Leichtschlafsack für ca 2€, supereinfach selbst genäht, auch für Anfänger ohne Maschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leichtschlafsack für ca 2€, supereinfach selbst genäht, auch für Anfänger ohne Maschine

      Ein Multitalent aus 100% Baumwolle für fast lau, nähanfängergeeignet. So könnte man diesen hautfreundlichen und pflegeleichten Leichtschlafsack beschreiben. Ich habe mehrere davon.
      Ich nutze ihn
      1. als alleinigen Schlafsack in heißen Sommernächten, da er sehr guten Mückenschutz gewährt. Auch zuhause im eigenen Bett.
      2. als leichten Ansitzsack bei der Jagd. Im Sommer, wenn es abends kühler wird und die Mücken aktiv werden, bietet er den Mücken, die ins Hosenbein krabbeln wollen, genügend Widerstand.
      3. als Not- und Extraansitzsack. Ich habe ihn immer(!) im Jagdrucksack.
      4. als Funkenschutz, wenn ich beim Lagerfeuer liege oder sitze.

      Wenn man bei ebay "Schlafsackeinlage cz" eingibt, erscheint häufig ein 5er-Bündel mit Schlafsackeinlagen des tschechischen Militärs. Versand 5,99€, es geht bei 1€ Startpreis los. Man nimmt diesen eigentlich schon fertig zugeschnittenen "Schlafsackrohling" und näht diesen (per Hand, wie ich das mache) soweit zu, dass man noch bequem einsteigen kann (s. Foto). Das kann wirklich jede/r, der zwei Hände hat. Das war's schon. Zugegeben, die Farbe ist schrill, aber wenn ich schlafe, mache ich die Augen sowieso zu. Ich habe mir mittlerweile gut 7-8 Stück gefertigt. Teilweise beim Ansitz, wenn das Wild auf sich warten ließ. Oder gemütlich bei Musik in der Jagdhütte. Mehrere Exemplare haben den Vorteil, dass auch mal eins in der Wäsche sein kann. Und als Schlafsackeinlage/Inlett funktionieren sie natürlich auch.



      Glück ist Bedürfnislosigkeit.
      Auch in einer schlechten Welt lässt's sich gut leben.