Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 92.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mein Ponchobunker

    Bushcraft Yukon - - MYOG Modern

    Beitrag

    Ich hatte es neulich schon mal irgendwo verlinkt: bensbackwoods.com/mss-multipur…ter-5-x-8-tarp-1-9oz-tan/ Man kann sowas auch schon fertig kaufen...billiger als Helsport...fuer alle Naehmaschinen-Legasteniker. Selber machen ist natuerlich cooler!!!

  • Moin, ich hatte ja hier von meinem Besuch des 2019 Globalbushcraft Symposiums berichtet: 2019 Global Bushcraft Symposium Am Ende der Veranstaltung haben Paul Kirtley Lisa Fenton aus England dei Aufgane uebernommen, das naechste Symposium fuer 2021 zu organisieren. Dafuer gibt es nun eine Webseite und der Termin 26. - 30. July 2021 steht auch fest. Gruss, Fabian

  • Was habt ihr euch heute gekauft?

    Bushcraft Yukon - - Bushcraft Talk

    Beitrag

    Moin, heute kam mal wieder was schickes in der Post...ein GNS von LT. Wrights in O1 und mit saber grind...der Griff ist aus Micarta. Mich interessiert das Messer wegen verschiedener Aspekte: - Es hat die typische Woodlore-Form. Die finde ich fuer viele Arbeiten in der Wildnis tatsaechlich sehr praktisch. - Der Griff des GNS wird weltweiten Internetz hochgelobt, weil er so gross und komfortabel sein soll. - Besonders den saber-Anschliff in der Kombination mit der woodlore Messerform fand ich inte…

  • Es gibt nun weitere Videos von Praesentationen vom Symposium: youtube.com/watch?v=uRrh8L_SLhg youtube.com/watch?v=aP-O9xH-C6I Gruss, Fabian

  • @supi: Die von Dornroeschen gekloeppelte Astronauten-Wolle kommt bei mir nur auf die nackte Haut! Eine Fleeceweste kommt bei mir auch zum Einsatz! Wenn es so richtig kalt ist (-35-45C) und ich einfach noch ein weitere Lage brauche. Da finde ich eine Weste gut, weil ich die Isolation meist am Koerper und nicht an den Armen brauche. Ein weiterer Aermel wuerde das Bekleidungs-System sehr unbeweglich machen. Dann eben die Weste, die ich seit etwa 20 Jahren im Schrank haengen habe. Sie ist bei mir ei…

  • Moin Jungs und Maedels, Na, habt Ihr bei diesem Clickbait-Titel vorher schoen ueber die Schulter geschaut, ob der Kollege/Partner/Nachbar/Chef auch ja nicht einen "zufaelligen" Blick auf Euren Bildschirm wirft? Es wird enttaeuschend! Kein einziges nacktes Koerperteil wird zu bestaunen sein... Bei uns kehrt der Winter ein und da muessen in meinem Kleiderschrank die sommerlichen Klamotten den winterlichen Huellen weichen. Dabei fielen mir ein paar Teile in die Haende, die ich so richtig ins Herz g…

  • @Kante Muh!: Da hast Du recht! Das wir Menschen Grenzbereiche zwischen Lebensraeumen besonders anziehend finden, hat sicherlich eine ganz archaische Grundlage...dort sind Resourcen am reichhaltigsten, dort ist Trinkwasser, Baumaterial, Essen, Transportwege usw. Nicht umsonst haben sich Menschen auch immer schon in solchen Gebieten niedergelassen. Danke fuer's reinschauen!

  • @maggot: Ich arbeite dran...versprochen! Wir sind gerade noch so busy, dass ich einfach noch keine Zeit hatte, mich mit Terminen so richtig auseinanderzusetzen. Ich hoffe bis zum Ende des Monats hab ich die Daten auf der website! Aber: Wenn Du gerne hier und mit mir etwas machen moechtest und einen bestimmten Termin im Kopf hast, lass es mich wissen! Noch bin ich flexible und kann mich solchen Wuenschen und Ideen anpassen! Gruss, Fabian

  • Moin moin, ich bin zwar schon wieder seit einer Woche zurueck, hatte es aber noch nicht geschafft, die Bilder von der Tour auch hier im Forum einzustellen. Aber jetzt...! Ich wollte zum Abschluss der Kanusaison nochmal ganz alleine auf Tour gehen. Dazu hatte ich mir Teslin und Yukon River ausgesucht. Dabei wollte ich es gerne ganz "bushcraftig" einfach haben: Tarp als Unterkunft, nur nen einfachen Billy Pot als Koch- und Essgeschirr, nur ganz wenig zu essen (um es dann unterwegs mit Gefundenem, …

