Schnitzmesser mit Scheide oder doglegslojdknife nach Woodmans Finest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnitzmesser mit Scheide oder doglegslojdknife nach Woodmans Finest

      So meine Lieben, ich hab ja hier schon lange nichts mehr beigetragen, also wir es mal wieder Zeit. Manche kennen es vielleicht schon aber für die die es nicht kennen ...

      Also, der Tittel mag erstmal etwas verwirrend sein aber so heißt das Ding nun mal. Es geht darum ein Schnitzmesser zubauen bzw. dessen Griff sowie eine Holz-Lederscheide in die das Messer richtig einschnappt. Hierzu gibt es eine grandiose Serie von YT Videos von Maximilian Neukäufer - Woodsmans Finest.
      m.youtube.com/channel/UCcerh5T1x6tUidKjwx8o21Q/videos

      Besser als in seinen Videos kann man die Herstellungsweise kaum darstellen, weswegen ich es hier auch nicht großartig erklären werde.
      Ich setze hier einfach ein paar Fotos ein die euch Lust machen sollen es selber mal zu probieren. Ihr werdet vom Ergebniss begeistert sein. Das Schöne, Max zeigt in seinen Videos wie man das Ganze mit sehr einfachen Werkzeugen bauen kann.

      Man braucht erstmal eine Klinge und ein Stück Holz für den Griff. Die Klinge wird mit Hilfe der Dübelmethode eingesetzt. Die funktioniert super. Den Dübel kann man selber schnitzen und dann halbieren. Das Ganze wird mit zwei Komponentenkleber eingeklebt. Es ist viel einfacher als einen Schlitz für die Angel ins Holzbohren, gerade bei hartem Holz.








      Den Namen Doglegslojdknife hat Max dem Ganzen gegeben weil der Griff die entsprechende Form hat. Bei mir zugegebener Maßen nicht ganz aber das kann ja jeder machen wie er will.

      Dann kommt der Holz Part der Scheide. Hier kann, wie man sieht, jeder seiner Fantasy freien Lauf lassen. Hierzu benötigt man ausschließlich ein Messer! Ist es nicht schön, wenn nichts als ein Messer braucht :rolleyes:












      Und dann kommt der fummeligste Teil ...das Leder. Es stellt die Verbindung zwischen dem Holpart und dem Messer dar. Wenn ihr es halbwegs ordentlich macht (im Video super erklärt) erhaltet ihr eine leichte Scheide in das Messer sauber klackend einschnappt. Das Ganze kommt quasi ohne Kleber aus!






      So, und das war´s dann auch. Ich kann euch nur wärmstens empfehlen es mal zu probieren. Egal Für was für ein Messer. Eine gewisse Art von Messergriff ist natürlich vorausgesetzt.
      Also, viel Spaß.