Begegnungen mit wild lebendenTieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Begegnungen mit wild lebendenTieren

      Hallo liebe Leute,

      in diesem Faden könnt ihr davon berichten welche wild lebenden Tiere euch begegnet sind bzw. welches Tier ihr gesehen habt. Es kommt mir nicht auf Größe oder Seltenheit der Tiere an. Es ist egal ob Insekten, Fische, Vögel, Reptilien, Säugetiere oder was auch immer; aber unserem Forenthema entsprechend bitte nur wild lebende Tiere.

      Ich mache heute diesen Faden auf, weil ich auf einer kleinen Morgenrunde durch den Wald ein Tier angetroffen habe, das ich nur ganz selten sehe. Ich hörte einen Specht und bemerkte dann nur 7-8 Meter neben mir einen Schwarzspecht, der einen hüfthohen Baumstumpf auf kniehöhe bearbeitete und dort scheinbar sein Frühstück zu sich nahm. Meistens sehe ich Spechte nur aus größerer Entfernung. Dieser hatte mich entweder nicht gesehen oder war nicht sehr scheu. Jedenfalls konnt ich ihn eine ganze Weile beobachten. Der Baumstamm war bereits auf einer größeren Fläche freigelegt. Da muss er (und evtl. andere Spechte) schon sehr ausdauernd dabei gewesen sein. Leider hatte ich keine Kamera zur Hand. Als ich mich bewegte, flog er dann doch zum übernächsten Baum und wartete in sicherer Höhe bis ich vorbei war.

      Laßt uns hier eine schöne Sammlung von Tierbegegnungen anlegen, wenn möglich natürlich auch gern mit Fotos.

      Gruß Eule
      _______________________________________________________________________________________
      Das Nichts ist unbeständig. Lawrence Krauss
    • Ich hoffe, dass jener Genosse auch dazuzählt. War auf einer Tour im April 2014 von Gemünd aus Richtung Wolfgarten. Mussten uns ein wenig die Zeit vertreiben und das nahende Schnitzel erst noch verdienen... ;)





    • Vor einigen Wochen an der oberen Hunte - da hab ich ein kleines, marderartiges Tier gesehen, das da rumwuselte, nur wenig größer als eine Maus.
      Ich musste zu Hause nachgucken ( :rotwerd: ) hey, das war ein Mauswiesel! Hatte ich noch nie vorher gesehen. Leider kein Foto, ich war schon glücklich, dass das Tier sich ne zeitlang beobachten ließ.
      LG schwyzi
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen
    • Ich lebe zwar direkt angrenzend an ein relativ großes Rotwildrevier, kann aber leider nicht mit Bildern von kapitalen Hirschen aufwarten.

      Gemäß des Aufrufs

      Eule schrieb:

      welche wild lebenden Tiere euch begegnet sind bzw. welches Tier ihr gesehen habt. Es kommt mir nicht auf Größe oder Seltenheit der Tiere an. Es ist egal ob Insekten, Fische, Vögel, Reptilien, Säugetiere oder was auch immer; aber unserem Forenthema entsprechend bitte nur wild lebende Tiere
      kann ich aber von einer seltenen Begegnung mit einem kapitalen Hirschkäfer berichten.

      Anfang Juni konnte ich diesen imposanten Lucanus cervus vor meiner Haustür beobachten und fotografieren, ehe er wieder davon flog









      Diese Begegnung hat mich sehr beeindruckt!
      Weniger ist oft mehr
    • Mein schönstes diesbezügliches Erlebnis war mein letztjähriger Besuch im Dovrefjell in Norwegen. Der 4-Tages-Tripp hatte neben der Entspannung in der schönen Natur vorrangig das Ziel: Besuch der Moschusochsen! Ich wurde nicht enttäuscht. Jeden Tag konnten Moschusochsen gesichtet werden und zum Teil waren die Tiere so dermaßen entspannt, dass man sich weniger als 50 m nähern konnte. Morgens früh im Zelt von einer Herde geweckt zu werden, die unmittelbar am Zelt frisst oder ruht, hat einfach was!



















      Gruß Guido
      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835
    • Sorry für beinahe OT:
      Im jetzigen "Niedersächsischen Jäger" gibt es einen sehr interessanten Bericht über die Verwechslung von Wölfen mit "Altfüchsen". Ich wollte es nicht glauben, aber tatsächlich verwechseln Laien wohl häufiger Wolf und Fuchs, obwohl Füchse wesentlich kleiner sind. Mal abgesehen von den ganzen anderen Unterscheidungsmerkmalen.
      Aber das ist jetzt tatsächlich ein Fuchs, Rockdog. ^^
      Glück ist Bedürfnislosigkeit.
      Auch in einer schlechten Welt lässt's sich gut leben.
    • Gnarf... :evil:
      Den ganzen Tag war ich am überlegen ob ich auch in den Harz mache, aber die Webcam in Torfhaus zeigte mir null Schnee, also habe ich den Plan verworfen. :rotwerd:
      Doofe Technik...da ist doch Schnee aufm Brocken!? 8| ;(

      Die Harzfüchse können echt nervig werden @Rockdog. Du kennst die Story wo sie uns auf dem Hexenstieg das Besteck aus unserem Abwaschtopf geklaut haben? ^^
      Ich denke ihr hattet euren Spaß, ich muss noch 9 Tage warten bis es mit Fori´s in die Todeszone geht. :)


      Grützi,

      Tippelino
      Die Gesellschaft braucht eine Ansicht, das Volk braucht eine Religion, gäbe es Gott nicht, müsste man ihn erfinden.<Voltaire>
      Instagram. 8)