Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 294.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von schwyzi: „Das halte ich für ein klein wenig übertrieben - angesichts der Autos, die mich allmorgendlich bedrohen und umbringen wollen. Die meisten davon sind übrigens aus Wolfsburg! “ OK, ich meinte beim Aufenthalt im Wald, da hatte ich mich unklar ausgedrückt. Allgemein liegt der Jäger sicher auf den hinteren Plätzen...für Frauen stellt ja z.B. allgemein gesehen der Ehe-/Lebenspartner das größte Risiko dar, umzukommen-wobei der Jäger in dem Fall häufig die Jagdwaffe verwendet. Einen J…

  • Zitat von Emil_Strauss: „Und die DUH ist ein gemeinnütziger Verein...wenigstens da sind sie jetzt dran... “ Hast du die Petition unterschrieben? Ich überlege noch.

  • Zitat von Micha1207: „Nicht der Wolf ist für Schafe die größte Bedrohung. Sondern der Rabe. Der Bundesverband der Berufsschäfer mahnt trotz vieler toter Lämmer zur Besonnenheit. Ach da wird zur Besonnenheit gemahnt und beim Wolf wird einen Affenzirkus gemacht. “ Nicht der Wolf ist für den Mensch die größte Bedrohung. Sondern der Jäger. Siehe einen aktuellen Fall, nicht der erste in diesem Jahr: stern.de/panorama/weltgeschehe…ihrem-garten-8454450.html Und beim Wolf wird ein Affenzirkus gemacht. P…

  • Zitat von Silas: „Aber die Signalwirkung ist interessant. “ Da hast du recht. Die Geringschätzung der Armee in unserem Land finde ich absolut traurig (das Gleiche gilt für die Polizei). Wenn sich daran ein bisschen zum Positiven ändert wäre die Maßnahme gut.

  • Zitat von Silas: „. und sehr gestaunt. amp.tagesspiegel.de/politik/an…t-veteranen/23650408.html “ Interessant. Da habe ich noch eine Würdigung zu erwarten, mal sehen wann und was kommt..

  • Zitat von Wulfher: „Ich sehe aber die Problematik,wenn sich "Müllwölfe" Etablieren. “ Wölfe, die die Scheu vor Menschen verlieren und denen das nicht wieder (durch Vergrämung) beizubringen ist oder die sich gar aggressiv gegenüber Menschen verhalten, sollten nach meiner Ansicht geschossen werden. Ein solches Vorgehen dämmt potentielle Gefahren ein und diszipliniert seine Wolfskollegen, die nicht dumm sind. Bei Angriffen auf Hunde sehe ich das anders, ein Wolfsrudel was einen greifbaren Hund nich…

  • Zitat von trapperandy: „Aber trotzdem ist der Gedanke einen mögliche Wolfsbegegnung draußen im Hinterstübschen. “ Ich denke, dass das normal ist, wir sind keine Computer, die ständig Statistiken durchrechnen, sondern Menschen mit so etwas, was man Psyche nennt

  • Zitat von Doom: „Und witzig dabei ist: alle haben recht! Eine verrückte Welt in der wir leben... “ Ich denke, das ist so nicht ganz richtig, sondern jeder hat recht auf Basis seiner eigenen Interessen. Nehmen wir die Jägerei, die mit allem was dazu gehört (auch als "Hege" bezeichnet), nach meine Auffassung extensive Tierzucht ist. Der Wolf tritt jetzt als Konkurrent auf und mindert den Ertrag der Jagd, was eben auch die von den Lobbyverbänden der Jäger verkündete Meinung zum Wolf bestimmt. Der H…

  • @Peter von Hausen Ich muss ständig Risikoeinschätzungen vornehmen, ohne Experte zu sein. So bin ich kein Luftfahrtexperte, setze mich aber trotzdem in ein Flugzeug.

  • @Peter von Hausen "das ihn die Rückkehr des Wolfes völlig kalt lässt ( das glaube ich nämlich keinem , wenn es um Lagerung und zB. Übernachten im Wald geht. smile.png )" Das kannst du denen ruhig glauben, die eine realistische Risikobewertung vornehmen

  • Ja, ich auch @Silas, mein CO2-Footprint ist allein durch das verbrannte Kerosin klar überdurchschnittlich...

  • Zitat von Silas: „Ökologisch ist daher nicht dogmatisch mit super zu bewerten, nicht schadensfrei usw., sondern spiegelt halt nur das Beziehungsgeflecht in einer Kulturlandschaft wider. “ Unter Betrachtung von Punkt 3 der von dir oben aufgeführten Definition von ökologisch ("das natürliche Gleichgewicht möglichst wenig beeinträchtigend, umweltverträglich") halte ich die Anwesenheit des Wolfes für höchst ökologisch, da durch ihn das erforderliche Beziehungsgeflecht wieder hergestellt wird. Zitat …

  • Zitat von Silas: „Dass sich ein Stadtmensch oder sonstwer mit einen realen oder vermeintlich grossen ökologischen Fussabdruck dadurch besser fühlen darf, ("jedenfalls stimme ich für den Wolf, seit GoT sowieso...") ist keine, ich wiederhole, keine ökologisch wertvolle Eigenschaft. “ Nun, Wölfe ernähren sich - auch in Deutschland - nachweislich überwiegend von Rehen, Rotwild sowie Wildschweinen. Was habe ich die Jammerei noch in den Ohren, welche Schäden diese Tiere doch anrichten, in Forstwirtsch…

  • Seit nunmehr zwei Jahren die @schwyzi - Folie. Hat sich inzwischen weltweit bewährt!

  • Zitat von Manduchai: „Die Tribute von Panem (Originaltitel The Hunger Games) war für mich Initialzündung für das Thème „Wildnis“, Überleben in der Wildnis, Survival, Bushcraft, usw., - kein Scherz! “ Das ist ja OK, bei mir waren es Karl May Bücher und irgendwelche Piratengeschichten. Tribute von Panem kennen wahrscheinlich meine Kinder

  • Zitat von Manduchai: „Vielleicht lag es an den Weißwürsten “ Ich habe da eine andere Hypothese: Wenn jetzt z. B. ein in Niedersachsen geborener Wolf - also praktisch ein preußischer Wolf - nach Bayern wandert, dann hat der Probleme mit der ganzen Tierwelt. Das fängt schon mit der Verständigung an. P.S. Ist der Link eigentlich richtig gesetzt? Bei mir ist da keine Karte hinterlegt, sondern es erscheint etwas unbeschreiblich Komisches.

  • Also ich habe mal gelesen, dass EIN Wolf in Bayern gesehen wurde, der soll aber vor Schreck wieder nach Tschechien abgehauen sein. Weiß aber nicht, ob ich auf dem neusten Stand bin.

  • Zitat von MeisterGrimbart: „Aber vielleicht auch "bequemer", nämlich in der Bewegung, wenn die die Hauptsache beim Draußensein ist. Oder auch "länger", nämlich im vorgerückten Alter. Oder auch "trotzdem", nämlich bei kaputten Knochen. “ Ich denke ja, dass das auf die Leute zutrifft, die "Strecke machen" wollen. Fast alle Anderen können auf UL verzichten, da reicht L (kaputter Rücken vielleicht ausgenommen).

  • Eine Frau, ca 40...das vielleicht kibu.de/sonstiges/natur-garten…le-sachen-draussen-machen

  • Zitat von Muemmelmann: „@Naturerlebnis : Falls es dir nicht bewusst ist.... du hast eine polnische Wurstspezialität in der Signatur, du alter Tierschützer. “ Ähh, nee??? Wat für ne Wurst?