Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 49.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kopf/Multifunktionslampe gesucht

    kra - - EDC und Gear

    Beitrag

    Nitecote HC65 - Stirnlampe mit ausreichend Licht, Rotlcht, High-CRI Weißlicht, für mich ausreichende Lichtstufen, in der Lampe per Micro-USB ladbarer 18650'er Akku, Metallgehäuse, brauchbare Ladeanzeige (möchte ich nicht mehr missen), robust... hat zumindest für mich alles, was ich brauche

  • Als reine Stirnlampe (ohne Anspruch auf besonders klein) habe ich die Nitecore HC65, gibt gut (sehr gut) Licht, hat ein brauchbares Rotlicht und ein sehr angenehmes, farbtreues Weißlicht zum lesen/rumkruschten am Zelt. Ordentliche Leuchtdauer und ein starker Akku. Einzige Verbesserung die ich angebracht habe: die Stirnauflage habe ich mir mit einem Lederstück gepolstert.

  • verm. werden es #9 und #10 nicht überleben, bei den Anderen ist genug (komprimierbares) Volumen vorhanden und die Ausdehnung des Eises zu kompensieren. Vielleicht wird auch die Metallflasche es überleben, wenn der Stopfen stabil genug ist und die Temperatur nicht zu niedrig.

  • Na ja, die indigenen Pfeile, die ohne Befiederung geschossen werden sind im Verhältnis zur Auszugslänge sehr lang. @Bushdoctor, bei werfen greifst und beschleunigst du den Pfeil nicht am hinteren Ende sondern eher weiter vorne. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

  • Zitat von Bushdoctor: „... Der Pfeil wird nicht befiedert er soll allein durch das höhere Kopfgewicht stabilisiert fliegen. Schusstest kommt dann auch noch. Verklebt wurde die Pfeilspitze mit vor langer Zeit hergestelltem Harzkleber. “ Da bin ich sehr gespannt, ob der gut fliegt. Berichte dann mal!

  • Das der Sayer bei Frost kaputt gehen (kann?), sofern er noch Wasser enthält habe ich auch gelesen, hast du damit (unerfreuliche) Erfahrungen gesammelt oder beruht das auf der Herstellerangabe?

  • Wenn ich weg bin melde ich mich immer wieder mal (mindestens täglich), nicht für mich sondern für meine Frau, die seit ich vor 9 Jahren einen Schlaganfall ohne Vorwarnung hatte sich eher Sorgen macht. Für die nächste große Tour plane ich Nachricht über einen GPS-Service.

  • DIY Bogenbau

    kra - - Bögen, Zwillen und dergleichen

    Beitrag

    @Waldgeist, schön gemacht, aber der biegt sich an den Ende viel zu wenig und nahe dem Griff (Fade-Outs) viel zu stark.

  • Messerangst in Deutschland

    kra - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Danke für den Link - klare Worte die viele einfach weder hören wollen werden noch verstehen werden können.... von beherzigen ganz zu schweigen.

  • Klasse Arbeit, das macht Freude!

  • Kommt das totale Messerverbot?

    kra - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Zitat von Lederstrumpf: „Küchenmesser waren definitiv dabei, in einem Fall doch sogar direkt im Laden aus dem Regal geholt und noch vor Ort als Waffe eingesetzt. Nun ja, ich traue, offen gestanden, der Politischen Ebene mittlerweile so manches zu. Wer hätte z.B. damit gerechnet, dass man so überhastet den Ausstieg aus der Atomkraft tatsächlich so rigoros durchsetzt wie geschehen, mit dem Ergebnis dass wir unter anderem heute einen deutlich höheren Strompreis zu zahlen haben?! “ Was soll denn das…

  • Kommt das totale Messerverbot?

    kra - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Ist heute nicht schon der 2. April?? Alleine schon der erste Satz gehört ins gestern... <<Plonk>>

  • Mag sein, das ich deinen ersten Post nicht vollständig gelesen hatte (ich hatte mich am "unglaublich aufwendig" gestört). Kann sein, aber die Herstellung von Pfeilspitzen war generell aufwendig. Alleine schon die Verbindung zum Schaft (Tülle schmieden oder eine Dorn ausschmieden) war Aufwand, von den dreiflügligen Spitzen, wie sie bei den Römern verwendet wurden gar nicht zu sprechen. Hohe Schmiedekunst mit großem Aufwand.. Selbst die eher simplen Bodkins waren viel Arbeit. Da fallen die Spitzen…

