1. Bekleidungsschicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. Bekleidungsschicht

      Hallo,
      ich habe jetzt seit einiger Zeit eine Bekleidungsschicht von Tess Workwear in meinem Fundus.
      Bestehend aus 1x Fireshelter Long Tight und 1x Fireshelter Long Shirt. Und muss sagen ich finde die klasse.
      Ich habe jetzt allerdings keinen Vergleich zu anderen Herstellern wie zb. Woolpower,Brynje Arctic etc. Einzig zum Vergleich hätte ich die Merinounterwäsche von Feinkost Albrecht. Wobei "Vergleich" das falsche Wort wäre,denn vergleichbar sind die Sachen nicht.
      Finde sie echt angenehm zu tragen ohne zu kratzen, störende Nähte etc.Sehr angenehm ist auch das, daß Shirt recht lang ist und gut in der Hose verbleibt ohne ständig herauszurutschen.
      Habe sie jetzt bei einstelligen Minusgraden (ca-2/3°c recht windig und Bewegung) ein paar mal angehabt und da waren sie echt gut. Die Hose hatte ich zb unter einer Pinewood Lappland Extrem an, da war sie mir aber schon zu warm. Das Shirt mit einem dünnen Merino Longsleeve (das von Decathlon) und einer einfachen Wetterjacke darüber war dagegen optimal für mich.
      Bei Pausen wurde dann noch ein einfacher Fleecepulli drüber gezogen und es war mir warm genug.
      Zur Geruchsbildung kann ich sagen das ich es extra erst nach dem 5x tragen gewaschen habe, aber bis dahin war alles ok. Kein müffeln oder unangenehme Gerüche, so das man in der Bahn'nen Einzelplatz hätte.

      Evtl kennt die Sachen von Tess ja sonst noch jemand von euch und kann dazu auch noch was schreiben.

      Hier mal der Link : tessworkwear.com/



      LG: Micha