Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 40.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich glaub ich hatte mich schlecht ausgedrückt. Mein Erstaunen über den Aufwand war eigentlich anerkennend gemeint, weil ich eben anstatt des Aufwandes nur ein Feuerzeug wählen würde, habe aber beides nie dabei. Mir ist mal wieder der Unterschied zwischen Survival und Bushcraft klarer geworden. Ich bin immer mit fast nix losgezogen, aber meine Sonntagsspaziergänge waren selten länger als eine Woche. Komme eher aus der Survival-Ecke, da ich als Kind für nix Kohle hatte. Vielleicht beschäftige ich …

  • Zitat von Rockdog: „@outdoor Ich empfehle dir das Buch "Überleben um Verrecken" von Rüdiger Nehberg und du wirst den Sinn des Aufwands verstehen. Klar, für eine Runde mit dem Hund oder einen Sonntagsspaziergang im heimischen Wald braucht man das nicht. “ Wenn nicht beim "Sonntagsspaziergang im heimischen Wald", wofür dann als das Zeug? Auch wenn der Spaziergang Tage dauert. Aber nicht auf einer Überlebenstour. Über Nehberg weis ich nicht viel. Ich hab mal "Wüste des Todes – Wettlauf durch den au…

  • Ich bin erstaunt welchen Aufwand manche treiben. Da würde ich lieber ein modernes Sturmfeuerzeug nehmen. Ich nehm immer das Holz das grad rumliegt oder steht als Zunder oder Birkenrinde. Allerdings schleppe ich einen Feuerstahl mit rum. Das find ich auch nicht schön, dass ich von dem Metallstab abhängig bin.

  • Ich finde das schlimmste ist Shopping Queen. Ich musste mal ein paar Folgen mit ansehen- Der rosa Mops, der das moderiert ist aber unfreiwillig komisch. Ich glaube, ich könnte keine Frau ertragen, die Fan von Shopping Queen ist. Da passt was im Oberstübchen nicht zu mir.

  • Zitat von Heiko: „Zitat von Albbaer: „Sorry, kleines OT zum Thema gebrauchte Messer vom Bund. Man fragt sich zuweilen was die Kerls mit den Messern gemacht haben. Ja man bekommt sie noch, die ollen Kampfmesser oder Pilotenmesser, aber eins zu finden mit kleinen Klingenausbrüchen, oder gar ohne ist ja schon ein Wunder. Oft hat man das in fingernagelgross.... Was hat man den Leuten dort beigebracht? Ist ja jetzt nicht so, dass die Messer jemals wirklich im Krieg waren..... “ Sollten die gleichen L…

  • Zitat von WaldenThree: „Leuts, seit doch einfach ehrlich: Es schmeckt euch, ihr habt euch daran gewöhnt und ihr wollt euch nicht weiter damit befassen. Einen anderen Begründung empfindsame Lebewesen leiden und töten zu lassen (oder selbst zu töten) gibt es nicht für Menschen die sich in einer aufgeklärten, modernen Gesellschaft verorten. Soviel (Eier/stöcke) sollte jeder in der Hose haben, dass zuzugeben und sich dabei sein Fleisch schmecken zu lassen. “ Ist wohl leider wahr.

  • Zitat von Sawyer: „und bin raus in den Wald wo die Welt noch halbwegs in Ordnung ist. “ Dachte ich auch, aber dann haben sie bei uns im Naturschutzgebiet alle alten Eichen raus und haben dabei Büsche stark beschädigt, die garantiert schon 100 Jahre alt sind.

  • Wofür braucht ihr eure Messer?

    outdoor - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Zitat von Pero: „@schwyzi Genau! Wie lächerlich wäre es seine Tasse oder seinen Schlafsack oder seinen Hund zu werfen. “ Also, wenn ich meinen Hund geworfen hätte, dann wäre das Messer im Vergleich lächerlich. Leider ist mein Hund schon lange tot.

  • Wofür braucht ihr eure Messer?

    outdoor - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Die meisten meiner Messer brauche ich nicht wirklich, aber sie gefallen mir, wie auch meine Freundin. Es macht Spass sie zu benutzen, auch wenn sie nicht wirklich gut funktionieren, wie beispielsweise mein GEK EDC. Wenn ich wirklich ausdauernde ermüdende "Bushcrafterein" im Wald erledigen will, dann nehme ich immer noch meinen schmucklosen Eigenentwurf , den mir Parzival mal freundlicherweise nach meinen Vorgaben gebaut hat oder mein Bk16.

