Vorstellung 1-2Mann Tipi SPZ1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung 1-2Mann Tipi SPZ1

      Hallo zusammen,
      nach Absprache mit der Administration, möchte ich hier ein 1-2 Mann Tipi vorstellen, welches ich auch in anderen Foren ( Bushcraft,Kanu und Motorrad )bereits vorstellte, aber ich den hier versammelten Foristen nicht vorenthalten möchte. Ich will auch ausdrücklich darauf hinweisen, das trotz Namensgleichheit ( Vorname ) ich mit dem Hersteller weder verwand noch geschäftlich verbandelt bin, also aus dem Post mir kein monetärer Vorteil entgegenwinkt. Ich bin aber nun mal seit einiger Zeit, vom Tipi als Zeltform überzeugt und immer interessiert wenn sich in dem Bereich was tut. ( siehe auch z.B. Pedduk Tarp/Tipi sehr geil!)
      Nun zur Vorstellung:
      Ich durfte dieses Tipi beim letzten Tesch-Traveller-Treffen in den Ardennen , hinter Malmedy testen. Der Hersteller, Henning Wiekhorst von Motortrekking, überlies mir einen Prototyp seines SPZ 1-2 inclusive Schlafkabine, dafür. Neben dieser Variante, ist auch noch ein leichteres Modell, mit dem Namen Hiking, in Vorbereitung. Letzteres dürfte, wegen Packmaß- und Gewichtsvorteil, für die Waldläufer hier vielleicht noch interessanter sein.
      Bei absolutem "Schietwedder", mit Regen, Graupel, Schneeschauern und noch mehr Regen, konnte ich die Wasserdichtigkeit und Windstabilität auf Herz und Nieren prüfen. Ich kann dem SPZ-Traveller guten Gewissens absolute Schlechtwetter- und Ganzjahrestauglichkeit attestieren.Wegen genau dieser Wettersymptome konnte ich die Funktion und Wirksamkeit der Moskitonetze an Eingang und Lüftern leider nicht testen. Auch der Aufbau ging, gerade bei dem Wetter wichtig, zwar nicht ganz in den versprochenen 5 Minuten über die Bühne, aber unter 10 Min. ist drin.
      Zubehör von Motortrekking, wie einen Zeltstangentisch, Kleiderhaken und Lampenhalter habe ich direkt mitgetestet, und generell für gut befunden.
      Das Packmaß des getesteten Zeltes war für Solomotorrad völlig i.O. und ich denke das Hiking, ist mit der Vorgabe, auch ohne Motortransportmittel handlebar.
      Die Variante Hiking hat übrigens in einem Zeltvergleich der Moppedzeitung Syburger inzwischen ein "Empfehlung" Testurteil erhalten. ( Heft Jun 2016 Seite 66) Es ging dort um den Vergleich von 6 Bikerzelten.
      Ein Plus gegenüber anderen Zeltformen beim Spitzzelt ist, das man sich im Stehen anziehen kann und nicht krabbelnd auf dem Boden. Ist vielleicht bei mir eine Alterserscheinung, aber gefällt mir :thumbsup: .
      Die beiden Zelttypen Traveller und Hiking sollen jetzt in Produktion gehen. Jede Menge Bilder, technische Daten, Ausstattungsdetails usw. stellt der Konstrukteur auf seiner Seite im weltweiten Netz zur Verfügung. Ich nenn hier jetzt extra nicht die Webadresse ( wg Werbung), aber unter Spitzzelt SPZ oder Motortrekking sollte der Interessierte es bei Tante Brille finden. ;)

      Gruß"Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!
    • Hallo zusammen,
      hier nur als Anmerkung / Erinnerung:
      Inzwischen sind beide oben vorgestellten Zelte in Produktion und ein weiterer Prototyp ( mit zwei Eingängen,auf dem Bild links hinter meinem Mopped ) stand auf der Abenteuer Welt Köln, neben Hiking und SPZ-Traveller, im Pow-Wow Zeltlager am Rhein.
      ( motortrekking.de )

      Gruß"Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!
    • Und nachdem jetzt produziert wird, war der von mir damals getestete Prototyp vakant.
      Ganz toll von Motortrecking Henning ist, das er mir das Außenzelt des Prototypen sammt Stange geschenkt hat, da es wegen kleiner Abweichungen nicht verkäuflich für ihn schien.
      Nun hab ich für meine Solotouren ein 1-Mann-Tipi alererster Sahne. Ich hab mir noch Häringe und nen Packsack besorgt und Ende des Monats geht es zum erstenmal damit auf ein Moppedtreffen. ich freu mich wie Jeck!!!
      Sosiehts aus:


      Oben die Haube fehlt auf den Bildern, weil ich da gerade Maßnehme für mein "Tarpmützchen" ( siehe faden in Selbernähen )

      Gruß"Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!
    • Nun ist der Prototyp des SPZ 3-4 Traveller mit zwei Eingängen fertig und wird gestestet.
      Hier mal einige Eindrücke und Infos von der Homepage von Motortrekking.

      Ich bekam die Info natürlich aus erster Hand vom Chef, verbunden mit der Einladung übernächste Woche dem Test auf nem Moppedtreffen beizuwohnen.
      Leider kann ich da nicht, weil ich ein 24h-Enduro zu fahren hab an dem WE.

      ( nur nochmal zur Erinnerung: ich habe weder Anteile, noch bin ich an der Motortrekking Geschichte beteiligt. Ich teste nur schon mal einige Neuigkeiten für ihn )
      Wollte es euch nur auch mal zeigen, da sicher nicht jeder hier auf irgendwelchen Mopped-Homepages rumsurft.

      Lieben Gruß "Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!
    • Schön, das es dich so interessiert, aber wie geschrieben ist es der Prototyp, der jetzt getestet wird.
      Dennoch, der Preis soll ca.knapp das doppelte werden wie vom SPZ1-2, aber dann komplett mit Boden, Innenzelt usw.
      Die ganzen Daten guck doch bitte auf der Homepage von Motortrekking nach, ich will hier ja keine Werbeseite eröffnen,
      sondern nur ne Vorstellung / Info verbreiten. Da kannste dann auch mal so andere Sachen wie Stangentische, Kleiderhaken, Aufbauhilfen usw. gucken.

      Gruß"Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!