Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 138.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heute ein Geschenk bekommen.

    Signalschwarz - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Nicht heute geschenkt bekommen sondern 1999 von meiner Mutter eine Crepepfanne die seitdem in einer Schublade verschwunden ist und nie benutzt wurde. Ich weiß schon was ich damit demnächst mal machen werde bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a

  • Es st der Vaude geworden obwohl mir der Fjällräven optisch besser gefällt. Zum Test habe ich beide Rucksäcke mit 24l Wasserflaschen befüllt und rum getragen sowie einmal das Treppenhaus rauf und runter. Das Tragesystem des VD ist besser, der Rucksack hat ein etwas größeres Volumen, ist 10% leichter und auch noch 50€ günstiger. Hinzu kommt noch das ich den Klettwerschulus der Frontklappe nicht optimal finde. Erst einmal ist Klett immer recht laut und auverdem Sammelt sich Schmutz darin und Klamot…

  • Schwere Wahl! Der Fjällräven Abisko 75 gefällt mir optisch etwas besser der VAUDE Astrum 75 ist 10% leicher wirkt etwas größer und scheind das bessere Tragesystem zu haben. Muss sie morgen beide mal mit etwas Last beladen und probetragen. bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a

  • Hast du mal alternative Gase wie Rothenberger maxigas usw. verfeuert? Wenn ja könnte es sein, dass das enthaltene Acetylen nicht vernünftig verbrannt ist und das Steigrohr "versottet" ist. Gruß Signalschwarz

  • Ich habe mir heute ein gebrauchtes Chris Reeve Professional Soldier gegönnt. Ich bin schon viele Jahre um diesees Messer herumgeschlichen und habe nun zugeschlagen. Ich will es als leichte Alternative zu meinen anderen feststehenden Messern mit auf meine Touren nehmen. Des Weiteren habe ich gewachsten Zwirn mir besorgt, um mein Lederscheidenprojekt abschliessen zu können. Wahrscheinlich werde ich mir für das Messer noch eine neue Scheide bauen da sie einen etwas robusteren Umgang nicht mehr über…

  • Zitat von Baumkraxler: „Ich trag ja beide, also Abisko “ Sag mal kann man die Länge des Rückens beim Abisko verstellen? Auf den Fotos kann man es nicht genau erkennen und in den Beschreibungen wird nicht darüber gesprochen. Wenn er eine fixe Rückenlänge hat würde er mir mit 1,90m passen?

  • der-aussteiger.de/ Verkaufsoffener Sonntag

  • Zitat von Emil_Strauss: „Mal den Mystery Ranch Stein 62 angesehen? “ Habe den Rucksack heute mal im Laden befummeln können. Es ist sicherlich kein schlechter Rucksack aber er ist auch kein wirklicher Frontloader.

  • Zitat von Signalschwarz: „ Ich trage mal der Übersicht halber alle Vorschläge zusammen. 2.0 kg Granit Gear Trace Access 70 l 1.5 kg Exped Thunder 70 l 2.0 kg VAUDE Astrum EVO 75+10 XL 1.9 kg Quechua Forclaz 70 l 2.2 kg Fj Abisko 75 l Hyberg Attila kein Frontloader “ Ja der gefällt mir sehr gut. Momentane Favoriten sind der Astrum, Abisko und Granit Gear.

  • Zitat von Lederstrumpf: „Die Sache ist halt, dass Frontlader-Funktion, Außentaschen, Molle usw. zwangsläufig mehr Material und damit mehr Gewicht ins Spiel bringen. “ Molle muss nicht sein halte ich auch mittlerweile für völlig überbewertet. Frontzugriff hingegen ist genial vor allen bei längeren Touren hilft es einen den Rucksack gut organisiert zu haben. Zitat von Lederstrumpf: „Und wenn ich tatsächlich das richtige Modell gefunden haben sollte, dann hat der laut Tacwrk ja sogar über 80 Liter!…

