Esbit-Kocher improvisieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Esbit-Kocher improvisieren

      Hier habe ich mit Esbit-Tabletten und einem improvisierten Kochgestell Wasser gekocht. Ich war erstaunt, wie gut es funktioniert hat..... und möchte euch das Ergebnis nicht vorenthalten. Vielleicht packe ich sogar in Zukunft 2 Brennstoff-Tabs in mein Feuer-Kit, quasi als eiserne Reserve. Es folgen Zahlen, Fakten und Details unter Praxisbedingungen. Murphy´s Law hatte überraschenderweise kein Wörtchen mitzureden ;)

      0,5 Liter Wasser wurden in einem 1,1-Liter-Titantopf (immer einen Deckel verwenden!) bei einer Aussentemperatur von etwa 16°C und fast völliger Windstille zum Kochen gebracht. Bei mehr Wind würde ich einfach mehr Hölzer dicht an dicht in den Boden stecken, damit die Brennwürfel ihren Dienst tun können. Wichtig: auch daumendicke Hölzchen als Unterlage verwenden - 1. weil nicht so viel Luftfeuchtigkeit aus dem Boden hochgezogen wird und die Würfel besser abbrennen, und 2. weil der Waldboden nicht beschädigt wird. Ich habe erst einen Esbit-Tab fast vollständig abbrennen lassen, dann den zweiten dazugelegt. Dieser ist dann höchstens halb abgebrannt, als das Wasser den Siedepunkt erreicht hatte. So sah der Aufbau aus:







      "Shit, wenn man sich aus einem Forum abgemeldet hat, obwohl man mit seinem Geheule noch gar nicht fertig war"

      schwarzzelter
    • Cool! oder eher: HOT!! :thumbup:

      eine Gentlechickenmasters würdig, @Doom.

      Ich hab im Winter immer einen Esbitwürfel als backup dabei, einmal wollte der Spiritus partout nicht vergasen - und ich hatte meiner Traumfrau einen Kaffee im Wald versprochen! 8|
      Zum Glück war der Esbitwürfel im Pack, mit zwei quer gelegten Ästen gings da auch...
      Aber deine Konstruktion ist um Klassen besser, stabiler! :)

      Falls du also dein Feuerkit ergänzen willst, noch ein Tipp:
      Bau dir aus stabiler Alufolie (Kuchenschale o.Ä.) eine kleine Schale, in der der Esbitwürfel abbrennt. Etwas von dem Zeug verflüssigt sich beim Brennen; so wird auch dieser rest genutzt.
      Guck:

      Würfel passt in Schale...


      ..und beides in Speick-Miniseifendose (LUXUS; aber so kann ich den in die Hosentasche stecken.)

      Und wickel den Esbitwürfel ein, das Zeug müffelt...
      Nur als Vorschlag!
      LG schwyzi
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen
    • schwyzi schrieb:

      das Zeug müffelt...
      stimmt, riecht irgendwie fischig <X
      und zwei Punkte möchte ich noch loswerden:

      1. Gibt es die Brennstoff-Tabletten auch in unterschiedlichen Grössen? Zu meiner Info -siehe oben-, dass 500ml Wasser nach 1,5 Tabletten gekocht haben: meine verwendeten Brennwürfel haben die Seitenmasse 1,5cm x 2,5cm x 3,5cm.

      2. Verpackt sind die Würfel in einem Plastikförmchen, zugeschweisst mit einer dünnen Alufolie. Wenn die Folie ein Loch hat, stinkt es heraus und ich bin mir nicht sicher, ob die Tabletten auch austrocknen können? Daher habe ich die diese Folie mit Gewebeband verstärkt, damit es dauerhaft dicht bleibt.
      "Shit, wenn man sich aus einem Forum abgemeldet hat, obwohl man mit seinem Geheule noch gar nicht fertig war"

      schwarzzelter
    • Also, Erich Schumms Brennstoff in Tablettenform (= ESBIT) ist ganz schön teuer...
      Da lohnt es sich - aufpassen, Spartipp! - mal auf dem Flohmarkt zu gucken.
      Ich hab 4 Pakete von den großen Tabletten für Stück 1€ gekriegt.
      Oft findet man die, häufig auch die kleinen , von so Dampfmaschinenmodellen aus Blech, so "Gymnasialelternspielzeug" :D ,
      das dann doch nicht so lange spannend ist für Kids.
      LG schwyzi
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen
    • Doom schrieb:

      schwyzi schrieb:

      das Zeug müffelt...
      stimmt, riecht irgendwie fischig <X und zwei Punkte möchte ich noch loswerden:

      1. Gibt es die Brennstoff-Tabletten auch in unterschiedlichen Grössen? Zu meiner Info -siehe oben-, dass 500ml Wasser nach 1,5 Tabletten gekocht haben: meine verwendeten Brennwürfel haben die Seitenmasse 1,5cm x 2,5cm x 3,5cm.

      2. Verpackt sind die Würfel in einem Plastikförmchen, zugeschweisst mit einer dünnen Alufolie. Wenn die Folie ein Loch hat, stinkt es heraus und ich bin mir nicht sicher, ob die Tabletten auch austrocknen können? Daher habe ich die diese Folie mit Gewebeband verstärkt, damit es dauerhaft dicht bleibt.
      *flüstermodusan*
      es gibt auch Brennsoap :thumbup:
      *flüstermodusaus*
      :whistling:
      If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit. 8o