Bushcraft, Survival, Selbstversorgung ganz praktisch: Mein Tag heute

  • Heute mal in einer alten Kiesgrube unterwegs!


    Wer mag hier wohl wohnen... habe nur ganz kurz was Schwalbenähnliches wegfliegen sehen... ein Eisvogel war es jedenfalls nicht, hier wäre auch kein Nahrungsangebot in ausreichender Menge vorhanden

    Schön ruhig und warm hier im Kessel,hat sich gelohnt hier ein bisschen was zu erkunden

    "KOMMA" - Außerhalb vom Ruhrpott ein Satzzeichen und im Ruhrpott ein ganzer Satz ⚒️

  • Das sieht aus wie die Höhlen von Bienenfressern :


    https://de.wikipedia.org/wiki/Bienenfresser_(Art)

  • Desertstorm

    Nach der Beschreibung könnte der Lebensraum passen,aber das doch sehr auffällige Federkleid wäre mir wahrscheinlich aufgefallen...das was weggeflogen ist war eher dunkel wie eine Schwalbe aber zu schnell um es sicher bestimmen zu können...war nicht auf die Bruthöhlen vorbereitet da neues Gebiet für mich... hier wurde noch bis letztes Jahr abgebaut

    "KOMMA" - Außerhalb vom Ruhrpott ein Satzzeichen und im Ruhrpott ein ganzer Satz ⚒️

  • Nachm Spocht nochmal 15km Bogenausrüstung auf ne Wiese gezerrt und mal wieder Vitamin D getankt. Ich habs mir ja die ganze Zeit verkniffen aber da mir eh zwei Pfeile verloren gegangen sind musste ich mal auf Entfernung schießen. 45/60/90 grad :D Hat schon was wenn die Pfeile dann aus großer höhe in den Rasen einschlagen :3


    Hab das Ziel auf Fußball größe reduziert und auf 15 Schritt recht akkurate Ergebnisse bei Wind erzielt. Ps: Mein alles in Schwarz Fetisch is nicht immer gut :D Die Pfeilen waren echt Krebs zu finden im Rasen.



    Dann gabs noch schön Reis,Rotelinsen, 250 Skyr, 4 größe L Eier und n Appel in Hals.


    Nun koch ich essen für Morgen vor (Brusttraining und Bouldern respektive in Bäumen herum krabbeln.. jenachdem) und setzt mich mit Mukke und dem Logistikfachbuch innen Sessel und schlabber n schönen Kaffee :3


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    scheenes Wochenende ;)

    Verwechslung ist der Hauptgrund für Ungemach. Man kann einen Welpen finden und wie einen Hund behandeln, ihn treten, an der kurzen leine halten und herum führen. Aber nicht lange und du merkst unter Umständen das du einen Wolf getreten hast.

  • Hatte jetzt eher an See oder Bach gedacht.

    Nein, erst in größerer Entfernung... deshalb hatte ich in meinem ersten Beitrag den Eisvogel ausgeschlossen... wahrscheinlich wäre beim Eisvogel auch nur eine Bruthöhle(reine Vermutung meinerseits da ich die immer nur als Einzelvogel gesehen habe)

    "KOMMA" - Außerhalb vom Ruhrpott ein Satzzeichen und im Ruhrpott ein ganzer Satz ⚒️

  • Rockdog

    Ich sag mal Schwalben, wenn ich auch nicht genau sagen kann welche.

    Aber in einer der Kiesgruben in denen eins meiner 24h Enduros stattfindet habe ich die dort auch gesehen

    und sogar in großer Menge. Also wie ne Brutkolonie.

    oben an der Kante im rot umrandeten Bereich!!


    Gruß"Seemann"

  • Desertstorm

    Schaumstoff Stangen aus dem Teil hier:

    https://www.bogensportwelt.de/…-Schiesssack-inkl-Auflage


    Der Sack ist mitlerweile durchgeschossen also hab ich die Stangen gekürzt und in einen Lidl Jutebeutel gestopft. War im Sack auch nur Doppellagig. Soll angeblich bis 60 Pfund beschießbar sein, geht bei 40 lbs aber schon Halb durch zum teil. Plus: Dadurch das da 6 Stangen drinnen sind hast du 2 Gabs wo der Pfeil mit Pech relativ widerstandslos durch schallert.


    Bin am überlegen mir so einen Beschußwürfel zu ordern.

    mfg

    Verwechslung ist der Hauptgrund für Ungemach. Man kann einen Welpen finden und wie einen Hund behandeln, ihn treten, an der kurzen leine halten und herum führen. Aber nicht lange und du merkst unter Umständen das du einen Wolf getreten hast.

    Einmal editiert, zuletzt von Dachs ()

  • Aufgrund streikenden Rückens wurde die körperliche Schonzeit dazu genutzt endlich mal ein paar Knoten ins Büchle zu übertragen. Als amtlich anerkannter Knoten-Honk konnte ich feststellen, dass Knoten "abzumalen" noch schwieriger ist als welche zu knoten. Ich belasse es erst mal bei den 4 Knoten und übe mich darin diese zu beherrschen.
    Ein paar einfache Hobo Kochrezepte ins Büchle zu schreiben ist da wesentlich entspannter.

     

    OMG!!! Was?? Der Wald schimmelt! ... Das ist Schnee, Kevin!

  • Nun ja was soll ich sagen, der Urlaub mit meinen Damen ist vorbei und die Waschmaschine dreht durch. Somit konnte der olle "Seemann" sich verpi.... und zum Endurofestival fahren. Dort angekommen wurde das Möppel und ich von einem Plakat begrüßt und es war gut.

    auch Futter vom Grill gab´s

    also alles paletti.

    Doch dann wurde es schlimm, denn ein Wüstensturm brach über uns herein

    am Ende konteste auch am hellichten Tag nur noch mit Licht fahren

    watt gibbet schöneres als den Dreck auch am kommenden Tag noch aus Ohren und Nase zu holen :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Heut mach ich dann mal nen ruhigen, schließlich geht´s morgen wieder anne Schippe.

    Gruß"Seemann"

  • Rockdog

    Ich sag mal Schwalben, wenn ich auch nicht genau sagen kann welche.

    Aber in einer der Kiesgruben in denen eins meiner 24h Enduros stattfindet habe ich die dort auch gesehen

    War vorhin nochmal (diesmal vorbereitet)in der Kiesgrube...es sind Schwalben die da brüten...weißer Bauch,schwarzer Rücken,also die die man vom Bauernhof kennt

    "KOMMA" - Außerhalb vom Ruhrpott ein Satzzeichen und im Ruhrpott ein ganzer Satz ⚒️

  • Heute ein wenig Motorrad-Wandern auf möglichst kleinen Wegen im Märkischen Kreis.




    "Das schönste Geschenk, das die Götter den Menschen verliehen, ist die Freundschaft. Mögen manche auch den Reichtum, die Macht, die Ehre oder die Gesundheit preisen, ich ziehe Freundschaft und Weisheit allen anderen Gütern vor."

    Marcus Tullius Cicero (106 v. Chr. - 43 v. Chr.)