  • Zitat von Lederstrumpf: „wenn du tatsächlich einen Eberlestock dein Eigen nennen kannst, würde ich an deiner Stelle dabei bleiben und stattdessen lieber zusehen, wie von Monoxilus vorgeschlagen, an anderer Stelle Gewicht einzusparen. “ Zitat von Steuermann: „um welchen Eberlestock handelt es sich denn? “ Es ist ein Eberlestock Terminator mit 4,3kg Leergewicht. Hier kommt es so rüber als ob ihr glaubt ich schiele nur auf einen leichten Rucksack dies ist mitnichten so. Viele ander Dinge habe ich i…

  • Zitat von Monoxilus: „Gewicht dort einzusparen wo es Sinn macht ist ja auch der richtige Weg. Nur mit dem Rucksack zu starten finde ich aber eher sinnfrei. Mach Dir ne Packliste und gehe dann schrittweise durch und prüfe wo was leichter geht. “ Moin Mono, klar mach ich mir auch Gedanken über alles andere und habe in den letzten 15 Jahren auf zahlreichen Touren so einiges ausprobiert und optimiert. Von daher starte ich keines wegs mit dem Rucksack sondern bin jetzt bei ihm angekommen. Von daher i…

  • Vielen Dank für euren zahlreichen Input! Vielleicht ist UL die falsche Bezeichnung aber leicht soll er sein. Zitat von MacGyver: „@Signalschwarz, ich würde an deiner Stelle versuchen auch woanders Gewicht einzusparen. “ Ich spare schon an diversen Stellen Gewicht ein, der Rucksack hat aber momentan das größte Potenzial. Für eine Woche brauche ich alleine schon ca. 4kg Lebensmittel und erfahrungsgemäß 3l Wasser im Gepäck, dass machen schon alleine 7kg aus. Dann meinetwegen noch 2kg Rucksack ist m…

  • Vielen Dank @karlson für die Tipps! Ultraleicht muss es vielleicht nicht werden jedoch "leicht". Habe gerade noch den VAUDE Astrum EVO 75+10 XL gefunden mit 2kg ein weiterer Kandidat als Frontloader ähnlich schwer wie Granit Gear Traceaber 0,5kg schwerer als der Thunder.

  • Moin Zusammen, bisher gehörte ich der Fraktion ultra robust muss es sein und auf ein paar 100g sind egal an. Mein momentaner Rucksack ein Eberlestock wiegt 4,3kg leer. Eigentlich bin ich damit auch recht zufrieden und ja auch schon mit voller Beladungquer durch Feuerland gelaufen. Aber man will sich ja mit der Zeit auch weiterentwickeln. Ich suche einen leichten bis ultraleichten Rucksack mit dem ich autonome einwöchige Touren gehen kann. Er sollte bis 20kg kompfortabel zu tragen sein und so ca.…

  • Moin Zusammen, ich habe mir ein gebrauchtes Fleischerbeil besorgt welches für meine Zwecke absolut ausreichend ist. Kann mir jemand sagen von welchem Hersteller es ist? bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437abushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a

  • Moin, Das ist ein Beil für Zimmermänner. Damit kann man Balken auf einer Seite glatt bearbeiten.

  • Jetzt gerade beobachtet. bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a

  • Zitat von Wurzelgnom: „Aber vorerst nicht alleine, sondern durch eine Landschlachterei. Sehen übrigens lecker aus! “ Habe ich auch nicht alleine gemacht sonder unter Mithilfe eines Freundes der u.a. gelernter Koch ist und der einen elektrischen Fleischwolf sowie eine Wurstfüllmaschine hat. Gut schmecken sie aber sind zu stramm gefüllt und verlieren recht viel Flüssigkeit. Beim vakuumieren sind manche Enden wieder aufgegangen Werde weiter experimentieren mit etwas Paniermehl oder ähnlichem. Im Au…

  • Klar hier der Bericht: 4 Tage auf der Hamme und Wümme Zitat von Wurzelgnom: „Du bist doch wohl nicht abtrünnig? “ Keine Sorge hier mein erster Versuch vor ein paar Wochen Rehbratwurst zu machen. bushcraft-germany.com/index.ph…f28e001ae6b25511f1b0f437a