Pute aus dem Dutchoven

  • Hallo Leute,
    heut will ich euch mal schön das Maul wässrig machen und zeige die Inbetriebnahme meines neuen DO, siehe was haste gekauft Faden.
    ( auch wenn es kein richtiger ist, funktioniert er doch genau so)
    Den linken mit 4,5 Liter Volumen hab ich heut benutzt.
    Im Do mit Butterschmalz Zwiebeln, Paprika, Knoblauch, Möhren und einige gehechselte Kräuter angeschwitzt.
    die mit Pfeffer, Salz und etwas Currypulver gewürzten Teile der 1Kg Putenbrust zum "Anpassen" auf das Gemüse gelegt.
    Die kurz in der Pfanne scharf angebratenen Teile mit BBQ Honey Rub eingeschmiert und wieder auf Position gelegt.
    Die Ananas Stücke drübergestreut.
    Die Sauce aus Sahne, Schmand und Currypulver sowie weiterer Kräuter vom Balkon drüber gegossen und einige Cherrytomaten draufgelegt.
    Das Endergebniss, nachdem wir bereits den halben DO geleert haben.(hab vergessen ein Bild zu machen als der Dopf noch voll war :rotwerd: )
    Das Putenfleisch zerfällt wie so "Pulled-Chicken" Zeug und bleibt richtig saftig.
    Meinen Damen hat´s geschmeckt und mir auch.
    Das wird unser diesjähriges Weihnachtsessen! :thumbsup:
    Topf getestet und für brauchbar befunden. Rezept gemacht und für gut befunden. Gut gespeist heut abend.
    Weihnachten kann kommen!


    Gruß"Seemann"

  • Pute 2.0

    Das vergangene Woche erstellte und geübte Rezept wurde am 24.12. dann als Weihnachtsessen ein weiteres mal zubereitet.
    Ich fand vor Ort in Tschechien eine geeignete "Outdoorküche" vor und habe dann mediativ mit lokalem Bier :thumbsup: draußen unterm
    Vordach im Nieselregen :cursing: geköchelt. Zwei Km weiter und 250m höher hat´s geschneit :thumbdown: .Egal es hat sehr gut geschmeckt, da waren
    sich alle einig. :thumbsup:
    Hier einige Bildchen von der Aktion:
    Outdoorküche

    Vorbereitung mit dem "Seebär" aus der Messerchallenge
    2,5Std Besinnlichkeit
    Alle anderen Teilstücke der Pute landeten auf dem Gemüsebeet und
    kamen im Bräter und Schale in den Backofen.(auch Lecker!!!) :koch::koch::koch:
    Gruß und guten Rutsch
    "Seemann"

  • Hallo Seemann ,


    dank deines leckeren Rezepts darf ich am WE endlich mal wieder den Dutchi anwerfen. Herzi wurde von deinen Kochkünsten überzeugt! Kannst du mir zu deinem Rezept ein paar grobe Mengenangaben zu deiner Pute 1.0 machen?


    Gruß Martin

  • Martin

    Es war insgesammt ne 3,4 Kilo Pute, aber die 3-4 Stücke Brust die im DO waren, waren ca. 1,1Kilo.

    Die genauen Mengen beim Gemüse hab ich nicht nachgehalten. Einfach genug nehmen das der DO voll wird.


    Gruß"Seemann"

  • Hallo Seemann,


    ich melde Vollzug! Herzi war heut früh unterwegs und so lag es an uns Männern das Mittagessen zu machen. Herrliches Wetter für die Freiluftküche. Da der Wind saukalt und tüchtig war, habe ich das Häubchen auf den Dutchi gesetzt. Das Ergebnis war lecker fruchtig und mit Weißbrot und Reis einwandfrei!

        


    Gruß und noch einen schönen Sonntag


    Martin

  • Für den Atago hatte ich seinerzeit einfach nicht die Kohle, gedanklich war der schon mein. Jetzt könnte ich ihn mir einfach so leisten, aber ich wüsste nicht, wofür. Fürs Picknick hab ich zwei andere Lösungen und fürn DO braucht man ihn nicht wirklich.


    Aber HÄTTE ich die anderen Lösungen net: dann wär er bestimmt Bestandteil meiner Sammlung.