UL-Dorn, Ergänzung zum Vic Compact

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UL-Dorn, Ergänzung zum Vic Compact

      Mein Edc ist ja das Vic Huntsman. Wiegt aber 100,3g.(rechts oben)
      Nur bei Wanderungen brauch ich keine Säge, aber öfter ne Schere.
      Alternativ wäre ein Climber, 86,2g. (links oben)
      Richtig leicht ist das Compact! Mein Wandermesser (unten)

      Alle Messer haben außerden zusätzlich einen Kuli und ne Stecknadel, ebenso einen Minischraubendreher für Brillenschrauben.
      Nur eins fehlt dem Compact: ein Dorn!
      Den kann man schon mal brauchen.
      Also hab ich gebastelt, einen klappbaren Dorn , gebaut aus einem kaputten Vic-teil und einer Fahrradspeiche.

      Die Speiche dient quergestellt als Knebel.

      Verpackt wird das Teil in einem Trinkhalm ^^

      Wiegt nur 4,8 g!

      Ist eine sinnvolle Ergänzung - und natürlich low-budget! :D
      LG schwyzi
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen
    • @Kalteicher
      Sorry, oben nicht erwähnt...
      Das Compact wiegt genau 67 Gramm.
      Sind also "nur" 14,4g Ersparnis.
      Fühlt sich aber "viel" leichter an, wohl auch, weil das Compact in der Hosentasche weniger aufträgt ;)
      Vor allem hat's mir Spaß gemacht, so ein Teil zu basteln... :rotwerd:
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen
    • Habe auch das Huntsman und das Climber.

      Das Climber ist mein EDC. Das Huntsman hat meistens mein Sohn. Wenn ich eine Säge brauche und Gewicht keine Rolle spielt nehme ich noch ein Wenger Rangergrip mit.

      Das Compact hätte ich gerne in Schwarz. Finde das aber überteuert.

      Coole Idee mit der Ahle.

      Schere finde ich auch wichtig. Deshalb steht auch das Outrider noch auf meiner Wunschliste.
    • @Tarvandyr
      Das Outrider gibts billig wie nie zur Zeit!
      googleadservices.com/pagead/ac…vpwEi5WUc7AhoCfkwQAvD_BwE

      Oder
      googleadservices.com/pagead/ac…c9I6uZcR5x8BoC3awQAvD_BwE

      Nur Beispiellinks!
      LG schwyzi

      Edit: du meintest dieses schwarze Modell, nicht? :D
      One man's trash is another man's treasure!
      Tough enough to wear pink.
      Member of the Hateful fifteen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schwyzi ()

    • Danke, habe ich schon gesehen. Da ziehen auch langsam die Preise wieder an. Und unterm Strich auch nicht billiger, da ich neue Griffschalen kaufen würde.

      Eigentlich habe ich ja genug Messer. Das Climber reicht mir seit über 30 Jahren, auch auf jeder Trekkingtour. Mein ist noch ohne den Mehrzweckhaken, dabei gab es zu meiner Jugendzeit doch noch Pakete, die mit Paketschnur verschnürt waren. Da hätte man den gebrauchen können. Heute wird doch Paketband genommen. :)

      Kuli hätte ich auch gerne, aber was solls.

      Den Minischraubendreher habe ich auch. Selten gebraucht, und einmal, als ich ihn wirklich brauchte half er nicht. Da musste ein richtiger her, so fest saß die Schraube.
    • Das ist aber kein Plastiktrinkhalm, oder!? X(

      ^^

      Eine schicke Idee, und gut gemacht.

      Vom Gewicht aber ganz abgesehen - ich bin im Moment eher so in einer Denke, daß ich nicht nur Gewicht sparen möchte, sondern auch Komplexität. Und der Dorn im Trinkhalm ist wäre wieder ein Teil mehr, mit dem man sich befassen muß.

      Wahrscheinlich mentale Faulheit, bei mir. :)


      Ich habe ein kleines Wenger 11409 Classic 14. Etwas kleiner als die normalen Victorinoxe. Klinge, statt kleiner Klinge eine Nagelfeile mit Reinigungsspitze, Ziemlich robuste Schere, Dosen- und Flaschenöffner, Schraubenzieher, Ahle, Korkenzieher, Pinzette, Zahnstocher.

      Die Ahle ist stumpf, was gut ist, weil ich normalerweise eher einen Knoten zu lösen als etwas zu bohren habe. Leider paßt in den Korkenzieher kein Brillenschraubenzieher, ist für mich aber ok, weil ich eine Brille ohne Schrauben habe.

      Damit kann ich - außer einfach schneiden - mal einen Zehen- oder Fingernagel beschnitzen, Pflaster schneiden, Essensverpackungen aller Art öffnen, rumpokeln, Knoten lösen etc. Für alles unterwegs außer Bushcraft. :P

      75 g schwer und schön schmal in der Hosentasche.
      Ich weiß, daß ich hing am windigen Baum / neun lange Nächte.
      Der Dachs läßt schön grüßen ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MeisterGrimbart ()

    • MeisterGrimbart schrieb:

      Die Ahle ist stumpf, was gut ist, weil ich normaler eher einen Knoten zu lösen als etwas zu bohren habe.
      Probier mal die Knoten mit dem Korkenzieher zu lösen. Funktioniert super und dann macht eine scharfe Ahle auch wieder Sinn.

      @schwyzi Ich hätte auch Angst die Ahle zu verlieren. Dann bleibe ich lieber beim Climber.
      Die Idee ist aber nicht schlecht.

      Gruß , Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kalteicher ()