Welches Buch zum Thema lest ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • musher schrieb:

      Naturboy64 schrieb:

      Moin,
      aktuell gerade meine Lektüre.


      Von wem ist das Buch?

      Und zurück zum Thema.

      Zum einen lese ich momentan.von Stefan Bauer das Buch Der mit dem Scheich tanzt

      Und von Kai-Uwe Denker das Buch Entlang des Jägers Pfad.

      Zwischendurch schaue ich das Buch Überleben in der Natur von Lars Konareck.


      Demnächst kommen Bücher von Meissner dran.
      Moin @musher, der Autor des Buches ist Andreas Schulze, Verlag: tredition GmbH Hamburg.
      :campfire: :reh:
    • Moin zusammen,
      ich lese gerade das Buch " Der Wildtöter " von Cooper / Steuben aus der Buchreihe " Bibliothek der Abenteuer ".
      Zum Nachschlagen auf dem Nachttisch " Der große National Geographic Survival Giude " von John " Lofty" Wiseman.
      Das Buch " die geheimen Zeichen der Natur lesen" bekomme ich von meinem Sohn zu Nikolaus .
      Und damit ich mal was nettes für alle zu einem Treffen mitbringen kann wird in der dunklen Jahreszeit mal das Buch " Auserlesene Heilschnäpse, Weine und Liköre " in Angriff genommen.
      Moonshine leicht Version.
      Manche sagen, ich sei bekloppt ich find mich verhaltensoriginell.
    • Habe ich zwar schon im Oktober gelesen, aber da das eher so meine Welt ist (kein Schnee, keine Wüste und keine Bären :)) stelle ich es trotzdem mal hier `rein:
      Landolf Scherzer "Immer geradeaus".
      Manche Gegenden aus dem Buch kenne ich von früher, und nun...
      ...naja, im kommenden Sommer werde ich mir ein paar davon und ein paar Neue mal (wieder) erlaufen, auch wenn ich nicht so viel Zeit wie Herr Scherzer dafür haben werde :)

      Mir gefiel schon sein "Der Grenz-Gänger"; davon bin ich auch ein paar Etappen (nach)gelaufen. Aber das ist eher ein politisches und etwas arg ostalgisches Buch - naja, der Mann ist ja auch fast 30 Jahre älter als ich - aber er hat mich auf Gegenden in D neugierig gemacht, in denen ich bis dahin noch nie war.

      Achja - keine pics, da ich Bücher nur noch aus der Bibo hole - zu Hause ist kein Platz mehr und ich muss auch keine weiteren Bücher besitzen.

      VG
      Bolt
      Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Also eins habe ich noch, habe ich zwar auch schon vor dem Sommer gelesen, aber lassen wir ja wohl noch gelten. Außerdem passt es noch super zu dem anderen Buch das ich hier vorgestellt habe.


      Ein dramatischer Titel:

      "Im Reich des weißen Todes" von Valerian I. Albanow



      Das Buch handelt von der Odyssee des Valerian I. Albanow, mal wieder ein total unbekannter Underdog ohne berühmten Namen 8o . 1912, wird dass Schiff St. Anna im Eis des Polarbeckens festgefroren. Er ist der EINZIGE von 14 Leuten Besatzung der überlebt und 2 Jahre später gefunden wird. Was die da bewerkstelligen ist der nackte Wahnsinn. Das Wort craften bekommt eine komplett neue Bedeutung. Die Jungs zerlegen das Schiff, bauen sich Schlitten, Kanus, Skier. Es wird anhand seiner akribischen Aufzeichnungen geschildert. Die Umstände scheinen teilweise verzweifelnd und bedrückend. Das Buch ist wissenschaftlich erarbeitet und verdeutlicht recht genau die Begebenheiten, durch Karten...



      oder Packlisten...



      Selbst eine technische Zeichnung der St. Anna ist dabei und man kann sich in etwa vorstellen, welche Bereiche abgetragen wurden um irgendwelche Behelfe oder Fahrzeuge zu tischlern. Man erfährt wie das Vorhandene rationiert wird, wie man sich in der Gemeinschaft organisiert (Hierarchie, Konflikte, etc.). Auch genaue Angaben zu Verbräuchen kann man dem Buch entnehmen, wie lange ein Teekochkessel mit Öl das die Jungs von erjagten Robben gewinnen brennt und wie groß der Raum ist, in dem er steht und wie viele Leute sich daran wie lange wärmen können. Wärmen heißt in dem Fall um die 4 Grad, anstatt Minus 30.