  • Ernte-Zeit fuer Beeren

    Bushcraft Yukon - - Pflanzliche Nahrung

    Beitrag

    @TheGilroy: Hey, Danke fuer Deinen Beitrag! Ich finde es immer cool zu sehen, was andere so machen! Weissdorn habe ich auch frueher in Deutschland nie ausprobiert. Aber wir haben viel mit Holunder gemacht: In Marmeladen gemischt, Holundersaft und -syrup und aus den Blueten Holundersekt. Das vermisse ich wirklich! Herzlichen Gruss, Fabian

  • Ernte-Zeit fuer Beeren

    Bushcraft Yukon - - Pflanzliche Nahrung

    Beitrag

    @bugikraxn: Hey super! Danke fuer's Teilen! Reichte der Apfel aus, um die Marmelade gelieren zu lassen, oder blieb das am Ende eher eine fluessige Angelegenheit? Ich nehme eigentlich immer Geliermittel (die ja im Grunde auch bloss Pektin -wie im Apfel- enthalten...aber vermutlich staerker konzentriert). Meist sind die Preiselbeeren hier auch erst etwas bitterer. Wir warten deshalb, bis sie ein paar Nachtfroeste abbekommen haben. Das macht sie suesser. Man kann auch nachhelfen, indem man die Ernt…

  • Ernte-Zeit fuer Beeren

    Bushcraft Yukon - - Pflanzliche Nahrung

    Beitrag

    Moin, bei uns im Yukon ist seit ein paar Wochen Erntezeit fuer einige Beeren. Zur Zeit sind immer ein paar olle Joghurt-Becher und leere Plastik-Dosen im Rucksack und wir haben nun auf einigen Tages- und Wochenendtouren beachtliche Mengen an Beeren "eingefahren". bushcraft-germany.com/index.ph…7dc1d69ebc0e0ef936aed0d08 Der Amerikanische Schneeball ("High-bush Cranberry"). Wir haben diese Beeren in diesem Jahr zum ersten Mal geerntet. bushcraft-germany.com/index.ph…7dc1d69ebc0e0ef936aed0d08 Beim …

  • @ol'greenhorn: Hahaha...Da hab ich ja Angst, dass dieses versiffte Rhein-Wasser mein schoenes Kevlarboetchen aufloest. An mein Schiffchen kommt nur feinstes Yukon-Wasser!

  • Moin, was machen Kanu-Guides, wenn sie frei haben? Kanufahren! Ich bin gestern zu einem super Tagesausflug aufgebrochen. Der Takhini ist ein beliebter Kanufluss in der Gegend von Whitehorse und -zumindest der obere Lauf- liegt im Kusawa Territorial Park. Er hat eine zuegige Stroemung und wartet mit einer kleinen aber feinen Stromschnelle auf. Die Madamme des Hauses lag leider krankeitsbedingt flach und so musste ich alleine los. Was tun, wenn man alleine paddeln will? Erstmal in der Stadt vorbei…

  • @Marvin14: 12g ...

  • @ol'greenhorn: Diese Tour war eine ausgesprochene Kanutour. Wir haben keine Kursinhalte eingeflochten, aber natuerlich geangelt, ueber'm Feuer gekocht, etc. Der Wasserstand war sehr niedrig, was in einer geringeren Stroemungsgeschwindigkeit resultierte. Ergo: Es waren recht lange Paddeltage. Die Distanzen lagen so um 35-50km pro Tag. Da war nicht mehr so viel Zeit zum wandern etc. Aber wir haben viel die Umgebung der Camps erkundet...vor allem nach Tierspuren....und Marcus ist begeisterter Geolo…

  • Zitat von Naturerlebnis: „ Sind die Kanadagänse bei euch auch so ne Plage . “ Hier bei uns nicht, aber ich glaube in anderen Teilen Kanadas (mit mehr Landwirtschaft) wirst Du wohl andere Meinungen hoeren...

  • Moin zusammen, ich war vor 'ner guten Woche fuer 9 Tage mit zwei Gaesten auf dem Pelly River im Yukon unterwegs. Super Tour! Wir hatten jede Menge Spass, leckeres Essen auf dem Feuer gekocht...und vor allem super tolle Tierbegegnungen und -beobachtungen. Hier sind ein paar Bilder. Leider hatte ich nur die Kompaktkamera mitgenommen...die DSLR haette da sicherlich einiges mehr rausholen koennen! Selbst schuld...;-) bushcraft-germany.com/index.ph…7dc1d69ebc0e0ef936aed0d08 Ein paar Kanadagaense mach…

  • Hier die superinteressante Praesentation von Patrick McGlinchey ueber Faser tierischen und pflanzlichen Ursprungs und ihre Bedeutung nicht nur fuer Bushcraft, sondern fuer die Menscheitsgeschichte. youtube.com/watch?v=TXeZ-Yp5rEg

  • Nun hat auch Paul Kirtley seinen Beitrag bei youtube veroeffentlicht: [url]https://www.youtube.com/watch?v=t5X0QO5zw_o[/url]