Legal auf einen Lost Place

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Legal auf einen Lost Place

      Als wir im Mai im Selketal bei @Friese waren,
      wollten einige nach Ballenstedt, in die Eliteschule Napola.
      @Emil_Strauss hatte einiges versucht um eine offizielle Führung zubekommen.
      Leider ohne Erfolg.
      Plötzlich kann man da ganz legal hin.

      Napola
      go2know.de/Fototouren/Das-Elite-Internat::261.html

      go2know.de/fototouren

      Kokerei Hansa / Dortmund
      industriedenkmal-stiftung.de/docs/06205707931003_de.php

      Wenn jemand ähnliche Seiten im Netz findet, kann er diese hier gerne posten.
      Aus Freude am schleichen auf Lost Places, daher der Name Industriefreund. :)

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: 2x Post ().

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Dachs ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Ich nutze die Überschrift mal für mein Erlebnis von gestern.
      Ihr müsst euch mal vorstellen was es für hirnverbrannte, gewissenlose Urbexer gibt,aber vorweg ein paar Insiderhinweise von mir.
      Ich habe auf einem Bergwerk gearbeitet was die Besonderheit hatte das Kohle/Berge nicht nur über einen Skipschacht zu Tage kamen sondern auch über den Hauptförderberg mit 3000+ m Länge.
      Dieser Berg ging direkt nach Übertage und wird/wurde mit speziellen Exgeschützten Geländewagen befahren.Das Personal war dort besonders geschult und musste im Notfall weil keine Wendemöglichkeiten im Berg bestanden den kompletten Bereich auch rückwärts fahren können.
      Es gab nur einen einzigen Wendepunkt am Fuß des Hauptförderberges wo ich selbst auch gearbeitet habe.Mir wäre im Leben nie eingefallen den Berg nach oben zu laufen.
      Es gilt strenges Feuerverbot, elektrische Anlagen sind speziell gegen Explosion geschützt,heisst Handy, Kamera alles private verboten,mir wurde selbst ein privater Rucksack wegen möglicher statischer Aufladung untersagt,Alufahrten(Leitern)
      wurden aus gleichen Gründen ausgemustert und gegen schwere Eisenfahrten ersetzt - ALLES FÜR UNSERE SICHERHEIT!
      Und nun erscheint gestern in unserer Bergmann Gruppe ein Video von sogenannten Urbexern die verbotenerweise in unser Bergwerk eindringen,man muss sagen unser noch aktives Bergwerk eindringen mit Hauern Untertage.Diese Honks dringen ohne Co Filter(Eigenschutz/Unterweisungspflichtig) in unser Bergwerk ein und gefährden durch das nicht einschalten von Gehirn sofern vorhanden meine noch aktiven Kumpel,das geht gar nicht!
      Wo ist dieser sogenannte Ehrenkodex?
      Ich kann euch sagen wie es weitergehen wird,da wird untereinander wieder gemauschelt und nächstes Wochenende oder wann auch immer,rückt der nächste Trupp mit Videokamera, womöglich mit Kippe in der Schn...ze an und treibt sein Unwesen.
      Liebe Forenurbexer,bitte lasst meine Kumpels ihre letzten Schichten gesund zu Ende bringen, die meisten haben Frau und Kind.Ihr habt das nicht unter Kontrolle,wir werden nicht umsonst 3-3 1/5 Jahre auf die Grube vorbereitet.Solllten euch Koordinaten zugespielt werden dann ächtet diese Informanten,sie sind eine Schande für eure Szene.Nicht falsch verstehen, ich bin sehr an euren Unternehmungen interessiert.Es dürfen nur keine Unschuldigen unnötig in Gefahr gebracht werden.
      Gruß,
      Rockdog