NÄHMASCHINEN - welche habt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe eine Adler 30-1, meine Eisensau, weil so schwer :D
      Fußbetrieb, ohne Strom, somit immer einsatzfähig und dürfte bald ihre 100 Jahre auf dem Buckel haben.
      Das genialste überhaupt an dieser Maschine ist, dass sie 360grad drehbar ist mit dem Nähkopf, bedeutet,
      man kann in alle Richtungen nähen.



      Dann habe ich noch eine Singer 216 Schrankmaschine mit Motor. Näht auch ordentlich, sogar dickeres Leder,
      wo ich erst bedenken hatte, aber geht gut.




      Ich habe hier noch eine Seite, die ich sehr gut finde. Da findet man reichlich Infos über alte Nähmaschinen...

      naehmaschinenverzeichnis.de/
      :schwein:
    • Hallo @Mandelaugen,
      die Adler 30-1, eine herrliche Maschine und ein optisches Schmuckstück.

      War ja klar, dass du so ein super Teil hast, wo du so viel mit selbsgenähten Schuhen hantierst.
      Ok deine Schuhe sind, glaube ich, alle handgenäht - also ohne Maschine.

      Ich habe die nahezu baugleiche Singer der 29K Reihe im Gebrauch und bin auch absolut begeistert von der Maschine.
      Meistens nähe ich noch mit uralten Leinenzwirnfäden, hält bestens.
      Inzwischen habe ich aber auch einen Polyesterfaden entdeckt, den ich gelegentlich benutze.
      Hatte ich auf einem Flohmarkt als Riesenkone gefunden.
      Die Garnspulen selbst sind ein wenig klein geraten, aber da man nicht täglich damit näht ist das absolut OK.

      Die Adler 30-7 hat da etwas größere Spulen, aber als Hobbynäher braucht man das nicht wirklich.

      Einen Adler 30-1 Kopf habe ich als Aufarbeitungsprojekt gerade in Arbeit, halt ohne Untergestell.
      Zeige ich mal wenn ich fertig damit bin.

      Die Singer 216 hatte ich auch schon in den Fingern, je nach Motorisierung ist das auch eine robuste Allroundmaschine auch für dickere Materialien.




      Fotos sind etwas gedrungen wegen der Enge im Keller



      Mit alten Leinenzwirn Spulen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von von zwillinger ()

    • Zwillinger....Du überraschst mich immer wieder mit Deinen Fetischen für gutes Werkzeug... :D

      Ich hab 2 Adler 30... Beide super Zustand. Wunderbare Geräte. Bei guter Pflege für die Ewigkeit gemacht...

      Und noch (*grübel*) mind. 6-7 andere... Die stehen grad alle iwo in Scheune und Haus verteilt begraben rum wegen Renovierung...
      Noch ne Adler aus den 60ern. EisenschweinIndustrieGerät mit Motor und riesen Tisch aus den 60ern. Die nagelt Finger durch Knochen ans Leder wenn man nicht aufpasst...

      Ne alte Overlock hab ich vor ner Weile auch bekommen. Ein altes Industriegerät voll einsatzfähig in ebenfalls super Zustand. Hat mich irgendwas um 3 Euro gekostet... Musst ich haben... Steht seither in Weg rum. X/

      Noch ein paar alte schwarze Singer, Adler, Gritzner und was weiss ich noch...

      Aber die 2 30er sind eigentlich meine Lieblinge..laufen wie Butter.. :)

      Ne Singer 29K muss ich irgendwann auch noch haben...irgendwann läuft mir eine geschickt übern Weg... :)
      =** Molon Labe **=
    • shamanironheart schrieb:

      Du überraschst mich immer wieder mit Deinen Fetischen für gutes Werkzeug
      Oh da scheinen wir aber etwas gemeinsam zu haben!!!

      Bei dem Maschinenpark. 8o

      Ich kann an guten Maschinen und Werkzeugen einfach nicht vorbeigehen, sie müssen aber sehr, sehr günstig sein.
      Die Sachen dürfen dafür aber auch noch unvollständig und aufarbeitungsintensiv sein, dann kann ich meinen Fetisch voll ausleben. :D :thumbsup: :whistling:

      Ich werde noch die ein- oder andere Maschine hier mal vorstellen, sind aber auch schlichtere dabei.

      In Sachen Overlock bin ich leider noch jungfräulich, da werde ich aber bei Gelegenheit auch mal einsteigen. :!:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von von zwillinger ()

    • Ja... Geht mir ähnlich...

