Mofa, Mopped Zweitakt Faden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mofa, Mopped Zweitakt Faden

      Offenbar besteht Bedarf an einem Kleinkraftradthema. Da ich voller Begeisterung für alte stinkige Zweitaktmotoren bin, fange ich hier mal an.

      Also: fährt an mir ein Zweitakter mit blauer Fahne vorbei und riecht so Castrol TTS, ester mäßig, atme ich tief durch die Nase ein. Pure Begeisterung! Das erinnert mich an viele Motocrossrennen als Besucher und die Garage meines Vaters. Neulich habe ich sogar einen Mofafahrer angehalten und gefragt, was er fährt. Motul 800 scheint sehr zu empfehlen 8)

      In meiner Garage steht eine Zündapp Bergsteiger Mofa, deren Motor revidiert werden müsste. Ein Bild habe ich leider nicht zur Hand. Damit bin ich meiner Jugend gefahren. Gebe ich aus sentimentalen Gründen nie wieder her.
      Ausserdem eine 1984er Vespa Px alt.
      • ex PX80, inzwischen mit DR135
      • 22 Zähne Kupplung
      • Antikrücklicht
      • Sebac Dämpfer
      • Supercorsa Sitzbank
      • geschmackvolle Aufkleber

      Die Zündgrundplatte und der Kabelbaum sind die nächsten auszutauschenden Teile. Bin kein großer Schrauber, aber die Largeframe Modelle machen es einem einfacher, als bei vielen anderen Herstellern.
      Hätte ich Zeit, Platz und Geld würde ich mich auf die Suche nach einer Yamaha RD 50 machen. Eine Suzuki RGV 500 finde ich auch toll :love: Giftspritze

      Achja - wenn ich Nico Paech richtig verstanden habe, gibt es nichts nachhaltigeres, als einen Gegenstand möglichst lange zu nutzen. Ich lasse mir von Vielflieger Luisa und anderen kein schlechtes Gewissen machen, weil ich 500km im Jahr Gemisch fahre.

      Haut rein, Nudelgott
      Bird lives!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nudelgott () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

    • Ja klar hab ich auch noch Zeitaktendes:
      Schwalbe Velosolex
      Davor zuletzt sowas hier für´n Winter:
      MZ ETZ251 mit Seitenwagen Superelastic ( der Name war Programm, das Ding verbiegt sich in alle Richtungen )

      Aber bevor mich Mitte der 80iger Jahre der Viertaktknall traf hatte ich noch fast sämtliche luftgekühlten Yamaha RD´s und DT´s, Suzuki RM´s für Wettbewerb und so Zeugs.
      Und mit 16 fing es natürlich auch mit Zweitaktern an als da waren Hercules K50RL, Yamaha DT 50M.
      Unzählige kamen und gingen, es gibt immer noch einige Möppelchen in der Garage, aber mein feuchter Jugendtraum in Zwei Takten war noch nicht dabei:
      Kawasaki 750 Mach III :evil: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :rock:
      Das wäre mein letzter (motorischer ) Wille :whistling:
      für Sonntagsmorgen Downtown durch die Schexxx Stadt mit K :evil: :evil: :evil:

      Kreischende Grüße
      "Seemann"
      Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!
    • Hallo,

      vor langer langer Zeit hatte ich die Zündapp ZR20,

      Die fand ich klasse mit ihren 2 Gängen :)
      Wurde mir leider kaputt gemacht und zur damaligen Zeit, ohne Kenne und Geld war es mir nicht möglich sie wieder hin zu bekommen.

      Also gabs ne Puch Maxi S


      Die war nicht so cool wie die Zündapp aber immerhin ein steyerisches Original aus Österreich von 1976.

      Dann bekam man es im Koppe und fing an zu frisieren. Da ich die gute Puch nicht verfummeln wollte, legte ich mir kurzerhand eine weitere Puch Maxi N zu.



      Dann gabs irgendwann den Autoführerschein, man kam in die Lehre und die Möfchen verschwunden vorerst in der Garage.

