Offroader gesucht!

  • Mein G ist sowas für mich.

    Ich finde vor Allem die G-Klasse von allen geschlossenen Geländefahrzeuge am interessantesten.

    Sie ist für mich nur nicht praktikabel, weil die Fahrzeuge entweder wirklich sehr alt (198x) sind und dadurch recht wenig Leistung haben, oder nicht stadtfähig sind ("alte" G-Klasse). Oder einfach maßlos überteuert ("neue" G-Klasse). Oder beides ( Wie der Defender). Und ich will einen Schalter.
    Gerade mal geschaut: G-Klasse von 1997 mit über 200.000 Km auf dem Tacho kostet noch um die 20.000...

    Und mit dem H-Kennzeichen ist das immer so eine Sache. Klar geht das, dann sind aber größere Umbauten nicht mehr zulässig.


    Hohlraumversiegelung ist ein guter Tipp. Hab ich bisher zwar nach geschaut, aber es nicht für ganz voll genommen.


    Also kaufen sich alle Hardtops. Warum dann nicht gleich was geschlossenes? Da wird wenigstens alles klimatisiert.

    Wie oben schon geschrieben. Entweder zu alt, zu teuer, zu wenig Leistung oder irgendeine Kombination aus allem. Oder der "persönliche Geschmack" wird überhaupt nicht getroffen. Das ist bei mir zum Beispiel bei Dacia oder Ssangyong der Fall.


    Hier gibt es im Umkreis von 40km keinen Isuzu-Händler. Bei Werkstattterminen oder Garantiefällen hab ich keine Lust 80 oder mehr Kilometer zu fahren.

    A chaotic good character acts as his conscience directs him with little regard for what others expect of him. He makes his own way, but he's kind and benevolent.
    He believes in goodness and right but has little use for laws and regulations. He hates it when people try to intimidate others and tell them what to do.
    He follows his own moral compass, which, although good, may not agree with that of society.


    Chaotic good is the best alignment you can be because it combines a good heart with a free spirit.


    easydamus.com

  • Naturerlebnis Wohnkabine schön und gut, aber dann kannst du auch einen Kastenwagen fahren.

    Es sei den du stellst das teure Ding in die Ecke, wenn du nicht in den Urlaub willst.


    Wir holen uns jetzt ein Dachzelt, daß kommt mit Querträgern auf die Ladefläche.

    Und zwar so, daß wir es im Urlaub neben das Auto stellen können.

    Die Ladefläche bleibt zugänglich.


    Memento mein G ist in der Tat kein Renner, aber im Urlaub ist bei uns der Weg das Ziel. :)

    Provence, Berge, kein Dach, Wohnwagen und im 1. Gang bergauf.

    Schöner Urlaub! :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    Anreise war mit Dach


    Vor Ort alles ohne, später auch die Heimreise ohne Dach.



    Früher Sind die mit nem AL28 nach Norwegen und in die Wüste gefahren. Motorleistung wird total überbewertet. ;)


    Zurück zum Hilux.

    Das aktuelle Modell gibt es nur noch mit lackierter Stoßstange <X, Start-Stop Belästigung :rolleyes: und, wenn ich mich recht erinnere, nur noch mit Alufelgen.

    Bei letzterem bin ich mir aber unsicher.

  • War mal mit nem AL28 in Marokko.......

    hat den ganzen Winter gedauert, weil die Karre so lam war....

    deshalb Sprinter, da ist der Name Programm.....

    Passt ordentlich was rein wenn´se mal auf´m Markt bis,

    mit Markise und LKW-Plane haste ein Vorzelt für Urlaub, Fahrerlager etc. und du bist mit

    der Karre, meiner lief 180Km/h ruck-zuck , wo de hinwillst.


    Ich trauere ihm immer noch nach :Kleenex: , gerade jetzt wo es viel mehr CNG-Tanken gibt als damals.

    Gruß"Seemann"

  • So, hier mal eine Erklärung zur Problematik der Ford Motoren:

    „Thema Motorschaden TDci durch überhitze Kolbenböden

    Die Düsen der Kolben-Boden- Kühlung sind DRUCK geregelt.

    Soll heißen:

    Die Düse hat erst ab 2 bar Öldruck Durchgang.

    Fährt man also mit niedriger Drehzahl ( 6 Gang AB 100km/h) DANN kann es sein das der Öldruck unter 2 bar sinkt und die Kolben Böden nicht mehr gekühlt werden.“

    Erklärung aus dem Blacklandy-Forum

  • Hört sich nicht so "zu Ende gedacht" an.....

    Wenn ich Motor schonend fahre, geht der Druck für Kühlung in die Knie....

    Wenn man´s weiß kann man die Drehzahl ja immer schön hochhalten.

    Braucht dann vermutlich nur mehr Sprit.


    Gruß"Seemann"

    Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!

  • Richtig. Für mich ist das eine Fehlkonstruktion.

    Und - wie ich oben geschrieben habe - suche ich einen gebrauchten. Und da weiss ich nicht, was der Vorbesitzer gemacht oder eben nicht gemacht hat.

    Das Projekt ist erstmal für ein paar Monate auf Eis gelegt. Erstmal muss ich mir einen neuen Job suchen. Letzte Woche hat sich ergeben, dass mein AG die halbe Kern-Entwicklung (9 Leute) gekündigt hat.

    A chaotic good character acts as his conscience directs him with little regard for what others expect of him. He makes his own way, but he's kind and benevolent.
    He believes in goodness and right but has little use for laws and regulations. He hates it when people try to intimidate others and tell them what to do.
    He follows his own moral compass, which, although good, may not agree with that of society.


    Chaotic good is the best alignment you can be because it combines a good heart with a free spirit.


    easydamus.com

  • Danke euch. Ich mach mir da keine Sorgen, einen neuen Job zu finden.
    Mein Berufszweig ist aktuell einer der gefragtesten auf dem IT-Markt.

    Es ist einfach nur nervig, jetzt erstmal alle spannenden Projekte auf Eis legen zu müssen.
    Unter Anderem das Offroad-Projekt hier ... Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    A chaotic good character acts as his conscience directs him with little regard for what others expect of him. He makes his own way, but he's kind and benevolent.
    He believes in goodness and right but has little use for laws and regulations. He hates it when people try to intimidate others and tell them what to do.
    He follows his own moral compass, which, although good, may not agree with that of society.


    Chaotic good is the best alignment you can be because it combines a good heart with a free spirit.


    easydamus.com

  • Hallo Memento

    Ich hab hier mal zwei Möglichkeiten für dich.

    1. der Crafter von meinem Kumpel. Wird noch ausgebaut und hat kein Allradantrieb. Aber der kämpft sich gut über Feldwege und hat viel Platz.


    2. ein VW Amarok...naja weil ich einen habe :mrgreen:

    Ich habe ursprünglich nach einem Nissan Pathfinder Ausschau gehalten. Aber ich will keinen 3Liter Motor haben. Dann habe ich -als Jäger- das Problem, dass ich nicht mehr das ganze Blut und Krabbelzeug im Auto haben wollte. Dazu kam noch, dass wir zu dritt - mit Hund in den Urlaub fahren wollen, dabei auf nichts verzichten möchten.

    Ich war nicht Markengebunden und habe -neben Hunderten Testberichten- einfach fast alle Probe gefahren. Der VW war mir am bequemsten und macht mir richtig Spaß. Ansonsten ist die große Ladefläche auch von Nachteil. Du musst ständig reinkrabbeln, weil alles immer gaaaanz hinten liegt. Mit der elektrischen Diff-Sperre geht der durch Matsch und zieht große Lasten. Für mich das perfekte Fahrzeug. Jetzt kommt noch ein Dachträger und ggf. ein Dachzelt. Aber da hat meine Holde keine Lust drauf. :shock:


    Wenn du die Wahl hast, ob du recht behalten oder freundlich sein sollst, wähle die Freundlichkeit.
    Wonder - R. J. Palacio

  • Moin Wurzelgnom


    ja der Amarok. Der ist bei mir ganz weit vorne. Aber der wird ja leider nicht mehr in (und für?) Europa gebaut. Ich kann noch nicht ganz absehen, was das für den Markt bedeutet. Wie das mit Ersatzteilen ist und so...
    Ausserdem. Lange Ladefläche ist gut. Am Liebsten um die 185cm oder so - dann könnte ich da auch gerade drin liegen und meine Frau hätte auch Platz. So muss unweigerlich ein Dachzelt her. Die meisten Pickups haben eine Ladefläche mit so um die 1,50 bis 1,60 als DoubleCab.
    Da geht nur quer.

    Und was den Crafter angeht: Man, schon cooles Ding. Aber ich hab kein Grundstück oder Abstellmöglichkeit für so einen Panzer. Leider - sonst wär die Suche schon längst beendet. :-)

    A chaotic good character acts as his conscience directs him with little regard for what others expect of him. He makes his own way, but he's kind and benevolent.
    He believes in goodness and right but has little use for laws and regulations. He hates it when people try to intimidate others and tell them what to do.
    He follows his own moral compass, which, although good, may not agree with that of society.


    Chaotic good is the best alignment you can be because it combines a good heart with a free spirit.


    easydamus.com

  • Ausserdem. Lange Ladefläche ist gut. Am Liebsten um die 185cm oder so - dann könnte ich da auch gerade drin liegen und meine Frau hätte auch Platz. So muss unweigerlich ein Dachzelt her. Die meisten Pickups haben eine Ladefläche mit so um die 1,50 bis 1,60 als DoubleCab.
    Da geht nur quer.

    Mein reden!

    Wenn allerdings ein Canopy drauf kommt, ist es in der Tat lästig die Ladung aus der letzten Ecke zu holen.

    Es gibt zwar auch Rollauszüge, aber die Kosten, meiner Meinung nach, viel zu viel.

    Deswegen bin ich gerade hier dran:

    Da kommen jetzt noch zwei Auszüge rein, ohne Schienen, Kantenschutz und Riffelblech als Abdeckung.

    Oben drüber, auf Querträger, ein Dachzelt.

    Sollten wir irgendwo länger bleiben, lassen sich alle Sachen problemlos neben das Auto stellen und man muss nicht alles abbauen, wenn man durch die Gegend fährt.

    Mal sehen ob diese Überlegung aufgeht.

    Noch ein Pluspunkt, die Ladefläche ist von allen Seiten zugänglich.