Der BCG MMC 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der BCG MMC 2019

      Helau und Ahoi,

      inspiriert durch einen anderen Thread soll hier mal der erste BCG Messer-Modding-Contest ins Leben gerufen werden. Das "Regelwerk" ist natürlich derzeit noch nicht komplett und wird in den nächsten Wochen sicherlich noch ergänzt, hier aber schon einmal die Basics:

      - teilnehmen können alle BCGler/innen
      - am 1.02.2019 (s.u.) starten alle Teilnehmenden mit dem gleichen Messer
      - die Messer werden möglichst konzertiert und koordiniert zuvor organisiert und müssen durch die Teilnehmenden bezahlt werden, der Rahmen sollte grob €10,00-€15,00 sein. Die Basis muss stimmen, gleichsam darf es einem nicht "Leid tun" das Messer zu bearbeiten, es sollen ja auch mutige Mods ausprobiert werden (s.u.)
      - sämtliche Modifikationen sind erlaubt, lediglich der ursprüngliche Stahl darf nicht ersetzt werden (wohl aber ergänzt oder verändert)
      - in einem weiteren Thread dürfen alle Teilnehmenden abschließend (Termin s.u.) je 5 Bilder hochladen
      - ein Bild kommt später als Bewertungs- bzw. Abstimmgrundlage in den Abstimmthread
      - abstimmen kann das ganze Forum
      - SiegerInnen werden in den Kategorien A (alter Hase), B (brandneu, noch nie vorher gemacht) und P (Profis, die über Hobbystatus hinausgehen) ermittelt. Bei zu kleiner GesamtteilnehmerInnenzahl wirken verschiedene Klassen allerdings schnell etwas konstruiert und dann wird es schlicht eine Gesamtwertung geben.

      Die Modifikationen werden nur durch (mangelnde) Fantasie eingeschränkt. Ob an der Klinge, dem Griff, der Messerscheide, dem Fangriemen oder was-auch-immer gebastelt wird, entscheidet ihr...

      Der erste BCG MMC wird als Ausgangsmaterial mit einem FIXED mit max. 12 cm Klingenlänge bestritten werden (Matrosenmesser, s.u.). Evtl. folgende MMCs werden dann sicherlich auch andere Messertypen als Ausgangsbasis haben.

      Viel Spaß und alle Grüße
      o:dee

      Regelwerkergänzung vom 3.1.2019:

      Helau und Ahoi,

      endlich in 2019 können wir den BCG MMC 2019 nun konkret werden lassen!

      Da es praktisch keinen Widerspruch aber viel Zuspruch gab, wird der erste Modding-Contest auf Basis eines Matrosenmessers durchgeführt!

      Bitte nutzt dafür diesen Link: amazon.de/MFH-BW-Matrosenmesse…atrosenmesser+bootsmesser

      - oder besorgt euch ein baugleiches bei einem Händler eurer Wahl! Sollte jemand die Möglichkeit sehen, dass wir da noch günstiger drankommen könnten, bitte schnell melden. Ich denke aber, dass @trapperandy uns hier schon den besten Deal herausgesucht hat, derzeit um die €15,00.

      Um teilzunehmen, müsst ihr euch bis zum 31.01. eben dieses Messer besorgt haben. Meldet hier zurück, wenn ihr das Messer habt. Am 1.02. startet der Contest, dafür muss am 1.02. ein Foto des unbearbeiteten Originalmesser mit Time-Stamp gemacht werden (logisch: damit wir alle von der gleichen Startlinie aus loslegen).

      Die Bearbeitungszeit endet am Sonntag, den 17.03.2019 um 21:59 Uhr. Bis 22:00 Uhr muss dann das Hauptfoto in einem noch zu erstellenden Thread hochgeladen worden sein. Parallel wird es noch einen Galerie-Thread geben, wo bis zu fünf Bilder von euren Schönheiten eingestellt werden dürfen (hat man bspw. zwei unterschiedliche Griffschalen designed, braucht es ja schon mehrere Fotos um die ganze Pracht darzustellen). Das scheint jetzt auf den ersten Blick ein etwas opulenter Zeitrahmen - aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass sehr schnell mal etwas unerwartet dazwischen kommen kann und wir machen ja nicht den Contest "Wer modded am schnellsten?" Die Abstimmung durch sämtliche (interessierte) Forenmitglieder erfolgt dann (geheim) bis Sonntag, den 24.03. Da würde ich mich über Unterstützung durch die Forenleitung bei der Einrichtung solch einer Abstimmung natürlich sehr freuen!
      Ob es einen tatsächlichen "Gewinn" geben wird oder wir versuchen werden, die gesamte Aktion in Spendengeld (für bspw- TARGET) umzusetzen (anschließende Auktion der Messer), darf natürlich in den nächsten Wochen noch diskutiert werden!

      Alle Grüße, viel Spaß, viel Erfolg beim Basteln, Experimentieren, evtl. sogar Lernen... und entschuldigt bitte, wenn ich das noch nicht perfekt organisiere, ich versuche das alles "on the fly" irgendwie für uns alle konstruktiv und lustvoll zu gestalten!

      o:dee
      "If you think you are too small to make an impact, try sleeping one night in a room with a few mosquitoes." (Billy McBride)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von o:dee ()

    • Moin,
      Finde es sehr klasse von euch, das ihr das macht und für uns Anderen sehr interessant die Ergebinsse zu sehen ........ wer mach was wie . :thumbup:
      Ich weiß nicht was ihr so ausgeben wollt für die Klingen und welche Art von Klingen ihr verwenden wollt, Fulltank oder zB. Steckerl.
      Wenn ich mal eine Anregung schreiben darf, die aber sehr persönlich ist: da ich immerschon die Enzo Messer gut fand, aber IMMER auch die Griffe deutlich zu dünn , wäre für MICH es unglaublich spannend eure Entwürfe dazu zu sehen. Nur als Beispiel: Habe bei Nordisches Handwerk gerade mal geschaut, ein ENZO Steckerl 12c27 Skinnerklinge mit knapp 9 cm Klingenlänge kostet dort 20€ .12c27 ist auch gut zu bearbeiten. Ich weiß natürlich nicht, was ihr so ausgeben wollt, aber denkt doch auch mal über einen Verkauf /Versteigerung hier für alle Forenmitglieder im Anschluss nach. Materialkosten sollten da doch mindestens bei rein kommen können.
      Grüße

      Das Leben ist ein Spiegel: wenn du hineinlächelst, lächelt es zurück
      George B. Shaw
    • @Peter von Hausen
      Ne Klinge kaufen und n Griff dranfriemeln ist nicht das, was wohl gemeint war...
      So, wie ich das -auch im Messerwerkbank-Faden - verstanden hab, geht's darum, ein Messer zu modden, also z. B. einen unbrauchbaren Schnitzling zu einem ästhetischen/funktionalen/evtl.witzigen/alle total umhauenden Unikat zu machen!
      Darauf hätte ich Bock, das ist eine Spezialität von mir! ( Wenn man das "ästhetische" aus der Reihe der Eigenschaften streicht!) ^^
      LG schwyzi
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schwyzi () aus folgendem Grund: Tibfäler

    • schwyzi schrieb:

      So, wie ich das -auch im Messerwerkbank-Faden - verstanden hab, geht's darum, ein Messer zu modden, also z. B. einen unbrauchbaren Schnitzling zu einem ästhetischen/funktionalen/evtl.witzigen/alle total umhauenden Unikat zu machen!
      Der @schwyzi hat es auf den Punkt gebracht! Ein eigentlich "fertiges" Messer soll gepimpt werden. Das bedeutet auch, dass man keine große Werkstatt benötigt - eine Feile oder Nadel und Faden (oder in schwyzis Fall ein Baum zum Draufwerfen) reichen ja schon...

      Grobe Orientierung: Das von @schwyzi kürzlich gemoddete BW-Messer. Da kann man (unendlich) viel mit machen. Würde daher schon mal den RAT/Esee3-Clone von Cima ins Rennen schicken wollen...

      Alle Grüße
      o:dee
      "If you think you are too small to make an impact, try sleeping one night in a room with a few mosquitoes." (Billy McBride)
    • Ähem!
      Wenn das so ist, dass blutige Anfänger auch mitmachen können und das Messer von jedem Teilnehmenden selbst bezahlt wird:
      Wie schlimm wäre es, sich anzumelden, das Messer auch zu bezahlen - und dann am Ende doch nichts vorzeigbares ins Rennen schicken zu können (wollen)?
      Geht es um das Verändern nur des Messers oder (auch) um Scheide, Anbauteile o.ä.?

      Sorry, ich bin grade etwas kompliziert.
      Na, na, na, na! Sie geraten ja ganz und gar ins Fäusteballen! Da wird mir angst und bange. Aber beruhigen sie sich! Ich kenne sie und es ist mir nicht eingefallen, sie nur im geringsten beleidigen oder kränken zu wollen.
      Osman Pascha zu Kara Ben Nemsi in Im Reich des silbernen Löwen II