      Irgendwann bekam ich wieder Lust zu basteln und baute zusammen mit einem Kumpel einen Drag-Motor auf :D

      75ccm, ausgedrehtes Kurbelgehäuse, geschmiedete Kurbelwelle, Membrangesteuert, kurzum allen Zipp und Zapp.

      Dies Aggregat kam unter die Maxi N,

      die leider der Kraft des Motors nicht gewachsen war.

      So riss ich den Motor wieder drunter weg und er kam in die gute Maxi S


      Den Rahmen der N fand ich zu schade zum Wegwerfen und bastelte davon ein fahrbares Sofa

      Dies erhielt eine Lachgaseinspritzung, die ich ursprünglich ans Auto montieren wollte, nach Erhalt mir aber zu schäbig erschien.
      Wie zu erwarten rannte das Eisen wie die Hölle, allerdings nicht sehr lange :thumbsup:
      Wen es interessiert, die Testfahrten habe ich damals gefilmt und bei Youtube eingestellt.

      N2O Sofa
      Testfahrt

      Das war meine 2-Takt Story.
      mfg,
      der Hillbilly
    • Als Ookami so ca. 11 - 12 Jahre alt war, bekam die Clique eine Seifenkiste mit Mofamotor angeboten. Ein mal das Dorf mit Prospekten versorgt und die Knete war zusammen.

      Mit 15 dann beim Tankstellenfranz ein Hercules Hobbyrider in quietschegelb geholt, nagelneu

      mofatouren.de/fuhrpark.htm

      Ein Jahr später dann vom Kumpel die Hercules K 50 SE abgekauft

      sonnengelber.de/k50-re-se.html

      Dieses wurde nach 1 Jahr verkauft, da die Versicherung damals für die 50er abartig angestiegen war und ich sie mir nicht mehr leisten konnte. Fertig Zweitakter, es folgten lediglich einige vierrädrige Zweizylinder, wad aber OT wäre.
      Wo der Wolf jagt, wächst der Wald
    • Ich habe mir gestern meine Sechste (6.) 50er Sfera gekauft (70€-Schnäppchen), natürlich auch nicht fahrbereit. Demnächst mach ich mal ein Photo von meiner Flotte :D . Mein Umfeld meint, ich sei total bekloppt.

      Da aber wegen Corona in diesem Jahr meine Outdoor-Aktivitäten fast vollständig ausfallen (Reise-Beschränkungen, jetzt kann ich noch nicht mal nach McPom), habe ich mich für einen Schrauber-Sommer in Mutters Garage entschieden.
      Lieber einen Freund verlieren, als einen Spruch auszulassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Naturerlebnis ()

    • Helau und Ahoi,

      ich verfolge den (vorherigen) Thread mit Begeisterung: als Jugendlicher durfte ich kein Kraftrad fahren (leider ja tatsächlich statistisch gefährlich für (junge) Männer) und danach ergab sich das mit dem Führerschein irgendwie nie. Jetzt (mit 47) wollte ich in diesem Sommer eigtl. das Upgrade auf 125ccm machen - endlich ist das finanziell überschaubar machbar! Mich würden dann Cruiser oder alles in "Retro" interessieren. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht.
      Habe vor kurzem den Film "Mofa 25" geschaut (wirklich unterhaltsam, zum Schluss leider unnötig klamaukig, aber das passt jetzt hier nicht hin) - das hat mich nochmal angepowert, das zu wagen. Mal sehen...

      Alle Grüße
      o:dee
      "If you think you are too small to make an impact, try sleeping one night in a room with a few mosquitoes." (Billy McBride)
    • Sehr schön ein Mofa Thread 8o
      Hier nochmal meine Simson SL1 (wegen der hier der ganze Spuk mit diesem Thread wohl begann :D )



      und ein paar Bilder meiner Saxonette (in dem Falle eine Spartamet) ist übrigens mein Alltagsfahrrad und die e-Bike Fahrer im Fahrraddress gucken immer so schön doof...




      Die MZ ES150/1 Bj 1969 ist grad eingemottet bei meinen Eltern in der Garage und nicht farbereit habe auch leider keine brauchbaren Bilder ...
      "...ich will´s ein Bisschen schöner machen, reines Überleben turnt mich ab!"
      Cody Lundin, Survival Duo 1. Staffel