Vergleich lange Unterhosen in 200er Merino von Icebreaker, Redram und Aldi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergleich lange Unterhosen in 200er Merino von Icebreaker, Redram und Aldi

      Nach drei Wintersaisons ziehe ich Bilanz. Es sind angetreten:

      Aldi zu 20 Euro, Redram zu ca. 40 Euro als Sonderangebot und Icebreaker zu über 60 Euro. Die Tragezeit war je gut 40 % Aldi und Icebreaker, der Rest Redram. Letztere ist wohl ebenfalls ein Icebreakerprodukt und hat als einzige einen Eingriff.

      Die Icebreaker fühlt sich irgendwie wertiger und glatter an, die Redram ist ziemlich eng geschnitten. Alle drei aber sind im Tragegefühl angenehm, ohne kratzen und so, wobei mir die Redram rauher noch als die Aldi erscheint.


      So sieht es aus :

      Aldi am Bund ausgefranst, muss bald aussortiert werden


      Icebreaker im Schritt ziemlich ausgedünnt und ein Loch. Geht den gleichen Weg wie obige.


      Redram hat ein Loch am Unterschenkel. Durch den sehr engen Schnitt muss sie ebenfalls bald aussortiert werden.



      Mein überaus persönliches Fazit:

      Preis/Leistungssieger ist eindeutig das Aldi-Produkt. Für mich gibt es keinen Grund, für vergleichbare Leistungen doppelte oder dreifache Kaufpreise zu berappen.

      Allerdings muss bei Aldi eben zugeschlagen werden, wenn das Angebot steht.

      Redram scheint eh wieder vom (deutschen) Markt verschwunden zu sein.
      ........................................................

      Wär me ed gern hodd, kah me grad gern hau!
    • Drei Unterhosen sind kaputt.
      Das ist kein Vergleich, das ist eine Erkenntnis. 8o
      Ich ziehe jedenfalls die Icebreaker allen anderen vor. Denn in den Aldi-Buxen fürchte ich, dass ich mir ein Ei abschwitze, noch bevor sie die obligatorischen Verschleißerscheinungen ausbilden, denen , wie festgestellt, alle Marken früher oder später anheim fallen. :huh:
      Thema Materialgemisch und daraus resultierende Vor- und Nachteile.... Merino is schon feines Zeug.

      :thumbsup:
    • @Kante Muh!
      Ich weiß ja nicht,woher du weißt, dass du dir ein Ei abschwitzen würdest in der Aldi-Hose
      Augenscheinlich hast du die im Gegensatz zu @Ookami nicht ausprobiert!
      Ich hab diese Hose ebenfalls, und - um deine weisen Worte zu gebrauchen: Merino ist schon ein feines Zeug!
      Und genau daraus besteht die Aldihose ^^
      Daher vermute ich , dass deine Abneigung gar nichts mit dem Produkt, sonder mit dem Anbieter (Aldi) zu tun hat. Icebreaker ist teuer=muss gut sein ? ?(

      OK, jetzt wissen wir wenigstens alle, dass DU Icebreaker bevorzugst. Auch ne schöne Info. Selbst ohne jeden Vergleich...
      LG schwyzi
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen
    • Kante Muh! schrieb:



      Das ist kein Vergleich, das ist eine Erkenntnis.
      Der Vergleich bezeichnet eine grundlegende, auf Wahrnehmung basierende Methode, die zur Erkenntnis von Gemeinsamkeiten/Gleichheit oder Unterschieden zwischen Objekten der Realitätführen soll. :D
      (Auszug aus Wikipedia)

      Wobei ich zugebe, dass ich die Teile nicht vorrangig dieses Vergleichs wegen gekauft habe.

      Nachtrag:
      Die Wärmeleistung scheint mir bei allen dreien gleich zu sein.
      ........................................................

      Wär me ed gern hodd, kah me grad gern hau!
    • Mal zu den Löchern.

      Diese dünnen Wollsachen von Aldi als auch Icebreaker sind einfädig gestrickt.
      Wenn nun dieser eine Faden z.B. vom Reißverschluss, Funken oder ähnliches
      beschädigt wird, entsteht direkt ein großes Loch. Dieses passiert nur bei Strickwaren.
      Gewebte Waren bilden kein großes Loch.

      Man kann dieses Strick auch wieder zusammenziehen.

      Bei mehrfädigen Strirk-oder auch Wirkwaren passiert dies nicht so leicht, weil die
      Masche ja mit mehreren Fäden gebildet wird.

      Gruss
      Konrad
      Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege!