Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 625.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von schwyzi: „@SchwarzerGato Gib mal atlatl in der Suche ein, macgyver hat dazu mal n Faden gestartet. Kann mit dem neuen Iphone nicht verlinken “ come in and find out Atlatl und Pfeil, Quick'n'Dirty

  • Am vergangenen Wochenende dürfte ich bei einem Lehrgang referieren. Mein Thema war das Bauen einer provisorischen Feldesse und Schmieden von Baustahl mit einfachen Mittel. Die Esse bauten wir aus einer alten Stahlfelge. Der Boden und Wände wurden mit Erde ausgekleidet. Von einem alten Klappstuhl bastelten wir einen Blasrohr, das wiederum über Gartenschläuche mit 2 Hubpumpen verbunden war. Die Esse war binnen 10 Minuten fertig aufgebaut und startklar. Befeuert wurde mit Holzkohle. Wir haben unter…

  • Zitat von Grizzly Mom: „Die Damen die Herren, mir ist jetzt bei der Charcloth Herstellung das zweite Mal passiert, dass ich die Dose vom Feuer nehmen und sobald sie „griffkühl“ war öffne. Das Ergebnis war supi, alles voll mit Charcloth. Ich drehe mich um und denke nicht mehr an die Dose (1,5 m vom Feuer entfernt) und10 Minuten später glüht das gesamte Charcloth fröhlich vor sich hin - Arbeit für die Katz gemacht. Muss die Dose erst komplett abkühlen/entzündet sich das an der Luft von selber wenn…

  • Quellenbewertung

    MacGyver - - Wasser und Trinken

    Beitrag

    Ich habe gelernt und beobachtet, dass Algen in der Regel Hinweis auf schlechtem Wasserqualität geben. Das faulige Geruch entsteht meistens durch Schwefelwasserstoff (giftig) das wiederum durch Fäulnisprozesse oder durch Vulkanismus entsteht. Es gibt auch sonstige Bioindikatoren. Hier mehr dazu: Wasserqualität, Bioindikatoren Ich bin kein Dipl. Biologe und vielleicht stimmt das alles nicht was ich sage daher lass ich mich gerne von Besserwissenden aufklären. Immerhin trinke ich regelmäßig unfiltr…

  • Zunderschwamm bearbeiten

    MacGyver - - Feuer und Wärme

    Beitrag

    Zitat von el_largo: „Danke. Ich hab gestern auf VouTube noch ein interassentes Video von Wildniserleben gesehen, wo die Tramaschicht eine Stunde in Buchenaschewasser eingeweicht und anschließned eine Sunde darin gekocht wird. Warum dies, wurde leider nicht erklärt. Kann das jemand von Euch erklären? “ Buchenasche wurde zum Beuchen von Textilien aus Leinen oder Baumwolle verwendet. Sie dient eher zur Reinigung als einer Art Lauge. Bei der Nitrierung fügt man den Zunder eher ein Oxidationsmittel b…

  • Zunderschwamm bearbeiten

    MacGyver - - Feuer und Wärme

    Beitrag

    Hallole Zitat von el_largo: „Also noch mal für mich Anfänger zum Mitschreiben: ich kenne da eine dicke liegende Buche voll von Schämmen. Wenn ich da einen abschlage und aufmache, die Tramaschicht tatsächlich auch erkenne, lege ich die frei und klopf sie weich. Theoretisch wars das dann erst mal und kann verwendet werden, wenn Mann kann... Die nächste Stufe wäre dann Nitrieren, muss aber nicht, richtig? “ richtig.... Zitat von MacGyver: „Nach dem Trocknen kommt der nächste Arbeitsgang: nitrieren.…

  • Hallo zusammen, als "Jäger und Sammler" gehöre ich eher zu der Sammelfraktion. Bei Wanderungen ist im Unbewusstsein stets ein Auge auf den Boden gerichtet auf der Suche nach interessanten Dingen. Darunter gibt es häufig Steine. Nach jedem Urlaub kommt mindestens einen Stein mit nach Hause zurück. Wie auch jetzt als ich in England und Wales unterwegs war, hier gab es für mich zwei besondere Fundstücke: Hier Obsidian, Fundort Wensleydale: bushcraft-germany.com/index.ph…0b0d3c583b64053e7499c095d bu…

  • @el_largo Maßgebend ist nicht unbedingt die Größe des Steins, sondern die Beschaffenheit der Bruchkanten. Je schärfer die Kante, je besser. Da lohnt es sich manchmal die Bruchkanten erneut zu knappen. Ist der Stein jedoch zu dünn, bricht die Kante leichter ab. Hier habe ich bei einem runden Feuerstein einfach mit einem großen Stein draufgehauen bis er gebrochen ist. Im Idealfall hat man eine 90° Kante wie bei diesem Stein. bushcraft-germany.com/index.ph…0b0d3c583b64053e7499c095d

  • Beil oder Axt - Eure Gedanken

    MacGyver - - Klingen und Stahl

    Beitrag

    Ich weiß, der Faden ist inzwischen älter, aber hier meine [bescheidene] Anmerkungen: @NewWorld von den Äxten und Beilen aus deinem Link würde ich das Oberharzer Beil nehmen. Das Kopfgewicht mit 700g ist weder zu leicht noch zu schwer. Somit kannst du Äste gut durchschneiden und Feuerholz für Kochfeuer etc. machen. Mit einer Stiellänge von 40 cm würde das Beil gut in den Rucksack reinpassen. Dadurch, dass der Axtbart nur einseitig in Richtung Stiel ausgeformt ist, hast du nicht das Problem, dass …

  • Kleiner Tipp meinerseits, so bald der Topf sauber ist, reibe sie mit ein wenig Olivenöl ein. Sowohl innen als auch außen. Cheers Mike

  • Zitat von Tipple: „Festgestellt das ich meinen Schlafsack zu Hause vergessen habe. “ Improvisation begins, where the comfort-zone ends... or as Bear Grylls once said, "Pack the right skills and the right attitude, and you won't need much else!"

  • Wer sich selbst in Venedig einen Kaffee kocht, kann unter Umständen dafür tief in die Tasche greifen: Zitat von welt.de: „Venedig: Zwei deutsche Touristen haben in Venedig an der Rialto-Brücke einen Kaffee gekocht - dafür sollen sie nun fast 1000 Euro Strafe zahlen. Die beiden 32 und 35 Jahre alten Berliner hätten es sich am Fuße der berühmten Brücke mit einem kleinen Kaffeekocher bequem gemacht, teilte die Stadt am Freitag mit. Nach dem Hinweis eines Augenzeugen hätten Polizisten die beiden Bac…

  • Zitat von smeagolvomloh: „ Ein ganz entspannter Tag im Wald mit den unterschiedlichsten Eindrücken....... “ Deine Fotos, und auch die von vielen Anderen hier im Forum, sind für mich immer wieder ein Highlight, ein meditativer Ruhepol im quirligen Sturm des Alltags (oder so ähnlich ) Cheers Mike

  • @Alaskapclos, schön, dass dein Brenner wieder läuft, aber hier nur am Rande zur Info : Der Docht in den Spiritusbrennern ist dazu da, um Spiritus durch Kapillarwirkung in den Verdünstungskammer zu ziehen und die Verdünstungsoberfläche für die Vergasung des Spiritusses zu vergrößern. Wichtig für den ordentlichen Betrieb von solchen Brennern ist es sie nicht zu voll zu machen, sondern den Spiritus maximal bis zum unteren Rand der Schraubgewinde des Brenners einzuschenken. Wie du im Bild siehst, ha…

  • Urban-Survival bei fast 40°: bushcraft-germany.com/index.ph…0b0d3c583b64053e7499c095d bushcraft-germany.com/index.ph…0b0d3c583b64053e7499c095d Ich habe eine schöne Woche mit meiner Frau und Freunde in Berlin verbracht. Seit meinem ersten und letzten Besuch in 1995 hat sich einiges geändert. Cheers Mike

  • Zitat von schwarzzelter: „Zitat von Tipple: „[...] Wer braucht schon Tattoos, Brandings sind in. LG “ Ich frag mich ja bei Tattoos und Brandings immer, ob es da eine Bedeutung gibt. Sehe ich da jetzt das Steinhuder Meer oder den Dümmer - oder das Stadtgebiet von Göttingen in den Grenzen von 1823? Ist nicht ganz eindeutig geworden, musst Du vielleicht nochmal nacharbeiten. Gute Besserung! “ ich hätte auf das Nördlinger Ries getippt, also kurz nach dem Asteroideneinschlag. @Tipple- Aua, gute Besse…

  • Zitat von Waldkraft: „Hat die schon jemand auf Hobo-Eignung ala Ordning getestet? Zumindest auf den ersten Blick sieht das für mich interessant aus. “ Hallole, die zwei lackierten Dinger würde ich auf jeden Fall als Hobo nicht nehmen (because reasons: wie oben erwähnt). Der Besteckkorb, Ordning ist aus Edelstahl und eignet sich ganz gut als Feuerkorb. Als Hobo wegen den ganzen Löchern dafür aus meiner Sicht weniger geeignet. Zudem ist es bei der Verwendung als Hobo komplizierter mit dem Holznach…

  • ...und um die Sicherheitsverpackungen öffnen zu können, benötigt man ein Messer

  • Zitat von schwarzzelter: „ Bin mal gespannt, wann sie uns die Buntstifte wegnehmen - geht doch mit Mausklick viel sauberer und ungefährlicher. “ Aber bitteschön eine Funkmaus! Nicht dass der kleine Kevin den kleinen Valentin mit dem Mauskabel garottiert.

  • @schwyzi, ich glaube ich verstehe wo du hin willst. Zwischen den Vorstellungen von diversen Politikern und der realen Welt gibt es viele ungelöste Probleme. Daher komme ich nochmals auf meine Frage aus dem Post 149 zurück: Zitat von MacGyver: „Wie ist es mit dem Transport eines Messers in einem verschlossenen Behältnis? Gibt es eine Unterschied zwischen Führen und Transport? “ In jedem Kaufhaus in den Einkaufszentren in der Stadtmitte werden potentiellen "Waffen" verkauft: Steakmesser, Stricknad…