  • Das Gezeigte von "outfit4events" halte ich eher für ein schlechtes Beispiel. Dem Anschein nach sind dort 4 dickere Drähte in eine Hülse geschweißt (meinetwegen auch im Schmiedefeuer) gebogen und vorne wieder verschweißt und zur Spitze geschliffen. Ob das die authentische Herstellung war, k.A., aber ich hab da erhebliche Zweifel (der Uli Stehli wäre da ein hervorragender Ansprechpartner). Und wenn du meiner Beschreibung folgst kommst exact dasselbe heraus ;-), nur das die vier , ich nenn es mal "…

  • Gegenfrage - hatten die indigenen Völker (der von dir beschriebenen Kulturstufe) überhaupt Brandpfeile? Welche Berichte meinst du und in welchem Ausmaß traten die auf? Als Ergänzung zu Konrad: Birkenpech gab es schon sehr lange - ob das mit Naturfasern gemischt aber ausreicht - k.a. PS., soooo extrem Aufwendig war das nicht mit den Körbchen, eher sogar etwas weniger aus für eine gute "normale" Pfeilspitze. Das Aufwendige ist die Tülle oder der Dorn zur Verbindung mit dem Schaft. Ansonsten Rohfor…

  • Zitat von Kraai: „Meine Güte, ist bestimmt ein nettes Buch. Deshalb, Danke für die Mühe @Snorre ! Ob oder ob nicht das jetzt den Horizont erweitert und den Wolf als sollchen Salonfähiger macht mag ja jeder selbst entscheiden. (Achtung, mein Glashaus ist etwas zugig geworden ) Man muss ja nicht alles nach Schlagwortfilter Prinzip zur Kontroverse machen nech zur Kontroverse WOLF: Amerikanisches Demokratieprinzip nutzen, wirds zum Problem, Abknallen. Easy as Fuck. Ansonsten, Latte! “ Na ja, wenn de…

  • Zitat von Desertstorm: „Es fällt mir noch ein, Nutzen und Umgang mit Packtieren. Das ist bei Expeditionen in sehr abgelegene Gebiete oft immer noch das einzige Fortbewegungsmittel. “ Nicht nur für extrem abgelegene Gegenden sondern auch oft gewünschtes Transport/Fortbewegungsmittel. Den Umgang mit "locals" und den unterschiedlichen Erwartungshaltungen zw. Einheimischen un d den Fremden halte ich für extrem wichtig

  • [Frage/Suche] alternative Powerbank

    kra - - EDC und Gear

    Beitrag

    @Baumkind, schau dir erst die Bewertungen dazu an. Ein brauchbares und vertrauenswürdiged Produkt schaut anders aus... und preislich ist es für die gebotene Leistung nicht gerade ein Schnäppchen... selbst wenn es funktionieren würde. ICH zumindest traue diesem Teil nicht und sehe die Brauchbarkeit für einen Outdoor-Einsatz, zumindest noch, nicht als gegeben. Nur weil es Neu ist muß es nicht gleich gut sein.... Btw, zum Nachdenken, warum wohl haben alle bisherigen (ok, mir bekannten) Projekte, di…

  • [Frage/Suche] alternative Powerbank

    kra - - EDC und Gear

    Beitrag

    Gleiche Anforderungen wie ich - viel rumgesucht aber bisher habe ich noch nichts brauchbares und wirklich bezahbar Erhältliches gefunden, das tragbar und praktikabel wäre. es ist wie immer: Es gibt drei (vier) Parameter, Brauchbar - verfügbar - bezahlbar - (tragbar) aber du kannst immer nur 2 davon gleichzeitig haben... Die Einzigen, auf das Brauchbar und Verfügbar zutrifft (und auch noch teilweise tragbar) sind Die hier (aber eher nicht tragbar) und "Jenny" und "Power Manager", für Normalos ehe…

  • 3D Drucker: Outdoorausrüstung selber bauen

    kra - - MYOG Modern

    Beitrag

    Warum wohl hab ich die vorgeschlagen, hä?? Besonders die Möglichkeiten der diebstahlsicheren Fixierung sind spitze, sicher und praxistauglich. Jetzt suche ich noch eine adäquate Griffschlaufe für meine Bridge-Kamera dazu