Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dutch Oven angebrannt was nun?

    Konradsky - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Mach das mit der Baumwolle noch ein wenig dicker. Was an Resten mit einem Stahlschwamm nicht weg geht, ist m.M. nach OK. Aber nicht nur die verbrannte Stelle machen, sondern den ganzen Pott. Gruss Konrad

  • Dutch Oven angebrannt was nun?

    Konradsky - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Hej, hast du dir mal meinen Post über das Einbrennen durchgelesen? Ca. 15 mal und nur hauchdünn Öl, bis zum Rauchpunkt erwärmen und wieder hauchdünn Öl. Das macht man mit einem Baumwolllappen. Da darf unten kein Öl stehen. Das was du machst ist doch kein Einbrennen. Gruss Konrad

  • Ich wandere gerne entspannt. Und das ist beim Monowalker leider nicht gegeben. Da will man möglichst schnell von a nach b um endlich Ruhe vor dem Ding zu haben. Gruss Konrad

  • Ich habe genau so eine Tour wie in deinem Video gerade im August in den Schweizer Alpen gemacht. Da ging es eben über Stock und Steine. Der Wheelie ist bisher mit Abstand der beste Wanderwagen den ich benutzen konnte und bin schon seit 8 Jahren mit solchen unterwegs und kann mir ein kleines Urteil bilden. Ich brauche keine UH Bigzipp. Alles was nicht nass werden darf ist wasserdicht in den zwei Packsäcken verpackt. Der Gewichtsvorteil ist nicht ohne. Und zwei Räder haben einfach richtig viele Vo…

  • Ich nehme da lieber meinen Wheelie IV von radicaldesign , welcher bei mir für 2 Personen und 12 Tages Trip ca. 34kg hat. Dabei ist natürlich Bierchen, 6Ltr. Wasser und Fresserli. Allerding trage ich dank der sehr guten Konstruktion nur 2-2,5kg auf den Schultern und ist geländegänger als der Monowalker. Gruss Konrad

  • Für den Fatmate musst du genau so eine Figur wie in dem Video haben. Für meine Begriffe muss man vor allem bescheuert genug sein, 50kg für alleine zu tragen. 50Kg beim Monowalker oder Fatmate sind immer noch 25kg auf der Hüfte ohne Schultergurte. Harte Jungs und Hüften wie eine Venus von Willendorf. de.wikipedia.org/wiki/Venus_von_Willendorf Gruss Konrad

  • Wenn man mit einer Naht an der Nähmaschine anfängt, hat man in der Regel ca 10-20cm Faden raushängen, bevor die Naht beginnt und dort auch verriegelt wird. Dieser überstehende Faden wird später versäubert, sprich abgeschnitten. Dasselbe hat man am Ende der Naht. Also fein sauber abschneiden und gut ist. Wenn du allerdings dran ziehst und der Faden immer länger (also nicht nur 2-3cm) wird, ist die Naht nicht verriegelt und ein Reklamationsgrund. Gruss Konrad

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    Konradsky - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Zitat von musher: „Nicht gestern gekauft, aber bekommen, ein neues Fahrzeug, um hoffentlich bald mal nette Foristen besuchen zu können “ Das ist doch mal ein fahrbarer Krankenstuhl. Gruss Konrad

  • Neid liegt mir Gott sei Dank fern. Wenn du dich gut fühlst.... Ich geh mal wandern. Gruss Konrad

  • Andy geh mal für ein paar Wochen ins Kloster. Da werden keine Beiträge gezählt. Wird dir sicherlich gut tun; und mir auch. Ich melde nur dann Beiträge, wenn du scheiße drauf bist. Gruss Konrad

  • duden.de/rechtschreibung/wuerdig Gruss Konrad

  • Unwetter auf Mallorca.

    Konradsky - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Durch die viele Abholzung und absichtlich gelegte Brände um das Land als Bauland zuzulassen sind solche Katastrophen vorprogrammiert. Mir tun die Menschen leid, die durch solche gewissenlosen Schufte Schaden erlitten haben. Vor vielen Jahren hatte so eine Flutwelle die 11m Segelyacht meiner Eltern im Hafen von Porto Christo auf einen ca. 30m hohen Haufen von Yachten gespült. Sie lag, Gott sei Dank, sehr weit oben und konnte repariert werden. Gruss Konrad

  • Oh, 2 schöne Parasol. Lecker! Gruss Konrad

  • Zitat von Tipple: „Da spielt Gewicht schon eine Rolle und ich gehe auch nur noch mit Leuten los wo ich weiß das sie entweder auch UL/L gehen, oder ich weiß das sie ihre schwereren Packs über die Strecke tragen ohne zu schwächeln. Hab ich alles schon durch, nee danke! “ Oder man trägt so einen Aldi Rucksack bei gefühlten -20° den Brocken hoch. Gruss Konrad

  • Dutch Oven angebrannt was nun?

    Konradsky - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Lies erst mal Andy. Gruss Konrad

  • Farbiges Schichtholz selbst herstellen?

    Konradsky - - MYOG Modern

    Beitrag

    Ich kann dir da wärmsten Wikipedia empfehlen. de.wikipedia.org/wiki/Ahorne Zitat daraus. "Das Holz des Berg-Ahorns (Acer pseudoplatanus) zählt zu den wertvollen Edellaubhölzern. Gelblich-weiß bis weiß gefärbt, sind die Jahresringe zwar erkennbar, Splint und Kern setzen sich jedoch nicht voneinander ab, sondern sind farbgleich. Das mittelschwere, elastische, zähe, harte Holz schwindet nur gering. Die Biegefestigkeit ist gut. Das Holz ist wenig witterungsbeständig. Die Oberflächen lassen sich gut …

  • Dutch Oven angebrannt was nun?

    Konradsky - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Genau so ist es. Kann man auch machen lassen. Siehe hier. Einfach eine gute Seite, finde ich. pfannen-doc.de/ Salz bei Pött und Pann hasst der Typ wie der Teufel das Weihwasser. Verständlich! Gruss Konrad

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    Konradsky - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Das ist kein Messer, sondern ein Werkzeug. Bei sowas könnte ich auch noch schwach werden. Haste mal nen Link? Gruss Konrad

  • Dutch Oven angebrannt was nun?

    Konradsky - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Backofenspray geht, da die Ölimprägnierung sowieso schon wech ist. Backofenspray ist ein extremer Fettlöser. Gruss Konrad

  • Dutch Oven angebrannt was nun?

    Konradsky - - Kochausrüstung

    Beitrag

    Mach den Topf auf der Glut schön warm und dann reibst du ihn mit einem Rapsöllappen , welchen du mit der Grillzange festhälst, ein. Es darf nur dünn benetzt sein, kein flüssiges Öl zu erkennen sein. Wieder aufs Feuer. Wenn es anfängt zu dampfen runter und die Prozedur wiederholen. Das dann ca. 15 mal machen. Der Topf darf dabei das Öl nicht verbrennen. Es soll nur anfangen zu trocknen. Deshalb Dampfpunkt =ca. 200°C. Mach und Berichte, am besten mit Fotos. Gruss Konrad