  • Zitat von Lederstrumpf: „ und weil der Kunde mit seinem Geldbeutel den Preis massgeblich mitbestimmt weil überall und jederzeit zu möglichst günstigen Preisen Fleisch, Milch und Eier zur Verfügung stehen sollen herrschen eben im Hintergrund Zustände an die man beim Essen lieber nicht denken will und daher ausgeblendet werden. “ Koschtnix. Genau das ist das eigentliche Problem und die fortschreitende Verblödung von uns allen. "Idiocrazy" schon jetzt. (geiler Film) Der Konsument ist vielleicht der…

  • Zitat von kra: „Also, ich liebe meine Frau und meine Familie, meinen Freundes- und Bekanntenkreis schon weniger. Ansonsten passen eher die Begriffe Respekt und Achtung. Tiere schlachten - why not WENN ES MIT RESPEKT GESCHIEHT. In den 5 Wochen im Altai haben wir (bzw. unser Führer, weil das natürlich die Aufgabe des Ältesten/Verantwortlichen ist) selbstverständlich Schafe und Fische geschlachtet, abgezogen und ausgenommen und gegessen. Im Altai leben primär Moslems (ethnische Kasachen) , somit wu…

  • Zitat von Desertstorm: „Zitat von Lederstrumpf: „Zitat von Desertstorm: „Zitat von maggot: „Entfremdung. Leider. Wer so etwas nicht regelmässig sieht / mitmacht, wird das befremdlich finden. Ich stell mir grad vor wie es wäre, wenn man auf ein Treffen lebende Karnickel mitbrächte und daraus am Abend ein Gemeinschaftsessen zubereiten würde. “ Hats schon gegeben. War lecker. Ich leb zwar schon fast mein ganzes Leben in Deutschland aber manche Dinge werd ich bei diesem lustigen Volk nie verstehen.D…

  • Ich hab den Beitrag gesehen. Es ist eine Schweinerei, dass Schweine im Schlachthof immer noch mit CO2 vergast werden und dabei einen 20s bis 30s Todeskampf haben.

  • Hab grad auch office breakfast gemacht mit dem Victorinox Hunter Pro Alox . Bei meinen Kollegen kein Problem. Da guckt keiner komisch. Das Messerchen ist perfekt gearbeitet, saustabil und die Klinge ist völlig spielfrei. 9k=

  • Taschenmesser zu Hause?

    outdoor - - EDC und Gear

    Beitrag

    Zitat von Parzival: „Guckt mal, was bei mir in der Bettritze steckt. Und das seit gut 10 Jahren! Meine Frau stört´s nicht. (Sie muss volles Vertrauen in meine Impulskontrolle haben) LG Parzival “ Soso, "Impulskontrolle"

  • Multiresistente Keime in Gewässern

    outdoor - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Viel schlimmer sind multiresistente Politiker.

  • Bewertungen eurer Handelspartner

    outdoor - - Reviews und Berichte

    Beitrag

    @Bushdoctor kann ich wärmstens weiterempfehlen! "D'Eskabar mit diversen Scheiden": Alles lief reibungslos und er hat Geduld bei der Konversation bewiesen. Die Ware war sehr gut verpackt und entsprach genau der Beschreibung.

  • Zitat von Konradsky: „Stimmt, bestimmte Schuhe kann man nicht neu besohlen, da die Sohle angespritzt ist. So wie bei meinen Lowa Renegate. Aber die haben auch stolze 2000 km runter und werden jetzt nur noch für untergeordnete Dinge verwendet. gruss Konrad “ Stimmt so nicht. Ich hab auf meine Lowa neue Vibram draufkleben lassen. Die alte Sohle wurde vorher abgeschliffen. Hält super und ist wie neu. Macht der Schuster im Supermarkt.

  • Eure "Man Bag(s)" oder EDC-Taschen...

    outdoor - - EDC und Gear

    Beitrag

    Zitat von Albbaer: „Eben @smeagolvomloh , das normale EDC ist im Hosensack. Die anderen Sachen sind so "musthävle" , die man evtl. brauchen könnte wenn man mal wo anders arbeitet, oder nicht nur die kurze Runde geht. “ Ich hab mein EDC immer in der Hose dabei Zusätzlich noch ein kleines Vic.

  • Ich komme grad von Meck-Pomm zurück. War eine Woche paddeln. Da siehste verdreckte Stellen an den Seen mit Feuerstellen mit Müllverbrennung und außenrum alles verschissen.