Microadventures - Sammelfaden für das kleine Abenteuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Wollte dieses WE zwar einen kleinen Overnighter angehen, da es samstags aber immer wieder mal regnete verging mir echt die Lust dazu. Daher kurz entschlossen mit einem Rucksack voller Fressalien ins Wolfsgebiet aufgebrochen. Bin dort letzte Woche durchgefahren und es lag überall herrlicher Schnee, dieser ist inzwischen leider im warmen Föhnwind bis auf ein paar kümmerliche Reste dahin geschmolzen. Lediglich am 1ten Teich verriet die dünne Eisschicht entgegen den vorherrschenden Temperaturen doch die aktuelle Jahreszeit ;)



      Diesen 1ten Teich ließ ich 'links' liegen und wanderte weiter, dahinter gab's nämlich einen 2ten größeren. Dieser hatte nicht den Normalwasserstand, offensichtlich wurde da was abgelassen. Die Uferbereiche waren stellenweise morastig, teils wirklich weich und nass, an schattigen Stellen teils überfroren. Morastiger Boden und Spiritusbrenner sind suboptmal, konnte aber keine Steine als Unterlage finden. Daher baute ich diese aus einem geknickten Fichtenast. Der Brenner ließ sich sofort entfachen und im Titantopf köchelten rasch ein paar Weißwürste vor sich hin ...



      Die Mini-Weißwürstel wurden mit orig. Bayerischen Senf genommen, anstatt Bierbrezel halt ein Mini-Baguette. Trotz dieses Stilbruchs genoß ich nicht nur die Würstel sondern auch die grandiose Lichtstimmung der tiefstehenden Sonne!





      Als Schneidwerkzeug war ein schlankes Laguiole mit Horngriff am Start, Idealbesetzung für das zerkleinern feiner Würste.



      Selbstverständlich war das Bayerische Kabinett nur der 1te Gang, es folgte ein üppige Ladung Teewürstchen. Sind Mini-Wiener od. Frankfurter wie wir hier in Österreich sagen. Dazu gab's scharfe Chili- und Pfeffersauce. Hat alles wunderbar gemundet und es spannte kräftig um die Körpermitte - seltsam, nicht wahr ;)



      Nachdem die Sonne hinter den Hügeln verschwunden war wurde es rasch frostig. Hab zusammengepackt und betrachtete die aufziehende Abendröte beim retourwandern. Am Rückweg fuhr ich kurz entschlossen zu einem Aussichtspunkt, konnte aber nur mehr den Rest der klassen Lichtstimmung erwischen ...



      --------------------------------------------
      Frischluftdeppert
      .