Walnüsse - Was tun nach der Ernte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trocken! Flach ausbreiten und ab und zu bewegen. Schimmelt schon mal, wenn die zu früh in Haufen (z.B. in einer Schüssel) liegen. In etwa so lange, bis sie so klingen und so schmecken wie die gekauften.
      Na, na, na, na! Sie geraten ja ganz und gar ins Fäusteballen! Da wird mir angst und bange. Aber beruhigen sie sich! Ich kenne sie und es ist mir nicht eingefallen, sie nur im geringsten beleidigen oder kränken zu wollen.
      Osman Pascha zu Kara Ben Nemsi in Im Reich des silbernen Löwen II
    • Immer nur geschlossene Nüsse mit intakter Schale lagern.
      Wenn sie sehr verdreckt sind, alles was schimmeln kann abwaschen oder wegbürsten. Dann mit einem Handtuch abtrocknen und für ein paar Wochen, an einem trockenen Platz ausbreiten und mehrmals wenden. Wenn es viele sind, bietet sich eine Decke als Unterlage an. So kann man sie zu zweit schön schütteln.

      Oder man baut sich aus Dachlatten einen Rahmen und tackert Hasendraht auf. So hat man eine Art Riesensieb auf das die Nüsse kommen (Falls man schon einen ähnlichen Rahmen zum Gemüse in der Sonne trocknen hat, kann man auch den nehmen).

      Vorteil hierbei ist, dass die Luft auch von unten zirkuliert. Dadurch trocknet die Schale schneller und das Schimmeln kann weitestgehend ausgeschlossen werden. Vorausgesetzt natürlich das ganze steht an einem Trockenen Platz.

      Wenn die Schale außen richtig, trocken ist (ca. 4-?Wochen), kann man die Nüsse in Kartoffelsäcke o.Ä. packen und an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort aufhängen. Als Tipp, die Nüsse lieber auf mehre Säcke verteilen. Sollte doch mal eine schimmlige dabei sein, fängt so nicht gleich die ganze Ernte das Schimmeln an. Hatte ich bisher zwar nur ein Mal, war aber ziemlich bitter.

      So halten sie sich, wenn sie nicht vorher schon vertilgt wurden, auch manchmal noch bis zur nächsten Ernte.

      Wenn man auf Plasik steht, kann man sie, wenn sie richtig trocken sind, auch knacken und portionsweise einvakuumieren.
      Einfrieren lassen Sie sich auch sehr gut.

      Habe selbst leider (noch) keinen Walnusbaum, aber so einige in der Familie und bin immer gerne bei der Ernte und dem Drumherum dabei.

      Hoffe ich konnte weiterhelfen.
    • .... oder man nimmt einen Sack aus Kunststoffmesch (siehe Zwiebeln und Kartoffeln), füllt die Nüsse rein (nicht zu voll) und hängt diesen luftig und trocken auf.
      Alle paar Tage schütteln und fertig.

      Durch den warmen Sommer tragen die wärmeliebenden Walnussbäume dieses Jahr überdurchschnittlich viele Nüsse habe ich gehört, bei mir wachsen leider keine, aber mein Onkel erstickt dieses Jahr an Nüssen.
      Rösten kannst du auch ein paar, aber das kannst du auch nach dem trocknen.

      Die Schalen brennen nicht gescheit, aber man kann aus diesen vieles basteln.... Schiffchen durch einen Parcour blasen ohne das die kleine Kerze in der Schale ausgeht ist ein "Klassiker". Das ist der Hit für die grösseren und kleineren "Kleinen" auf jeden Weihnachtsbasar..... aber nicht den Feueralarm auslösen ;)
    • Für Likör wäre es eh zu spät... den macht man aus den noch grünen Nüssen mit Schale.
      Zum Lagern - flach auslegen und trocknen, am besten nahe der Heizung und möglichst zügig. Dann trocken im Zwiebelsack aufbewahren.

      Btw, Gestern hat meine Frau einen wunderbaren Auflauf/Kuchen aus Walnüssen, Birne, Gorgonzola, Bergkäse (und ein bisschen Mehl und Eiern zum Zusammenhalt ;) ) usw gemacht - dazu einen guten Weißwein und die Welt strahlt in hellem Rosa :)
    • Also ich lagere Nüsse in den schon erwähnten Netzen oder in Bäckerkisten aus Plastik im Durchgang zum Hof, da ist es windig und die trocknen gut. Letztes Jahr die Nüsse hielten sich bis Juli diesen Jahres . Ich hoffe ich habe nicht so viele wie letztes Jahr ( 20Kg) , ich weiß sonst auch nicht wohin damit. Aber beim öffnen hat man immer mal 1-2 die schlecht sind . Muss mich auch erst reinfuchsen.
      Shorts are for wimps, real men wear Kilts!!! :thumbup: