Mein aktuelles Survival-Kit

  • Was Sir Vival damals, in einem seiner Bücher empfohlen hatte, war eine Mutter entsprechender Größe, mit einer kleinen angeschweißten Metallscheibe dran, und in dieser ein außermittiges Loch für einen Nagel als Zündpin.


    Prüf' aber mal vorher, ob das nicht ein - womöglich sogar strafbarer - Verstoß gegen das Waffengesetz wäre. Ich hatte vor vielen, vielen (vielen) Jahren mal über sowas nachgedacht. Und ich meine, da war mal was. Sogar die käufliche Abschußvorrichtung so zu modifizieren, daß das Magazin für 6 (eigentlich für Schreckschußpistolen mit Abschußbecher gedachte) Leuchtkugeln entfernt werden sollte, soll zumindest damals, so ein Verstoß gewesen sein. Nicht sicher, aber mach' Dich mal lieber schlau, vorher.


    Ich hatte mir damals jedenfalls (für Kanutouren auf größeren Gewässern in Schweden, oder auf der Schlei) so ein Abschußgerät gekauft, ganz normal und offiziell in einem Waffenschäft. Nebst der dazugehörigen Munition.


    Genau das was du beschriebst, war diese Vorrichtung aus seinem Buch!


    Oha...
    Danke für den Hinweis!!


    Die Kugel stammt genau aus solch einem Set mit Abschussgerät.
    In der Anleitung steht zwar explizit dass man an dem Abschussgerät keine Modifikationen ausführen soll, aber ich habe das so verstanden, dass es dabei um die Sicherheit usw geht, nicht aber um einen eventuellen Gesetzesverstoß.


    Da muss ich mich nochmal kundig machen.
    Kann ja sein, dass sich da etwas zwischenzeitlich geändert hat.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • @Lederstrumpf
    Naja, man kann's auch übertreiben mit der Gesetzeskonformität... ;)
    Niemand kann dir verbieten, eine Mutter mit ner angeschweißt en Stahlplatte zu besitzen, oder eine ähnliche aus Messing gedrehte Vorrichtung.
    Falls du die dann benutzt, dann ist Überleben angesagt, also ein möglicher "Verstoß" eher zweitrangig ^^


    Viel interessanter: seit über 8 Jahren versuche ich, diese Leuchtpatronen mit Gewinde irgendwo aufzutreiben, vergeblich! ;(
    Die werden wohl seit geraumer Zeit nicht mehr hergestellt.
    Ich hab ein Abschussgerät dafür, falls also irgendwer ne Bezugsquelle weiß, wäre ich sehr dankbar :love:
    LG schwyzi

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen


  • Mir ist aufgefallen dass sich der Mechanismus zum Aufsetzen der Signalpatronen geändert hat.
    Das gleiche Modell gibt es noch aber die Signalpatronen werden nicht mehr mit einem Gewinde aufgeschraubt sondern seitlich eingeschoben.


    Siehe z.b. hier:


    https://www.segelservice.com/COMET-Signalgeber-COMPACT.html


    Habe selbst erst vor kurzem nach dem alten System mit Gewinde gesucht aber ebenfalls nichts finden können.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • @schwyzi
    Bitte nicht vergessen.. die Signalgeber sind zwar Waffenerwerbsschein frei, zum Führen ist aber ein "Kleiner Waffenschein" von Nöten ;)


    ...auch ohne ein passendes Abschussgerät, also wenn es sich lediglich um die Signalkugeln selbst handelt?

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Viel interessanter: seit über 8 Jahren versuche ich, diese Leuchtpatronen mit Gewinde irgendwo aufzutreiben, vergeblich! ;(
    Die werden wohl seit geraumer Zeit nicht mehr hergestellt.
    Ich hab ein Abschussgerät dafür, falls also irgendwer ne Bezugsquelle weiß, wäre ich sehr dankbar :love:
    LG schwyzi

    dito.
    Das Teil wird so nicht mehr hergestellt. Der Wechsel fiel ganz zufällig mit einer GesetzesÄnderung zusammen. Ob es da einen technischen oder sonstigen Zusammenhang gab, keine Ahnung.
    War aber auffällig.
    Die Geräte gibt es jetzt immer noch, aber mit bajonettverschluss.
    Entweder wollte der Hersteller wieder verkaufen, oder es gab einen anderen Grund.
    Keine Ahnung
    Steuermann


    Erst zu ende lesen. Da waren schon andere schneller.


    Und m.e. ja: das Führen des Gerätes bedarf eines kleinen waffenscheins. Das abfeuern in Notsituationen nicht....

  • ...auch ohne ein passendes Abschussgerät, also wenn es sich lediglich um die Signalkugeln selbst handelt?

    Glaube ich jetzt nicht??? (frei erwerbliche) Munition, ohne Abschussgerät wird ja nicht geführt sondern "nur" transportiert..
    Solltest Dich da aber bitte, bei einem (legalen) Waffenhändler noch einmal genau erkundigen. So viel ich in Erinnerung habe, gelten beim Transport aber auch bestimmte Regeln zum Behältnis ....

  • mun scheint ohne Probleme zu sein.
    Es ging mir um das Abschussgerät.
    Steht ja nicht von "Schussbereit" sondern nur von Signalwaffe oder Schreckschusspistole im Gesetz.


    Bei einer als solche zu identifizierenden Vorrichtungen muss diese auch noch die BAM Nummer tragen, sonst wäre es eine OWI oder gar eine Straftat, weis ich nicht genau.
    Sind m.E. Erbsen, die nicht gezählt werden müssen. :)
    Früher war halt mehr Lametta....


    Transport:Du denkst an die Hamburger Kiste. Quasi Tresorersatz auf dem Boot.
    Ansonsten führen=offen dabei haben.
    Transportieren =verschlossenes Behältnis


    Spannend, wenn die Kinder u18 Sportschützen sibd und die Eltern nur Taxifahrer spielen dürfen, Ohne WBK oder Schein.


    Früher durfte man ja auch die Bengalos und den Rest an Sig.Mun nur mit Pyroschein erwerben. Sogar Rauch war betroffen. Der Mensch am sich ist halt mit der Zeit weiser und umsichtiger geworden.... ?(
    Ich fand es damals witzig, 16Jahre alt, Motorschein Küste und Pyroschein in der Tasche, mit Praxis am "schweren Geschütz"(SigPi Kal. 9), aber keinen Silvesterböller kaufen dürfen.... D halt.


    Schöne Woche


    Steuermann

  • @Lederstrumpf , ja das mit dem Beutel aussenrum....., dazu hab ich mir mal Gedanken gemacht. Also, falls ich mir so ne Dose organisiere, und einen passenden Beutel mach, wird der eine Gürtelschlaufe haben. Und sei es nur, damit man das Teil gut transportieren kann, falls man mal spasseshalber nur damit loszieht.


    Ob es dann gut ist da nochmal extra einen Einschub dran zu machen (z.b. für ein kleines Fixed, "Izula-klasse", oder ne weiter Rettungsdecke), müste man sich überlegen.

  • Ob es dann gut ist da nochmal extra einen Einschub dran zu machen (z.b. für ein kleines Fixed, "Izula-klasse", oder ne weiter Rettungsdecke), müste man sich überlegen.

    Obwohl es verführerisch ist, alles "mit einem Griff" zusammen zu haben und mitnehmen zu können -
    es ist eigentlich nie gut, alle Eier in einen Korb zu legen.

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen

  • @schwyzi, das ist der Grund, warum sich der Kern meiner "Survival-Kits"....in Hosentaschen und Jackentaschen verteilt....so an sich. Und im Hirn.....


    Allerdings schadet es sicher nicht, etwas dabei zu haben, das mit einem Griff sehr viele Optionen bietet. Aber natürlich muss halt auch abgewogen werden, ob der Nutz/Gebrauchs/Spassfaktor im jeweiligen Fall das Gewicht wert ist.



    Edit sagt: Man könnte das Ganze auch als Backupteil sehen...oder als Showstopperschutz

  • Die gesetzl. Vorschriften bezügl. der Signalstifte wurde geändert da sich mit den Teilen die einen Gewindeanschluß für die Raketen hatten mit "relaiv wenig" Aufwand Schießkugelschreiber für KK- Munition bauen ließen.In Österreich gab es diese länger-auch die Raketen dafür,dort sind sie aber -meines Wissens nach -jetzt auch nicht mehr ohne weiteres zu bekommen.

  • Die gesetzl. Vorschriften bezügl. der Signalstifte wurde geändert da sich mit den Teilen die einen Gewindeanschluß für die Raketen hatten mit "relaiv wenig" Aufwand Schießkugelschreiber für KK- Munition bauen ließen.In Österreich gab es diese länger-auch die Raketen dafür,dort sind sie aber -meines Wissens nach -jetzt auch nicht mehr ohne weiteres zu bekommen.


    Aha...
    interessant!


    Danke für den Hinweis.
    Ist das dann auch der Grund, weshalb der Mechanismus zur Fixierung der Signalraketen geändert worden sind, also kein Gewinde mehr aufweisen?

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Habe es zwischenzeitlich übrigens nicht nur geschafft noch eine kleine Mullbinde unterzubringen, sondern sogar auch noch ein Stück Magnesium als Feuerstarter in Kombination mit dem Zündstahl.


    Aber jetzt ist der Innenraum der Aludose wirklich endgültig ausgereizt.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • @Lederstrumpf
    Zwar OT, aber Rüdiger Nehberg hatte bei seinen Afrikatouren so einen Metall Signalstift, umgearbeitet mit 6cm Lauf und mit einer mit Zaponlack wasserdicht gemachten scharfen Patrone um den Hals hängen, um sich im Notfall vor Folter zu retten, indem er sich selbst besagte Kugel durchs Hirn schießen wollte.
    War nicht schwer, sowas umzurüsten.
    LG schwyzi

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen

  • @Lederstrumpf
    Zwar OT, aber Rüdiger Nehberg hatte bei seinen Afrikatouren so einen Metall Signalstift, umgearbeitet mit 6cm Lauf und mit einer mit Zaponlack wasserdicht gemachten scharfen Patrone um den Hals hängen, um sich im Notfall vor Folter zu retten, indem er sich selbst besagte Kugel durchs Hirn schießen wollte.
    War nicht schwer, sowas umzurüsten.
    LG schwyzi


    Krass...
    Das war mir bisher unbekannt.
    Ich kannte bisher nur das Zyankali aus seinem Survival-Kit.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Habe gerade gesehen, dass es von ESEE ein Survival-Kit gibt, das in einer ganz ähnlichen Aludose untergebracht ist:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kannte bisher nur die kleineren Ausführungen von denen.



    Aber den Preis muss man zuerst mal überleben:


    https://www.amazon.de/ESEE-Lar…Pouch-Green/dp/B01E94FFLG


    =O:S


    Es hat einen guten Grund, weshalb ich so etwas nicht fertig kaufe, sondern selbst zusammen stelle!

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -