Erfahrungen mit Apex Climashield Quilts.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit Apex Climashield Quilts.

      Hi,
      hab mir einen Quilt aus 200er Apex Climashield genäht und der sollte laut Tabelle eigentlich bis um die 0 Grad reichen. Nun hab ich die ersten Nächte mal so bei 8 Grad getestete und hab echt Zweifel ob mich das bis so an die Null Grad bringen würde. Hatte noch nicht alles an Kleidung an aber es wurd schon frisch. Bin auch nicht so empfindlich, dacht ich jedenfalls.

      Wie sind eure Erfahrungen mit Apex Climashield Quilts.
      Welchen Quilt mit Apex g/m² habt ihr und bei welcher Temp. war es euch zu kalt oder noch warm genug.

      Gruß
    • Moin Michabb,
      ja, man darf von einem dünnen Kunstfaservlies nicht allzu viel erwarten. ;)

      Ich verwende Climashield Apex schon seit vielen Jahren, kann mich aber noch lebhaft an meine erste Testnacht erinnern. Die Temperaturangaben für Quils sind meiner Meinung nach, eher am Marketing als am Kunden orientiert. Es wird immer mit extra Isokleidung gerechnet, was ja komplett die Vergleichbarkeit aufhebt. Also alles weit ab von der Schlafsack-Norm EN-13537!

      Du kannst Dir relativ einfach einen groben Richtwert für die Isolationsleistung Deines Quils ausrechnen, indem Du den Loft einer Isolationsschicht misst. (Oder zwei übereinander legst und dann durch zwei teilst)

      Komfortwert für "Männer": 17,5 - (3,5 x Loft in cm)
      Komfortwert für "Frauen": 23,5 - (3,5 x Loft in cm)

      Die Zielgruppe ist in Anführungsstrichen gesetzt, da eigentlich zwischen Kalt- und Warmschläfer unterschieden werden sollte.
      Ich gehöre zu denen, die es gerne muckelig warm im Schlafsystem haben wollen. Damit reduziert sich für mich die Leistung der Isolationsschicht gegenüber einem Kaltschläfer erheblich.

      VG. -wilbo-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wilbo ()

    • Hi,
      also ich bin von dieser Tabelle ausgegangen.


      APEX 100: +8°C
      APEX 167: +2°C
      APEX 233: -4°C


      @ Wilbo,
      6cm Loft und nur 13° Komfort, das kommt mir zu schlecht vor. Was ist das den für ein Schlafsack und was ist da angegeben als Material g/m²?

      Loft messen find ich ganz schwierieg. bei meinem irgendwas zw. 4 und 5 cm. Aber entsprechend Formel oben komm ich bei 4,5cm Loft auf ca.10° Komfort. Mit einer anderen Formel aus UL Forum komme ich auf -1° und das würd sich auch ca. mit der Tabelle decken.

      Aber egal wie ich bin da jetzt echt verunsichert.
    • Moin!
      Es ist ein Intense von cumulus, cumulus.equipment/eu_de/synthe…-schlafsacke-intense.html
      Wenn man es genau nimmt, müsste man sogar beim Messen des Lofts, das untere vom oberen Vlies unterscheiden.
      Der Intense hat oben 233 g/qm und unten 167 g/qm Climashield Apex verarbeitet.
      Dann käme ich strenggenommen auf 4-10 Grad für Kalt- und Warmschläfer.

      Ich verwende seit vielen Jahren Qulits und Schlafsäcke mit unterschiedlichen Füllungen, von verschiedenen Herstellern. Nimmt man nur die Quilts in Kunstfaser gibt es Erfahrungswerte, mit enlightened equipment quilts und liteway.

      Michabb schrieb:

      also ich bin von dieser Tabelle ausgegangen.

      APEX 100: +8°C
      APEX 167: +2°C
      APEX 233: -4°C

      Michabb schrieb:

      Mit einer anderen Formel aus UL Forum komme ich auf -1° und das würd sich auch ca. mit der Tabelle decken.
      Na denn, viel Glück! :D

      Im Gegensatz zur europäischen Schlafsacknorm EN-13537 sind das reine "Erfahrungswerte" die allesamt mit Isolations-Kleidung ermittelt wurden. Also sich komplett der Vergleichbarkeit entziehen.

      Konradsky schrieb:

      Ich habe mir damals einen Quilt ist Primaloft 200 (ähnlich Apex) genäht.
      Hört für mich bei ca.+10° auf. Kommt aufs Wetter an.
      @Konradsky ist ein alter Hase und kommt ja zu einer ähnlichen Einschätzung.

      Was vielleicht noch für Dich interessant wäre, ist ein myog-Schlafsack von "derray".
      ultraleicht-trekking.com/forum…rays-schlafsack-prototyp/
      Durch das geschlossene System kommt er zusammen mit Iso-Kleidung in den Bereich, den Du Dir vorstellst.
      ultraleicht-trekking.com/forum…indComment&comment=164787

      Also, im Zweifel am besten selber Testen!
      Die Jahreszeit bietet sich dafür ja geradezu an.

      VG. -Wilbert-

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von wilbo ()

    • Ich habe damals für meinen Quilt das hier verwendet.
      Ich meine aber, dass es das noch leichter und in einem
      freundlichen olive gab.

      extremtextil.de/nylon-taffeta-…html?number=70984.DKLBLGR

      Daunendicht ist bei Primaloft wichtig. Bei Apex wohl nicht so ganz wichtig.
      Aber es hat schon einen Vorteil, wenn der Schlasastoff winddicht ist.

      Gruss
      Konrad
      Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege!