angst davor, dass uns die Sprössl…

  • Faltbarer Kochtopf ?

    Wanderratte - - Bushcraft und Survival

    Beitrag

    @Steuermann: Meintest du für den Topf 250mm (Durchmesser) oder 250ml Inhalt? Für das Letztere wäre evt. ein Teleskopbecher aus Metall die Lösung. Ob diese allerdings ein Lagerfeuer aushalten ist fraglich. Außerdem sind diese ja flach zusammenschiebbar und haben in der Regel so eine Art Dosenboden unten.

  • Der Bushcrafter am Ende...

    Wanderratte - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Mit einem Friedwald könnte ich mich auch anfreunden Noch lieber wäre es mir aber, wenn meine Asche im Norwegischen Fjell oder in den Schottischen Highlands vom Winde in alle Richtungen verweht würde.

  • Das mit dem Stressfaktor kann ich nicht bestätigen. Ich bin oft gestresst, wenn wir raus gehen (danach dann nicht mehr ) und die Zecken mögen mich trotzdem nicht.

  • @EinPilgrim: Ich kann echt nix dafür, aber mich mochte wirklich noch nie eine Zecke, ist vermutlich nicht genug dran! Oder es liegt am Geklimper der Edelsteine!

  • Zitat von Seemann: „Also @Torrfisk wird zum "Häng-around" Da hättest du am WE die Bäume aber suchen müssen, nech? Als alter "Seemann" vermute ich das "Rot" hat nix mit links zu tun, sondern ist Backbord (links) und somit bei Schiffsbeleuchtung und Wasserstrassenbetonnung halt "Rot". Auf der rechten Seite wäre dann "Grün" und nicht etwa "Braun" . Gruß"Seemann" “ Der hängt nur herum, wenn ich nicht dabei bin!

  • Ich habe keine Ahnung, wie ich das schaffe, aber bisher mochte mich noch nie eine Zecke. Und das, ob wohl ich bei warmem Wetter oft in Sandalen und kurzer Hose draußen bin, auch in höherem Gras. Allenfalls nehme ich Biorepell (mit Citronella), aber eher gegen Mücken. Vielleicht bewege ich mich zu viel und bin schneller als die Viecher. In diesem Jahr nehmen wir seit einigen Wochen allerdings vorbeugend Schwarzkümmelölkapseln. Am Wochenende waren wir genötigt das Zelt in kniehohem dichten Gras au…

  • Die Suche nach Jos ist noch nicht abgeschlossen. Wer sich weiterhin beteiligen möchte, sollte noch einmal auf die Facebookseite schauen. Es ist nun auch möglich sich finanziell an den enstandenen und noch aufkommenden Unkosten zu beteiligen.

  • Kurzzusammenfassung der letzten News: Jos Mutter ist mittlerweile leider verstorben und wurde letzte Woche im Familienkreis beigesetzt. Jos' Schwester hat momentan verständlicherweise nicht den Sinn dafür auf facebook persönlich zu kommunizieren, bedankt sich jedoch herzlich bei allen, die mithelfen Jos zu finden. Old crow bleibt vorerst geschlossen.

  • @Monoxilus: Ornithologen sind nun gerade nicht, wir waren aber am Samstag auch unterwegs und haben jede Menge Vögel, unter anderem Flamingos beobachten können im Zwillbrocker Venn und nebenan im Ellewicker Feld. Das ist bei Vreden im nordwestlichen Münsterland im Grenzgebiet zu den Niederlanden. Das wäre vielleicht auch etwas für dich und deine Familie. Freilaufende mitteilsame Ornithologen gab es dort auch.

  • @batgate: Ich denke nicht, dass die airlines einfach Personendaten herausgeben. Da sollte Polizei anfragen. Ebenso via Interpol bei der spanischen Polizei, ob es dort Meldungen gibt über nicht identifizierte Personen. Sinn würde es machen, die örtlichen Fernbusunternehmen zu kontaktieren, bzw. an deren Knotenpunkten Suchplakate aufzuhängen, da ja einige Personen regelmäßig zwischen den Ländern pendeln und etwas gesehen haben könnten. Soweit ich verstanden habe, läuft da aber wohl schon was. Aufe…

  • Zitat von Torrfisk: „Heute im Zwillbrocker Venn mehrere Weißwangengänse. bushcraft-germany.com/index.ph…9ff2892bbcce37a1829e8920d bushcraft-germany.com/index.ph…9ff2892bbcce37a1829e8920d Außerdem 2 Uferschnepfen und etliche Große Brachvögel. Leider habe ich von denen keine Fotos. Die ließen sich nur im Fernglas blicken. Nachtrag: Hätte ich fast unterschlagen, dass man da auch Flamingos beobachten kann. Hatte ich wohl verdrängt, weil das für mich so ein reiner Touri-Magnet ist. Aber nett sind sie…