„Schnell gefragt!“ - Der Thread (Faden) für die kurze Frage zwischendurch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich soll nicht das ganze Schweinchen rein... :rolleyes: Ist übrigens ein ca. 1+ Jahr altes Tier. Wie gesagt, Braten aus Keule, Gulasch hab ich im DO schon gemacht. Bin nur auf der Suche nach neuen Rezeptideen. Und da hier viele kompetente Leute rumspringen, hoffe ich einfach auf ein paar Inputs... Egal ob Schulter, Bauch, Keule... @Moehres Rezept mit dem Honig sieht schon mal nicht schlecht aus... *yummie*
      Den Rest frieren wir dann erst mal ein...
      Die Gebirge sind stumme Meister und machen schweigsame Schüler.
      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Wir hatten mal aus dem Rücken Schnitzel geschnitten und diese als Schnitzel Wiener Art zubereitet.
      Das war wirklich total lecker - obwohl nur Landsleute am Tisch saßen, hatten alle große Augen und meinten: So etwas Gutes haben lange nicht gegessen.
      Dazu Kartoffelsalat nach Wiener Art - und Bier.
      Mehr braucht es nicht...

      Man könnte aus dem Nacken auch einen tollen Schweinebraten machen:
      Mit einer Kümmel-Knoblauchmischung bestreuen (den Kümmel leicht anmörsern), in Frischhaltefolie fest einpacken oder auch einvakuumieren, über nacht in den Kühlschrank (gerne bei 4°).
      Dann die Kümmel-Knoblauchmischung abstreichen, Ofen auf 140° vorheizen, in Gusseisenbräter von allen Seiten in Schweineschmalz oder Öl oder Butterschmalz braun anbraten, Knoblauch-Kümmelmischung dazu, mit etwas Gemüsebrühe oder dunklem Bier angießen, damit sich der Bratensatz löst, in den Ofen und dann langsam "Mitteltemperaturbraten" - je nach Größe kann das schon mal bis zu 4 Stunden dauern. Durch die relativ niedrige Temperatur wird das in der Regel butterzart, die Sehnen im Nacken gelatinieren....
      Lauwarmen Krautsalat und Kartoffelknödel halb und halb dazu - ein Gedicht, gerade vom Wildschwein.

      Ich krieg gerade Hunger.

      Der Ösi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Der_Oesi ()

    • Den Bauch:
      Mit etwas Knoblauchpulver vakuumieren, 24-32 Stunden bei 58° ins Sous-Vide Bad.
      Dann unter dem Oberhitzegrill die Kruste vorsichtig aufknuspern.

      Alternativ kann man den Bauch auch bei 70° in einem Bad aus mit Kräutern aromatisierten Olivenöl im Ofen confieren. (ca 3-5 Stunden)
      Nach Ende der Garzeit in große Würfel schneiden und diese vorsichtig in einer Eisenpfanne kurz anrösten.
      Soyasauce mit Ingwer, Knoblauch, HoiSin-Sauce, Mirin während der Garzeit des Bauchs einreduzieren bis eine kompakte Sauce entsteht.
      Dazu kurzgewokten PakChoi
      Gebratene Schweinebauchwürfel in Sauce dippen - und sich freuen.

      Der Ösi
    • irgendjemand aus meinem echten Leben schrieb:

      die kleine versteckte Zeltwiese "Camping Bergsee", Bergseestr. 1, Delliehausen im Solling
      Kennt das Jemand von Euch? Die Internetseite dazu gibt es nicht mehr. Aber es soll wohl möglich sein, dort zu zelten. Da Ihr doch immer alles wisst und jeden kennt, dachte ich mal, ich frag Euch!
      Ich bin evtl. am Wochenende 20.-24.5. dort. Dann kann ich mal schauen, ob das was für BC-Treffen ist.
      Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
      Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

      „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”
    • schwarzzelter schrieb:

      Kennt das Jemand von Euch?
      Ja ich. Is ja quasi mein "Kietz". Vor über 40 Jahren kam ich ja in Uslar zur Welt, lebte meine ersten 18 Monate in Hardegsen, in einem ehemaligen Stellwerkshäuschen der Deutschen Bahn, bis meine Eltern dann in eine Mietwohnung in Northeim mit mir zogen. Gute 9 Jahre später... moment mal, worum gings? Was genau wolltest Du denn jetzt wissen? Ach ja, also ich kenne das dort. Und es ist schön dort. Die Eigentums- bzw. Zuständigkeitsverhältnisse kenne ich leider nicht, aber der Ort ist durchaus geeignet um dort eventuell Treffen zu organisieren.
      Den von @Muemmelmann empfohlenen Wichtelpfad kann ich ebenfalls schwerstens ans Herz legen, wirklich super gemacht das Ding, und super in Schuss. Also nicht nur ein morscher und vollgemüllter "Erlebnispfad" (wie leider so viele), sondern echt tippitoppi, geeignet für Kröten von 3 bis 12 (meiner Einschätzung nach). Der Empfehlung @Muemmelmanns zum Uslarer Bergbräu kann ich mich ebenfalls anschließen, geeignet für Kröten zwischen 16 und 99.

