Angepinnt Bushcraft, Survival, Selbstversorgung ganz praktisch: Mein Tag heute

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • maggot schrieb:

      Weisst du evtl. warum Füchse bei uns so stark bejagt werden?
      Im Grunde hat es Rockdog bereits kurz und bündig beantwortet.

      Fuchsjagd ist eine wichtige Hegemaßnahme. Hasen, aber auch viele bodenbrütende Arten, wie Rebhuhn,Kiebitz, Feldhamster und Feldlerche benötigen dringend Schutz vor dem Fuchs, während sie ihr Gelege ausbrüten und ihre Küken großziehen. Für viele Tierarten, die in der offenen Landschaft leben, wird der Lebensraum immer knapper. Sie sind Fressfeinden wie dem Fuchs hilflos ausgeliefert. Fleischmengen von 300 bis 500 g nimmt ein Fuchs täglich zu sich. Vor Einführung der Tollwutimmunisierung lebten durchschnittlich auf 100 ha ein Fuchs und ein Marder – heute suchen auf der gleichen Fläche zwei bis drei Füchse, Stein- und Baummarder, Iltis und in vielen Regionen auch noch der Waschbär nach Nahrung. Insgesamt gesehen, hat die Dichte der Raubsäuger deutlich zugenommen. Eine Fuchsfähe bringt im Durchschnitt etwa fünf Welpen zur Welt, in der heutigen Kulturlandschaft werden alle satt und die meisten Jungtiere überleben, falls sie nicht an Krankheiten sterben, überfahren oder erlegt werden. Das akute Auftreten von Räude oder wie kürzlich der Staupe und Leptospirose in einigen hessischen Landkreisen sind ein klares Anzeichen für hohe Populationsdichten der Füchse. Besonders die Staupe kann auch für Wildkatzen, Luchs und Wolf bedrohlich werden, denn sie endet immer tödlich. Diese hochansteckende Infektionskrankheit ist auch für Haustiere gefährlich. Das Virus bleibt auch außerhalb des lebenden Organismus noch Tage ansteckend.(Quelle: jagdreporter.de)



      @Rockdog bei der Jagd am vergangenen Samstag in dem mittelhessischen Revier konnte das Wildbret käuflich erworben werden.
      Weniger ist oft mehr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hesse ()

    • Mahlzeit!

      Ich bin nun nach meinem Fieber-Delirium auch wieder zu mir gekommen...... Die Halsschmerzen ab letztem Samstag haben mich nicht davon abgehalten, zusammen mit @HerrNilsson die Gäste aus dem Raum Hannover in unserem Camp willkommen zu heissen. Vor Ort waren fünf Tagesgäste und in der Nacht schliefen wir mit weiteren sechs Leuten auf dem Gelände. Leider zwang uns der penetrante Nieselregen immer wieder ins grosse Gruppenshelter, wo wir uns gegenseitig Zoten erzählten, Faxen machten, und politische Diskussionen von enormer Tragweite ihren Lauf nahmen... doch das eigentliche Highlight war die Wildschweinkeule, die nach dem vorsichtigen Anbraten in einem riesigen Topf verschwand - und zusammen mit Wurzelgemüse, Gewürzen und einem Liter Rotwein langsam vor sich hin schmorte. Vielen Dank an alle, die ihren Weg zu uns gefunden haben! Ganz besonders an unseren Chefkoch Nils, und auch an @Loom der für mich abbauen musste, da ich mich ab Sonntag früh kaum selber auf den Beinen halten konnte, weil mein Infekt die Kontrolle über sämtliche Körperfunktionen übernommen hatte ||

      Es lag bestimmt am schlechten Wetter, aber vielleicht auch an meiner Verpeiltheit, dass ich lediglich 2 Fotos geschossen habe, wovon das nachfolgende noch das bessere ist. Es zeigt @Micha1207s verbundenen Daumen, nachdem er vergeblich versucht hat, uns die korrekte Verwendung einer einfachen Säge anhand eines zarten Ästchens zu demonstrieren. Warum genau in diesem Moment Loomi´s Hintern wie aus dem Nichts im Bild auftaucht, ist mir jedoch ein Rätsel :D





      Und weil das Wiederanmeldungs-Thema mittlerweile geschlossen ist, wo viele weise Menschen viele weise Kommentare schreiben durften, möchte ich noch ganz kurz auf folgendes Zitat eingehen:

      Emil_Strauss schrieb:

      Zumindest sollte der User gesperrt werden, nach seiner Aktion und eine Wiederanmeldung ausgeschlossen sein.
      Das sehe ich genauso! Denn verhindern kann man natürlich nicht, dass hier so eine Eintagsfliege oder auch ein Langzeitforenmitglied schlechte Laune verbreiten (freie Meinungsäusserung ist bekannterweise ein Grundpfeiler dieses Forums und muss weiterhin möglich bleiben). Aber man kann verhindern, dass die gleiche Person es nochmal tut - da fallen mir pauschal sogar mehrere Beispiele aus dem vergangenen Jahr ein!!! Das gesamte Geheule hätten wir uns hier gut sparen können, siehe auch @schwarzzelters Zitat, welches ich in meiner Signatur für die Nachwelt erhalten möchte. Die dazugehörigen entgleisten Fäden könnten wir in Zukunft in einer neuen, eigenen Rubrik führen. Sie könnte BCG-SKANDALE heissen und vielleicht in der Kategorie "Urban Survival" geführt werden :bart:
      "Nutzer des Tages" vom 18.11.18
    • Blätterfall

      Leise, windverwehte Lieder,
      mögt ihr fallen in den Sand!
      Blätter seid ihr eines Baumes,
      welcher nie in Blüte stand.

      Welke, windverwehte Blätter,
      Boten, naher Winterruh,
      fallet sacht!… ihr deckt die Gräber
      mancher toten Hoffnung zu.

      Heinrich Leuthold (1827 - 1879)









      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835
    • Neu

      Ein freier Tag in der Woche. Den Wecker recht früh gestellt und vor ein paar verpflichtenden Terminen ab dem Mittag noch eine ganz geniale Runde auf dem Rad gedreht. Von mir aus könnte jeder Tag so starten!

      Zunächst auf einer fast menschenleeren ehemaligen Bahnstrecke ("Nordbahntrasse").







      Zwischendurch in einer Bäckerei noch ein zweites Frühstück eingeworfen.



      Und dann wurde es richtig schön.








      "Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können."
      Marc Aurel (121 - 180)
      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835
    • Neu

      Ihr glaubt es nicht,ich habe heute mal was gaaanz verrücktes gemacht...

      ...ich habe man glaubt es kaum,die Lowridertaschen für die Vordergabel einfach auf den Gepäckträger geschnallt!
      Einfach so,verrückt oder :D

      Es ging mal wieder durch drei Städte,vorbei an Rhein Herne Kanal,Ruhr und Rhein zum Rhein Orange.

      Gefühlt liegen hier mehr Muscheln als an Nord-und Ostsee zusammen.

      Erstmal ein schönes Plätzchen gesucht und Frühstück bei schönstem Sonnenschein.

      Auf dem Rückweg ging es nochmal durch den Kaisergarten.

      Mein neuer Freund :love: ,wir haben eine ganze Zeit Faxen miteinander gemacht.

      Die Schneeeulen tragen alle irgendwelche Namen aus Harry Potter,ich glaube das war Hermine :)

      rrrrchhhrrr...

      Achtung...

      ...das ist die Stelle wo die Muttis immer leicht erröten und ganz schnell weiter wollen wenn die Kleinen fragen - "Mamaaa,warum kämpfen dieee" :thumbsup:
      Jau,alles in allem wieder ein gelungener Tag und 70 Km mehr auffe Uhr!

      Zur Aufklärung meines kleinen Spaßes im 1.Satz:
      Die Lowridertaschen passen vorne wie hinten,sind aber einiges kleiner als meine normalen Backroller von Ortlieb die nur hinten passen.
      Ich bin da des öfteren mit den Hacken dran gestoßen,was mich dazu verleitete mit dem Mittelfuß zu trampeln.
      Mit dem Mittelfuß statt mit den Ballen zu fahren finde ich nicht optimal für`s Wadentraining und die(meine zumindest)Knie belastet es auch ungünstig.
      War also auch nochmal ein weiterer Test bevor es wieder auf größere Touren geht.