      Aber wenn Du mal ne Nähmaschine aufarbeitest... Bitte... Lackier sie niemals neu... Niemals...! BITTE...! Niemals nicht neu lackieren...! 8| :D

      Nicht das ich Dir solchen Frevel unterstellen oder zutrauen würde... Niemals... Aber ich hab erst vor kurzem wieder eine alte Adler gesehen... Die hat jemand (angeblich) restauriert... Und sie blau angestrichen... Ja. B-L-A-U...! Himmelblau...!!! ;(

      Ich hab gedacht ich Fall ins Koma...
      Dieser frevelnde Wiederling hat eine wunderbare alte Adler blau angestrichen...
      Unfassbar...!


      Die Overlock war so ein Ding... Naja..musst ich mitnehmen... Feinste Mechanik. Super Zustand... Aber brauchen tu ichs nicht... :D
      Ich weiss jetzt schon, dass ich das Teil noch x mal ausm Weg räumen werde von A nach B und nach X und wieder zurück.. Aber besser das als wenn sie im Schrott gelandet wäre. Schon irre.. :D
      =** Molon Labe **=
    • shamanironheart schrieb:

      Lackier sie niemals neu
      Absolut auch meine Ansicht. :!:
      Würde mir nie in den Sinn kommen eine neu lackierte Nähmaschine zu kaufen oder sie selbst anzupinseln.

      Auch schon aus dem Grund, weil Gebrauchsspuren dafür sprechen, dass die Maschinen auch benutzt wurden.

      Dadurch bekommen alte Werkzeuge und alte Maschinen für mich erst eine "Seele". ^^

      Übrigens...es freut mich sehr dich hier im Forum wieder so aktiv zu sehen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von von zwillinger ()

    • Mandelaugen schrieb:

      Du hast viel mehr Schätze
      Den ein-oder anderen Schatz habe ich wirklich im Laufe der Jahre entdeckt.

      Einen muss ich dir genau jetzt auch mal zeigen, obwohl es keine Nähmaschine ist.
      Vorsicht, ist aber mit Motor und die Optik ist Geschmackssache.

      Eine Schusterschleifmaschine von HEUTE, ja - äh also von der Firma "HEUTE" aus den 50iger Jahren.
      Die hatte ich mal vor ca. 15 Jahren geschenkt bekommen und die ist hier ständig im Einsatz, nicht nur für Schustersachen. 8o

      Die musste ich damals auch noch sehr umfangreich restaurieren und neue Lagerblöcke einbauen, läuft seit dem allerbest.


      von Heute

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von von zwillinger ()

    • Bernd Odenwald schrieb:

      Pfaff 238
      Yamato DCZ 203
      Bernina 710
      Elna Star als Notmaschine
      Pfaff 1245 mit Pneumatik
      Streiche Pfaff 1245

      Setze SEWMAQ SW 840 H AUT DD K (steht so drauf) 8)
      Fadenabschneider, Verriegelungsautomatik, alternierender Obertransport, Nähtisch, 6fach Garnrollenhalter und Profi Nählicht,
      haben überzeugt.
      Brrrrrrrrrrrrrt brrrrrrrrrrrrrrrrt brrrrrrrrrrrrrrrt klack


      schon ein kleines Monster


      Heavy Metal, Oberteil wiegt 60kg


      die Bernina im Hintergrund bleibt aber auch da.
    • Hmm ja, da geht was.
      Die ist heiss die Neue. :D
      So heiss, dass bei maximaler Stichzahl pro Minute, die Nadel heiss wird und das Garn durch schmilzt.
      Da muss ich jetzt auf anderes Garn umstellen...
      Oder langsamer nähen.
      Langsamer nähen? Hä? Das geht? Ich glaube nicht. :D
    • Hier noch mal meine "Meistbenutzte".

      Eine Dürkopp 212-15103.
      Mit 2-Fach Transport, prähistorisches aber super helles Profilicht, Fadenabschneider usw.
      Gewicht der gesamten Maschine ist über 120 Kg.

      Dazu einen Efka Variostopp-Kraftstrom-Profi-Monster Motor mit 550 Watt. ;)
      Der näht notfalls auch Stahlplatten. :D

      Da geht auch einiges, sehr gut auch für Ledernäharbeiten und für das Vernähen von 2 unterschiedlichen Materialien (z. B. Leder und Kunststoff - durch den 2-Fach Transport kein Problem).
      Nach anfänglichen Schwierigkeiten wegen mangelndem "Know How" würde ich diese Maschine inzwischen nicht mehr hergeben. :)






      Das Kraftpaket
    • Die Efka Variostopp Motoren sind Hammermaschinen...!

      Keilriemen richtig eingestellt zerbricht der Dir JEDE Nadel, bevor er stoppt...! ;)

      Pass dabei auf Deine Finger auf, wenn das Material mal dicker ist...der schiebt Dir die Nadel zur Not auch durch den Fingerknochen...wenn Du abrutschst...
      Da hatte ich mal richtig Glück....is lange her...

      Glückwünsch das an der Maschine so einer verbaut ist...!
      =** Molon Labe **=