Euer unauffälligstes (EDC-)Klappmesser...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gesetze-im-Internet schrieb:

      Abschnitt 1:
      Verbotene Waffen
      Der Umgang mit folgenden Waffen und Munition ist verboten:
      [...]
      1.3.2
      Stahlruten, Totschläger oder Schlagringe;
      Schlagringe gehören in Deutschland zu den illegalen Waffen und dürfen weder ver-/gekauft noch besessen werden.

      Ich editiere den Post daher, damit hier niemand auf doofe Gedanken kommt.

      Ich würde mir hier mal die Berücksichtigung der Gesetzeslage wünschen, unabhängig davon, was man persönlich von den Gesetzen hält.
      Das ist leider nicht der erste Post diese Woche, den ich aus diesem Grund editieren muss. :(
      A chaotic good character acts as his conscience directs him with little regard for what others expect of him. He makes his own way, but he's kind and benevolent.
      He believes in goodness and right but has little use for laws and regulations. He hates it when people try to intimidate others and tell them what to do.
      He follows his own moral compass, which, although good, may not agree with that of society.

      Chaotic good is the best alignment you can be because it combines a good heart with a free spirit.

      easydamus.com
    • Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :whistling: Steht ja auch so da: Reihenfolge von oben nach unten. :/

      Ich habe verrückterweise von unten nach oben gezählt. :D

      Also mir gefällt besonders das Untere, das ich-weiß-es-nicht-Messer. :thumbup:

      Und Kneissler, eh klar, das Messer taugt was und ist preiswert. :thumbsup:
      .........A man doesn't grow a beard...It is the beard, that grows the man!....

      . . Das monetäre System ist nur eine Reihe gekoppelter, uneinheitlicher Datenbanken. . . (Elon Musk)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Waldknorz ()

    • o:dee schrieb:

      Gesucht wird das „sozialadäquateste“ Messer, das als EDC getragen werden kann.*



      Wie ist das bei euch? Welches ist das harmonisierendste, friedfertigste Messer, das ihr empfehlen könnt?
      Bitte unterstützt eure Gedanken mit Bildern oder Links, damit sich gerade auch Newbies schnell orientieren können.
      Vor einem Jahr bin ich nach England geflogen: Ich habe wo Anders hierzu einen Reisebericht geschrieben: England - Back to my roots
      Hierzu habe ich eine kleine Anekdote zum Thema Messer:

      MacGyver schrieb:

      Da ich nur mit Handgepäck nach England geflogen bin, hatte ich gar kein Messer dabei gehabt.
      Weil ich im Outdoorbereich einiges vor hatte, wollte ich wenigstens ein Werkzeug am Mann tragen und habe mir ein Messerchen gekauft.
      Allein ein Messer in England zu kaufen, stellte sich als nicht einfach vor. Ich war bei zwei Outdoorläden. Bei einem gab es gar keine Taschenmesser zu kaufen und bei dem Zweiten gab es nur eine kleine Auswahl an Vics.
      In England darfst du mittlerweile nur Messer führen, die eine Klingenlänge von maximal 3 Zoll (7,62 cm) besitzen.
      Das Messer darf kein feststehende Klinge haben und auch keine Verrieglungsmechanismus. Mittlerweile kannst du nichts anderes mehr im Laden kaufen.
      Also kaufte ich mir ein Victorinox "Waiter", also minimal, mit einer Klinge, Korkenzieher, Kapselheber mit Schraubenzieher, Pinzette und Zahnstocher.
      Ansich hat das mir auch gereicht. Ich habe geschnitzt, geschnitten, etc und hab das kleine Messerchen sehr gemocht.
      Am Ende meiner Zeit in England wollte ich das Messer ungern zurücklassen und wollte es dann per Post nach Deutschland verschicken.
      Also, das Messer in ein kleines Päckchen verpackt und adressiert und los ging es zum Post Office.
      Beim Post Office fragte mir die Postdame was ich verschicke (Ja mittlerweile muss man Angaben zum Päckcheninhalt machen, in Deutschland undenkbar).
      ich: "A small penknife"
      sie: "I'm sorry sir, but you cannot send that, it is a weapon!"
      ich: " it's not a weapon Madam, it's a tool"
      sie: "but it is classified as a weapon and I cannot accept it"
      ich: "#!%$##@......well I will just have to stuff it up my a***hole!"........

      Im Nachhinein habe ich festgestellt, dass die Dame wohl nicht ganz richtig informiert war und ich das Messer mit kleiner Klinge hätte schicken dürfen.
      Ich hab's meinem Dad verschenkt.

      Erschreckend für mich ist die allgemeine Kriminalisierung von allen Messern in der UK. Mittlerweile wirst du komisch angeschaut nur weil du ein kleines Taschenmesser in der Hose führst.
      Die Verbote helfen aber nicht. Es gibt weiterhin Messerattacken mit illegalen Messer.
      Dafür werden harmlose Werkzeuge als Waffen eingestuft und so angesehen.
      Schnitze mal einen Apfel mit einem kleinen Vic am Park, da erntest du blicke wie ein Kindermörder.
      In der Zwischenzeit war ich nochmals in England, diesmal mit Familie und Gepäck. Dabei hat mein Vater mir das Messer zurück verschenkt. Er hat schon andere Messer und weiß wie ich Victorinox Messer mag.
      And here it is:

      Ein Messer, das du in England und auch sonst irgendwo, bedenkenlos führen darfst. (außer in der Postfiliale in Stone!! :cursing: )
      If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit. 8o