      Es gibt so einige empfehlenswerte Tagesausflugsziele in diesem Areal, der Tierpark in Neuhaus (kostet Eintritt, aber es gibt viel zu sehen (Luchse, Wölfe, Greifvogelvorführung, etc.)), oder ein Wildgehege in Schönhagen, kostenlos, mit Streichelgehege (Esel, Ziegen, etc.), Rehgatter, und oben auf dem Berg dann ein großes Gehege mit Wildschweinen und Muflons, dazu nen paar Vogelgatter. In Silberborn das ehemalige Hochmoor mit einem schönen Wandersteg aus Holzbrettern, eine Wiese wo früher mal eine Glasfabrik stand und die Kids nach bunten Glasperlen graben können, die Ducksteinquelle bei Moringen, das F-Gebiet in Erthinghausen... ja, doch, schön isses dort und erleben kann man auch was.
      wennste mehr Infos brauchst, schreib' mir gerne eine PM.

      LG, Stefan
      'Sorry Dave, i'm afraid i can't do this.'
    • Hallo zusammen,

      ich werde relativ spontan und ungeplant zwei Wochen Urlaub alleine in Schweden verbringen in der Nähe von Tranås Provinz Jönköpings. Belege dort das ungenutzte Ferienhaus von Freunden. Ich würde dort gerne eine einwöchige Trekkingtour machen. Hat da jemand eine Empfehlung für die Gegend? Am liebsten wäre mir ein Rundwanderweg ;)




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Signalschwarz ()

    • Hmmm, wirklich Trekking weiß ich nicht. Wir waren aber vor zwei Jahren in der Nähe von Eksjö. Da sind wir zu einer Schlucht gefahren, deren Herkunft immer noch Rätsel aufwirft. Das Naturdenkmal Småland‘s Namens Skurugata guidebook-sweden.com/de/reisef…cht-aussichtspunkt-eksjoe
      Das war echt spannend, aber nur ein Tagestripp gewesen. Allerdings gibt es dort echt viele Wanderwege. Eksjö ist als Holzstadt bekannt, für einen Waldwichtel wie dich aber wohl nicht soooo spannend. Alles voll Sägewerke mit Unmengen Holzpoltern. Dann wird dort in der Region immer noch viel Glas hergestellt. Das kann man sich im vorbeimaschieren mal ansehen. Da waren wir -glaube ich- in Nybro in einem Museum.
      Wenn du die Wahl hast, ob du recht behalten oder freundlich sein sollst, wähle die Freundlichkeit.
      Wonder - R. J. Palacio
    • Hej hej @Signalschwarz

      Ich war noch nicht in der Gegend (bin da nur mal durchgefahren). Aber du kannst ja mal hier gucken.
      Die Seite kann man mit Google übersetzen. Ganz oben befindet sich ein Button "Translate".
      Auf schwedisch heisst deutsch tyska. Also kannst du das in der Liste der verfügbaren Sprache leichter finden.

      Wenn du mehr brauchst und/oder auch Übersetzungen, sag Bescheid.

      *winks* Ted
      PS: Ich bin umgezogen. Wer mich sucht, findet mich im Wald ;) .

      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)
    • Super vielen Dank für die Tipps @Wurzelgnom und @Schwede! Der Skurugata sieht spannend aus, dass werde ich mir anschauen. Auch habe ich so den Ostgötaleden gefunden. Jetzt muss ich mal schauen wie ich aus den 100 km um den Sommen eine Tour für ca. eine Woche machen kann und die Sektion im Südwesten des Sees schließe. Das Ferienhaus das ich beziehe ist ungefähr bei Hestra.

    • Aus Deutschland darf man einreisen.

      swedenabroad.se/de/botschaften…tschland-nicht-betroffen/

      Schweden beschließt Einreisestopp – Reisende aus Deutschland nicht betroffen 19 Mrz 2020 Am 17. März hat die schwedische Regierung einen Einreisestopp für alle nicht notwendigen Reisen nach Schweden beschlossen. Ausgenommen sind Reisende aus dem EWR und der Schweiz. Reisende z. B. aus Deutschland nach Schweden sind von diesem Einreisestopp ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit nicht betroffen. schrieb:


    • Neu

      Nochmal ne kurze Frage.
      Ich möchte mir gerne den ein oder anderen Patch anfertigen lassen.
      Material wäre Leder und/oder PVC.
      Die Läden die ich gefunden hab sind recht teuer was kleine Stückzahlen angeht.

      Hat jemand einen heißen Tipp?
      (Ich denke das anfertigen der Stempel bzw. Matrizen ist der teuere Punkt. Aber 30€ für einen Patch möchte ich mir nicht leisten.)

      Merci vorab :)
      Where are the lads that stood with me, when history was made?
      A Ghra Mo Chroi, I long to see the boys of the old brigade.