Schuhe reinigen, aber wie?

    • Schuhe reinigen, aber wie?

      Hallo zusammen,

      wie hinreichend bekannt sein dürfte, stinken die Schuhe ja nicht wegen der Feuchtigkeit des Fußschweißes sondern wegen den darin enthaltenen Bakterien. Da wir aber unsere Schuhe (hoffentlich) nicht in einem Liter Desinfektionsmittel baden, würde mich mal interessieren wie Ihr das mit euren Schuhen so handhabt.
      • Tagelanges einweichen?
      • Schuhe in die Waschmaschine?
      • Schuhe mit Schuhdeo behandel?


      Was sind eure Mittel gegen den Unangenehmen Geruch? Wie reinigt Ihr euren Schuh von außen? Wie pflegt Ihr eure Schuhe nach der Reinigung?

      Bitte die Antworten wie folgt Aufbereiten (dann ist es übersichtlicher):
      Art des Schuhes: Halbschuh, Wanderstiefel, Sandale usw.
      Material des Schuhes: Gore-Tex, Materialmix, Leder usw.
      Säuberung Außen: Mit Wasser sonst nix, o.ä.
      Säuberung Innen: Die Chemiekeule wird's richten o.ä.
      Pflege Außen: Mit Nanoimprägnierspray o.ä.
      Pflege Innen: Wie pflegen? das geht? o.ä.

      Bin schon auf eure geheimen Tipps gespannt ;)

      Greetz
      RedWolf
      Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

      Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen
    • Ich hatte ja schonmal woanders berichtet, wie ich meine Solerunner Schuhe nicht nur in der Waschmaschine mitgewaschen hatte (das funktionierte ganz vorzüglich, sind sauber und frisch riechend wieder herausgekommen), sondern auch bedauerlicherweise danach vergessen hatte, sie herauszunehmen, bevor der Trockner losging (Kombi-Waschmaschine).

      Also: das Waschen war in Ordnung, aber der Trockner hat dafür gesorgt, daß sich die Sohle streckenweise gelöst hatte.

      Bei richtigen Wanderschuhen hatte ich noch nicht das Problem, das sie innen gestunken hätten, wahrscheinlich, weil ich die nicht ohne Socken trage. Moderne Wanderschuhe aus Cordura mit Lederstückchen dran bürste ich immer nur ab, bei starker Verschmutzung mit warmen Wasser ohne Seife. Und ich kratze kleine Steine aus dem Profil, damit die nicht auf die Dauer an der Sohle nagen.

      Lederne Wanderschuhe habe ich eigentlich auch immer nur gebürstet, außen. Und ab und zu außen mit Wasser und Sattelseife gereinigt und dann wieder gefettet und geschuhcremt.

      Oh, und immer wenn ich zuhause die Schuhe zum Trocknen aufstelle, nehme ich die Innensohle heraus und lockere die Senkel. Dann geht's auch schneller und nichts fängt an zu stinken.

      N.B.
      Sorry, vergessen aufzubereiten. Also nur in Prosa. :)
      Ich weiß, daß ich hing am windigen Baum / neun lange Nächte.
    • Ich habe mit Schweißfüssen Gottseidank keine Probleme!
      Bergstiefel, Leder innen und außen :
      Aussen mit Wasser und Bürste reinigen und bei Bedarf neu einwachsen. Innen ein , zwei mal im Jahr mit Hautcreme einreiben. Ansonsten nur noch auslüften lassen, fertig.
      Multisportschuhe/Zustiegsschuhe, Synthetik innen und außen ( mit Gore Tex ) :
      Aussen mit Wasser und Bürste reinigen und bei Bedarf neu imprägnieren. Innen , wenn der Dreck rein gekommen ist, mit Wasser und einer Flaschenbürste sauber schrubben und trocken lassen. Ansonsten halt auch nur auslüften lassen , fertig.
      Sandalen : Hasse ich, hab ich nicht.
      Dafür aber Crocs , Kunststoff/Gummi innen und außen :
      Aussen mit Wasser und Bürste reinigen und trocknen lassen.
      Innen , siehe Aussen. ^^
      Hat bei mir immer gereicht und beschwert hat sich auch noch keiner.
      Also , Forumsschweißfussbesitzer , outet euch und gebt mal ein paar Tipps ab. :Squirrel:
      Einen schönen Gruß, Christian
    • Art des Schuhes: Wanderstiefel Hanwag
      Material des Schuhes: Gore-Tex + Leder
      Säuberung Außen: Mit Wasser sonst nix
      Säuberung Innen: Einlegesohle raus und auslüften lassen
      Pflege Außen: Sno Seal
      Pflege Innen: nix

      Ich trage nur noch Merino-/Schafwollsocken in meinen Hanwag. Dadurch reduziert sich die Belastung schon mal enorm. Diese natürlich regelmäßig wechseln und ordentlich auslüften lassen.

      Gruß
      Amon
      Da geht noch was! :thumbup:
      Mir scheint die Sonne aus dem ... Kabel :rolleyes:
    • RedWolf schrieb:

      Bitte die Antworten wie folgt Aufbereiten (dann ist es übersichtlicher):
      Art des Schuhes: Halbschuh, Wanderstiefel, Sandale usw.
      Material des Schuhes: Gore-Tex, Materialmix, Leder usw.
      Säuberung Außen: Mit Wasser sonst nix, o.ä.
      Säuberung Innen: Die Chemiekeule wird's richten o.ä.
      Pflege Außen: Mit Nanoimprägnierspray o.ä.
      Pflege Innen: Wie pflegen? das geht? o.ä.
      :thumbsup: Zu viel Loriot gesehen?

      Meine Gummistiefel werden mit dem Schlauch abgespritzt, soweit ich weiß. Aber wie das genau geht und auf welche wichtigen Details dabei zu achten ist, da müsste ich mal meine Frau fragen.
      Die Kabine war noch nie so sauber. Du hast alle Tugenden einer Frau. (Sindbad)
    • Moin,
      in Schuhen die ich täglich trage, habe ich immer dünne Einlegesohlen vom DM-Markt mit Frischeduft, die Wöchentlich ausgetauscht werden. Wende auch regelmäßig Schuhdeo an.
      Wanderschuhe, egal ob aus Leder oder Mischgewebe mit Gore-Tex haben gut dämpfende dicke Einlegesohlen, die werden zwischendurch in der Waschmaschine mitgewaschen.
      Sportschuhe oder Stoffschuhe kommen komplett in die Waschmaschine.

      Wichtig ist natürlich auch gute Fußhygiene, täglich waschen, ich benutze zusätzlich noch ein Anti-transpirant Fußdeo, welches die Füße trocken hält. Und die Socken öfter wechseln. ;)
      :campfire: :reh:
    • Aus dem Grund der stinkigen Füße kaufe ich keine Membranschuhe mehr.

      Art des Schuhes: Lowa Camino in breit
      Material des Schuhes: Leder außen, Leder innen, keine Membrane
      Säuberung Außen: Nebelfeucht mit Wasser
      Säuberung Innen: garnicht
      Pflege Außen: Granger's G-Wax für mich weitaus besser als das vorherige Snoseal
      Pflege Innen: zweimal im Jahr oben den Schaft mit Ökohautcreme
      Socken: erste Lage 200er Icebreaker oder Aldi Wollsocken und zweite Lage Woolpower KSK Kniestrümpfe.

      Gruss
      Konrad
      Ach das wiegt nix!
    • Ich weiche einmal von @RedWolf `s erbetenen Muster ab und schreibe einmal mit einfachen Worten.
      Schuhe Haix Bergschuh, genaue Bezeichnung habe ich vergessen.
      Diese trage ich fast jeden Tag im Dienst, aber auch draußen privat.
      Alter: ca 4 Jahre nun
      Pflege: Alle 4 bis 6 Wochen (bei Bedarf öfter) Riemen `raus und brutale Reinigung unter heißem Wasser mit einer groben Bürste.
      Innen und außen! Also auch innen mit sehr heißen Wasser mehrmals kräftig ausspülen.
      Trocknen mit elektr. Stiefeltrockner.
      Stiefelpflege dann mit schwarzer Sattellederpampe.
      Inneneinlegesohle wechseln.
      Firlefanz mit superspeziellen Pflegemittel? Nein!
      Der Erfolg meiner rustikalen Handhabung gibt mir recht.
    • Art des Schuhes : Meindel Halbschuh/ B Niveau glaube ich
      Material : Leder außen , innen keine Ahnung um ehrlich zu sein
      Säuberung außen: Wasser und Bürste
      Säuberung innen : nie
      Pflege außen: Wachs und Bürste
      Pflege innen: nichts
      Socken : 08/15 was eben gerade zur Verfügung steht

      Nie hatte ich Probleme mit Gestank , außer man hat sie mal 2-3 Tage andauernd an, dann half lüften und gut war es .

      Gruß Möhre
      Shorts are for wimps, real men wear Kilts!!! :thumbup: