DIY-Idee? Bein-Unterzieher für den Winter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DIY-Idee? Bein-Unterzieher für den Winter

      Hallo ihr Rabauken.

      Bei uns hält langsam der Winter Einzug und erfahrungsgemäß werden wir hier viele Wochen stramme Minusgrade haben. Ich habe mir vorgenommen den Winter durch, täglich mit Fahrrad zur Arbeit zu fahren.
      Trotz langer Hose wird die Haut meiner Beine ganzschön strapaziert und ich würde gerne Oberschenkel und Knie gegen die Kälte schützen. Lange Unterhosen oder Überziehhosen möchte ich gerne vermeiden.

      Meine Idee: Zwei Stulpen nähen, die ich über Oberschenkel und Knie ziehen kann. Längs zu öffnen mit Reisverschluss oder Klett.
      Im Büro angekommen, fix auf Toilette, Hose runter (ja Schwyzi und Stefan, ich weiß) und die Dinger ausgezogen.

      Wisst ihr, ob es so etwas bereits gibt, sollte ich dabei etwas beachten (beim selbst nähen), welcher Stoff wäre geeignet oder ist die Idee sogar Quatsch?

      Vielen Danke erstmal im Voraus.

      Olli :)
      "Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen; alles Wissen über die Wirklichkeit geht von der Erfahrung aus und mündet in ihr." Albert Einstein
    • Was zum Unterziehen? Keine Ahnung ?(
      Aber vielleicht hilft es dir ja weiter, wie ich das gemacht habe ;)
      Ich hab 'nen Regenmantel von der schwedischen Armee. Der ist aus PVC und hinten knöpfbar. Da hab ich innen unten Klettband drangeklebt ( natürlich gibt es schönere Lösungen). So kann man den tragen, wie' nen Reitermantel.
      Isoliert nun nicht gerade unglaublich, aber für mich und die norddeutschen Temperaturen hat es genügt, Feuchtigkeit und "Fahrtwind" abzuhalten.
      Ist vielleicht 'ne Idee. Die Mäntel gibt' s für bummelig 10, 12 Euro bei den einschlägigen Anbietern.
    • @Olli

      Ist ja Geil! Schlüppi fragt nach einem Schlüpper :D

      Ich finde die Idee von @Tipple mit den Chaps super. Da kannst du allen deine Unterbuxe zeigen ohne die Hosen fallen zu lassen! :thumbsup:


      Ein weiterer Vorteil, du kannst dir bei den Calfornia Dream Boys noch ein paar Euronen dazu verdienen, so zu sagen dein Hobby zum Beruf machen :P Den Körper dazu hast du ja!!!! ;(

      Warum ziehst du dich auf der Arbeit in der Toilette um? Bist doch sonst auch nicht schüchtern!

      Viele liebe Grüße

      Einen sehr belustigter Stefan
    • Grundsätzlich geeignetes Material für Stulpen/Beinwärmer wäre Polartec Powestretch. Verarbeitung sollte DIY mäßig kein Problem sein.

      Alternativ eben ne Unterziehhose. Die Barrier wäre mir beim Radfahren wohl zu warm, zudem geht der Zipper nicht komplett durch. Unterziehshorts/3/4 Hosen mit durchgehendem Zipper sind in Skandinavien beim Militär recht beliebt um die Klamotten bei Rast oder beim Scooter fahren zu verstärken. Durchgehender Zipper damit man das Ding unterziehen kann ohne Hose und Schuhe auszuziehen.

      Ne Kaufbare Alternative wäre vielleicht die Aclima Woolshell Summit Pant oder die Taiga Thule Pant. Bekommt man beides leider nicht überall. Hier im Werbefilm von Taiga/Torraka sieht man das Produkt/Konzept kurz:

      Skal hilse fra fjellet – det evige land,
      hvor moskus og jerven har bolig.
      Min lengsel dit inn er blitt som en brann.
      Kun der får jeg fred og blir rolig...

      Jon Ø. Hov