      Man sah das schon auf dem vorherigen Foto, ich habe eine Ausgabe in der handschriftliche Kommentare zu finden sind. Es ist keine Zusammenfassung, sondern handelt sich um Erläuterungen und Korrekturen. Ich vermute, dass es die Kommentare eines Lektors sind, der ggf. für eine 2. Auflage Änderungen vermerkt hat.




      Zu dem Ding kann ich einfach nur sagen: lesen!

      Ein Underdog, den heutzutage keiner kennt, der 2 Jahre den reinen Wahnsinn erlebt und im Nachhinein betrachtet anscheinend eine der anerkennnsten Leistungen der 'Survivalgeschichte' erbracht hat. Lesen!
      'Sorry Dave, i'm afraid i can't do this.'
    • Die zur Zeit in der Arbeit befindlichen Bücher neigen sich dem Ende. Da kam die Großbestellung gerade recht. Damit werde ich erstmal beschäftigt sein und für den kleinen Tauschring im Freundeskreis ist auch mal wieder was vorhanden. Ein paar Bücher standen schon länger auf der Wunschliste und ein paar Anregungen konnten auch im hiesigen Faden gefunden werden.



      @Stefan: Danke für den Tipp "Im Schatten". Kurz reingelesen - ganz nach meinem Geschmack!
      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835
    • Hallo, obwohl ich ja schon so viele Bücher habe konnte ich nicht widerstehen. Ich habe mich die Tage mit Peter Wohlleben beschäftigt. Habe mir Interviews angeschaut und ich fand, dass was er erzählte sehr interessant. Nun möchte ich mehr wissen. Das fünfte Buch "Die Geheimen Zeichen der Natur lesen" habe ich mir auf Empfehlung von @smeagolvomloh gekauft. :danke: Edit: @Stefan Kann es sein, das man die Bilder und den Text nicht mehr richtig formatieren kann?
      Das Wissen liegt im tun!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Naturapfel ()

    • Naturapfel schrieb:

      Edit: @Stefan Kann es sein, das man die Bilder und den Text nicht mehr richtig formatieren kann?
      jup, das Problem haben wir gestern behoben, schau mal in den Problemefaden die letzten beiden Seiten. Nimm mal das Cookie von BCG aus Deinem Browser und starte ihn neu mit neu anmelden, dann sollte es eigentlich gehen. Zumindest bei den anderen funzt es nun wieder.

      (Den Beitrag hier nehme ich morgen wieder hier raus, is ja OT)
      'Sorry Dave, i'm afraid i can't do this.'
    • Naturapfel schrieb:

      Hallo,

      obwohl ich ja schon so viele Bücher habe konnte ich nicht widerstehen.





      Ich habe mich die Tage mit Peter Wohlleben beschäftigt. Habe mir Interviews angeschaut und ich fand, dass was er erzählte sehr interessant.
      Nun möchte ich mehr wissen.

      Das fünfte Buch "Die Geheimen Zeichen der Natur lesen" habe ich mir auf Empfehlung von @smeagolvomloh gekauft. :danke:


      Edit: @Stefan Kann es sein, das man die Bilder und den Text nicht mehr richtig formatieren kann?

      Wohlleben " Der Wald" habe ich gerade durch :thumbsup:

      "Das geheime Leben der Bäume" vor ein paar Tagen angefangen.

      Meine liebe Frau hat mir eine für März 2017 ein Tagesseminar "Das geheime leben der Bäume geschenkt"

      Ich bin gespannt....
      Schöne Grüße Rosi


      "Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne,
      Entzücken weilt auf unbetretener Düne,
      Gesellschaft ist, wo alles menschenleer,
      Musik im Wellenschschlag am ewigen Meer,
      Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr.
      Lord Byron"
    • Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich Bonings "Im Zelt" gerade durch habe und nun "Das geheime Leben der Bäume" lese.
      In erstgenannten war ein Verweis auf Thoreaus Werk "Walden - Ein Leben in den Wäldern". Dieses kam heute mit der Post und wird ab Sonntag verspeist.

      Aloha...Olli :campfire:
      "Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen; alles Wissen über die Wirklichkeit geht von der Erfahrung aus und mündet in ihr." Albert Einstein